Willkommen, Gast! Suche | Aktive Themen | Einloggen | Registrieren

Offizielles Bautagebuch Lieferung 1 Optionen
Stahlschiffbauer
#1 Geschrieben : Samstag, 2. Juli 2016 16:35:53

Rang: Vicemaster

orange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered, Forum Support Team Germany, Moderator

Mitglied seit: 27.08.2013
Beiträge: 644
Punkte: 1.931
Wohnort: Nottensdorf
Hallo liebe Modellbauer!

Nun ist es soweit , die Soleil Royal wird gebaut.


Die Soleil Royal war nicht nur eines der atemberaubendsten und elegantesten Schiffe des Barockzeitalters, sondern auch ein mächtiges Kriegsschiff. Ihren Namen erhielt sie zu Ehren des französischen Sonnenkönigs Ludwig XIV. Die Jungfernfahrt erfolgte 1669. An Bord des über 60 Meter langen Schiffs fanden – über drei Decks verteilt – bis zu 104 Kanonen Platz.

Die Abmessungen des Modells:

Maßstab 1:70

Länge 1020 mm
Höhe 870 mm
Breite 430 mm

Die Soleil Royal kann in 12 oder 24 Monaten aboniert werden.
Es sind dann 140 Ausgaben.

Nachdem ich die erste Lieferung ( Ausgabe 1 - 5 ) erhalten habe beginnt der Bau.

Hier ist schon mal eine kleine Einstimmung .

https://www.youtube.com/watch?v=HiuhVT3UIjg

ich freue mich auf den Bau .

Gruß Mario
Stahlschiffbauer
#2 Geschrieben : Donnerstag, 7. Juli 2016 17:56:21

Rang: Vicemaster

orange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered, Forum Support Team Germany, Moderator

Mitglied seit: 27.08.2013
Beiträge: 644
Punkte: 1.931
Wohnort: Nottensdorf
Hallo liebe Modellbauer ,

nun gehts los mit den einzelnen Bauschritten.

Ausgabe 1 enthält :

1 Spant , 1 Deckshälfte , Decksplanken , Dekorration , klebstoff , Sandpapier , Loskiel ( Mittelträger )



Passprobe vor dem Kleben .



Wenn alles passt zusammen kleben und wichtig auf Winklichkeit achten.





Nun werden die Planken für das Deck zugeschnitten .

70 mm lang , aus einer Leiste werden es dann 2 Stck. a. 70 mm lang und ein Stck. 60 mm lang.

Auch das kurze Ende wird benötigt , z.B. an den Enden zum Spant hin.

Anschließend in Klammern einspannen und mit einem Bleistift schwärzen , die Stirnseiten nicht vergessen.






Jetzt kann mit der Beplankung begonnen werden.

Ich habe mir erst einmal 4 Reihen raufgelegt und dann angezeichnet wo die achteren Stoßkanten verlaufen.



Aufgeklebt habe ich die Planken mit Weißleim , alternativ kann man das auch mit Kontaktkleber machen.

Nach dem Aufkleben nochmal mit einem Feilengriff oder Spachtelgriff schön andrücken.



Ist der Kleber trocken werden die Überstände und der Mastausschnitt weggeschnitten.



Nach hinten hin bleibt es erst mal so und wird in einer der nächsten Ausgaben weiterbearbeitet.

Nun werden die Nägel im Decksbelag angedeutet . Dafür nehmt ihr ein Bleistft und zeichnet immer zwei Punkte auf jeder Leiste am Stoß an.



So sieht nun die fertge Deckshälfte aus.



Die Fortschritte der ersten Ausgabe , alle übrigen Teile gut weglegen , die werden in späteren Ausgaben verbaut.



Gruß Mario

Stahlschiffbauer
#3 Geschrieben : Samstag, 9. Juli 2016 15:17:36

Rang: Vicemaster

orange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered, Forum Support Team Germany, Moderator

Mitglied seit: 27.08.2013
Beiträge: 644
Punkte: 1.931
Wohnort: Nottensdorf
Hallo Modellbauer ,

Ausgabe 2 :

1 Deckshälfte , 1 Spant , Decksplanken sowie 2 Kanonen incl. Lafetten



Der Spant wird Probeweise eingesetzt und muß bündig mit dem Loskiel abschließen.



Passt alles , verkleben und auf Winklichkeit achten.





Nachdem wieder Decksplanken zugeschnitten worden sind gehts wieder an die Decksbeplankung .

