Willkommen, Gast! Suche | Aktive Themen | Einloggen | Registrieren

2 Seiten 12>
Umrüsten Optionen
Britysy
#1 Geschrieben : Donnerstag, 23. März 2017 22:53:48

Rang: Newbie

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 05.10.2016
Beiträge: 4
Punkte: 12
Wohnort: Solingen
Hallo,kann mir einer sagen ob man die Lok umrüsten kann und wie.
Möchte statt Analog auf Digital Fahren,bitte um Hilfe Stellung. Danke
Bln_Baer
#2 Geschrieben : Freitag, 24. März 2017 09:01:23

Rang: Pro

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 20.01.2016
Beiträge: 263
Punkte: 1.074
Wohnort: Berlin
Schau mal hier vielleicht hilft es dir weiter

Analog nach Digital
Britysy
#3 Geschrieben : Freitag, 24. März 2017 11:39:20

Rang: Newbie

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 05.10.2016
Beiträge: 4
Punkte: 12
Wohnort: Solingen
Danke für die Information
BigGrin
Sicdead
#4 Geschrieben : Sonntag, 7. Mai 2017 21:02:31

Rang: Beginner Level 3

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 20.01.2016
Beiträge: 22
Punkte: 69
Wohnort: Potsdam
Nabend an alle. Mal ne kurze frage, habe meine erste deago Lok mit nem digital Decoder versehen. Doehler und Haass DH 10-3. Soweit alles ok. Lok fährt top. Allerdings habe ich Probleme mit der Beleuchtung. Am Decoder selber waren nur 6 Litzen, 2 für Motor, 2 für Radabnehmer und 2 jeweils für Beleuchtung. Davon je eine Litze für Licht vorn und hinten. Allerdings habe ich keinen rückleiter für die Masse. Hat jemand von euch zufällig auch schon digitalisiert? Oder brauche ich nen anderen Decoder? Welcher ne rückleitung für die Beleuchtung hat?
tengel
#5 Geschrieben : Montag, 8. Mai 2017 06:59:39

Rang: Vicemaster

orange medall for 500 posts: orange medall for 500 posts
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 23.03.2014
Beiträge: 688
Punkte: 2.091
Wohnort: Gera, Germany
Sicdead schrieb:
Nabend an alle. Mal ne kurze frage, habe meine erste deago Lok mit nem digital Decoder versehen. Doehler und Haass DH 10-3. Soweit alles ok. Lok fährt top. Allerdings habe ich Probleme mit der Beleuchtung. Am Decoder selber waren nur 6 Litzen, 2 für Motor, 2 für Radabnehmer und 2 jeweils für Beleuchtung. Davon je eine Litze für Licht vorn und hinten. Allerdings habe ich keinen rückleiter für die Masse. Hat jemand von euch zufällig auch schon digitalisiert? Oder brauche ich nen anderen Decoder? Welcher ne rückleitung für die Beleuchtung hat?

Gucks Du hier: http://doehler-haass.de/...dia/pdf/DH05A_DH10A.pdf
Seite 10: Einer der Radabnehmer ist auf Masse geschaltet, da kommt auch die Masse von den Lichtlein ran.
With best Regards
Torsten

nozet1
#6 Geschrieben : Montag, 8. Mai 2017 08:12:41

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.03.2016
Beiträge: 259
Punkte: 876
Wohnort: Elmshorn
Hallo,

hier ist ein schönes Video zu sehen:
https://www.youtube.com/watch?v=_CVzy2gJ2fY


Gruß
Norbert

Wenn ihr mögt, meine YouTube Kanäle:
YouTube Kanal für Spur Null und aktuelle Themen
YouTube Kanal für Spur N Projekt
Sicdead
#7 Geschrieben : Montag, 8. Mai 2017 11:19:23

Rang: Beginner Level 3

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 20.01.2016
Beiträge: 22
Punkte: 69
Wohnort: Potsdam
Hallo, ja nach der Anleitung habe ich ja gebaut, Problem ist halt auch, das er mir keinen Saft durchschaltet, wenn man an den kabeln zb gelb oder weiß und zb nem radschleifer misst, desweiteren sieht es in der Anleitung so aus, das da nur 1 Seite der radsätze isoliert ist, und wenn ich richtig bei der Deago Lok geschaut habe, sind beide isoliert. Hab versucht mich gestern abend noch n bissle schlau zu machen bei Anleitungen anderer Hersteller zb esu und Co. Da is es eigentlich genau so, nur das da halt steht,das bei denen die Masse durchschaltet wird. Deshalb bin ich nun bissle verwirrt. Halte ich LED incl. Vorwiderstand an die Gleise. leuchtet die LED, Messe ich den Strom an der Lok, den er am lichtausgang rausgibt, komm ich laut multimeter auch nur auf knapp 8 Volt, wobei halt Gleichspannung laut Z21 App 18 Volt auf die Gleise gibt. Nervt mich halt denn alles was das fahren betrifft, is alles super, vor allem Fahreigenschaften find ich klasse, nur das mit den LEDs einbauen is bissle kniffelig
bonheur
#8 Geschrieben : Montag, 8. Mai 2017 11:35:48