Ich habe mir Hilfslinien gezogen , d.h. von der ersten Deckshälfte übernommen.



Nun gehts ans Beplanken , Überstände abschneiden ( nachdem der Kleber trocken ist) und überschleifen in Richtung Maserung.







Makieren der Decksnägel.



Bauzustand nach 2 Ausgaben



Gruß Mario
Stahlschiffbauer
#4 Geschrieben : Samstag, 9. Juli 2016 16:35:31

Rang: Vicemaster

orange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered, Forum Support Team Germany, Moderator

Mitglied seit: 27.08.2013
Beiträge: 644
Punkte: 1.931
Wohnort: Nottensdorf
Hallo liebe Modellbauer ,

Ausgabe 3 :

2 Spanten 1 Heckverzierungen



Der vordere Spant wird eingebaut .

Passbrobe.



Der Spant steht nach unten über. Das ist aber richtig so , das wird später angepasst (gesrtakt)



Spant ist verklebt.



Nun werden wenn nötig die Aussparungen am Deck angepasst .
Die Decksteile werden dann probeweise eingesteckt.



Das Ergebnis bis einschließlich Ausgabe 3.




Alle übrigen Teile gut weglegen , die werden in den späteren Ausgaben verbaut.

Gruß Mario
Stahlschiffbauer
#5 Geschrieben : Samstag, 9. Juli 2016 18:28:40

Rang: Vicemaster

orange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered, Forum Support Team Germany, Moderator

Mitglied seit: 27.08.2013
Beiträge: 644
Punkte: 1.931
Wohnort: Nottensdorf
Hallo Modellbauer ,

Ausgabe 4 :

1 Mittelteil Loskiel , 2 Verstärkungen , 1 Zwischendeck



Als erstes werden die Verstärkungen angeklebt.

Dabei ist darauf zu achten das sie nach oben bündig sind auch zum Ausschnitt für den Spant.

Um das bündig anzukleben könnt ihr das Ganze auch auf den Kopf stellen und plan auf die Tischplatte halten.



Nach dem ankleben mit Klammern sichern und warten bis der Kleber trocken ist.



Nun wird das Mittelteil des Loskiels eingepasst und anscließend verklebt.

Wichtig !!!!!!!! Die Kanten nach oben und unten müssen absolut gerade sein.





Und wieder mit Klammern sichern.



Als nächstes wird der Spant aus der vorherigen Ausgabe verklebt.

Nach Passbrobe winklig und gerade Oberkante eingesetzt.






Nun kommen wir zum Zwischendeck.

Auf jeden Fall vorher probieren ob es passt .






Kleber rauf und einpassen.








Ich habe das Deck dann in der Trocknungsphase mit Gewichten beschwert.



Bauzustand nach 4 Ausgaben.



Gruß Mario
Stahlschiffbauer
#6 Geschrieben : Samstag, 9. Juli 2016 21:00:49

Rang: Vicemaster

orange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered, Forum Support Team Germany, Moderator

Mitglied seit: 27.08.2013
Beiträge: 644
Punkte: 1.931
Wohnort: Nottensdorf
Hallo Modellbauer ,

Ausgabe 5:

1 Spant 5 , 1 Spant 6 , 2 Holzleisten 5x5x300



Spant 5 und 6 werden eingebaut. Spant 5 ist der mit dem runden Ausschnitt und Spant 6 der mit dem eckigen.

Und wieder auf winklichkeit und oben auf geraden Abschluß achten.










Jetzt werden die Decksbalken eingebaut , damit wir eine solide Auflage für das bereits vorgefertigte Deck haben.

Dafür nehmen wir die 5x5x300 er Leisten aus dieser Ausgabe , zeichnen die Länge an und sägen diese zu.





Nach Passbrobe werden die ersten 3 Balken eingeklebt.








Nachdem wir noch mal überprüft haben ob das Deck passt , Kleber rauf und eingebaut.






Schön wieder mit Gewicht gearbeitet damit nicht verrutschen kann.
Alternativ reicht auch schön festklemmen.




So sieht unsere Soleil Royal nun nach Bauabschnitt 5 und auch nach dem ersten Paket aus.





Gruß Mario
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum löschen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du darfst nicht bei Umfragen in diesem Forum abstimmen.

Powered by YAF | YAF © 2003-2009, Yet Another Forum.NET
Diese Seite wurde in 0,131 Sekunden generiert.
DeAgostini