Rang: Semipro Level 2

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 17.01.2016
Beiträge: 98
Punkte: 303
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Sicdead schrieb:
Hallo, ja nach der Anleitung habe ich ja gebaut, Problem ist halt auch, das er mir keinen Saft durchschaltet, wenn man an den kabeln zb gelb oder weiß und zb nem radschleifer misst, desweiteren sieht es in der Anleitung so aus, das da nur 1 Seite der radsätze isoliert ist, und wenn ich richtig bei der Deago Lok geschaut habe, sind beide isoliert. Hab versucht mich gestern abend noch n bissle schlau zu machen bei Anleitungen anderer Hersteller zb esu und Co. Da is es eigentlich genau so, nur das da halt steht,das bei denen die Masse durchschaltet wird. Deshalb bin ich nun bissle verwirrt. Halte ich LED incl. Vorwiderstand an die Gleise. leuchtet die LED, Messe ich den Strom an der Lok, den er am lichtausgang rausgibt, komm ich laut multimeter auch nur auf knapp 8 Volt, wobei halt Gleichspannung laut Z21 App 18 Volt auf die Gleise gibt. Nervt mich halt denn alles was das fahren betrifft, is alles super, vor allem Fahreigenschaften find ich klasse, nur das mit den LEDs einbauen is bissle kniffelig


Hallöle

Schau doch mal in der Programmierung der CV`s vom Decoder ob die Ausgänge gedimmt(8Volt) sind?!Wenn Ja dann erhöhe die Werte.
Und wenn Du LEDs angebaut hast kannst Du die nur in eine richtung anschliessen. Bei den Originalen Glühlämpchen der Lok ist es egal wo du den gelben Draht anschliesst. Wichtig ist das der andere Draht an der richtigen Masse angeschlossen ist.

Bei der Lok kannst Du eigentlich die Schwarzen Drähte alle als Masse nehmen. So kommt man nicht durcheinander.

mfg Phillip
-Projekt DeAGOSTINI Modelleisenbahn im Bau----> Meine Bauberichte

-Mein Youtube-

-Spur N Digital---->
-Rollmaterial hauptsächlich Fleischmann und Minitrix
bonheur
#9 Geschrieben : Montag, 8. Mai 2017 11:46:10

Rang: Semipro Level 2

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 17.01.2016
Beiträge: 98
Punkte: 303
Wohnort: Berlin/Brandenburg
nozet1 schrieb:
Hallo,

hier ist ein schönes Video zu sehen:
https://www.youtube.com/watch?v=_CVzy2gJ2fY




Hallo Norbert,

danke Dir fürs weiterleiten meines Videos.Ich hoffe ich kann damit ein bischen weiter helfen.

2.Teil/Video kommt wenn die 2.Lok da ist und dann mit Sounddecoder und Lautsprecher. Wird noch eine spannende sache.

MFG Phillip

p.s.: Hier noch 3 Fotos vom Endergebniss.
bonheur hat die folgenden Dateien hochgeladen:
DSCN1522.jpg
DSCN1523.jpg
DSCN1524.jpg
-Projekt DeAGOSTINI Modelleisenbahn im Bau----> Meine Bauberichte

-Mein Youtube-

-Spur N Digital---->
-Rollmaterial hauptsächlich Fleischmann und Minitrix
nozet1
#10 Geschrieben : Montag, 8. Mai 2017 14:29:17

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.03.2016
Beiträge: 259
Punkte: 876
Wohnort: Elmshorn
Ist ja auch sehr schön gemacht. ThumpUp

Auf das zweite Video bin ich sehr gespannt.
Mir ist es ein Rätsel, wie du die Teile da
reinbekommen willst.
Confused

Gruß Norbert
Gruß
Norbert

Wenn ihr mögt, meine YouTube Kanäle:
YouTube Kanal für Spur Null und aktuelle Themen
YouTube Kanal für Spur N Projekt
bonheur
#11 Geschrieben : Montag, 8. Mai 2017 17:49:06

Rang: Semipro Level 2

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 17.01.2016
Beiträge: 98
Punkte: 303
Wohnort: Berlin/Brandenburg
nozet1 schrieb:
Ist ja auch sehr schön gemacht. ThumpUp

Auf das zweite Video bin ich sehr gespannt.
Mir ist es ein Rätsel, wie du die Teile da
reinbekommen willst.
Confused

Gruß Norbert


Es wird eine spannende Sache und um ein paar Fräsarbeiten werde ich wahrscheinlich nicht drum herum kommen.BigGrin
-Projekt DeAGOSTINI Modelleisenbahn im Bau----> Meine Bauberichte

-Mein Youtube-

-Spur N Digital---->
-Rollmaterial hauptsächlich Fleischmann und Minitrix
virtualhours
#12 Geschrieben : Montag, 26. Juni 2017 15:06:17
Rang: Guest

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 10.10.2015
Beiträge: 456
Punkte: 1.434
Wohnort: Friedrichshafen
Cool das es schonmal jemand gemacht hat.

Wollte gerade einen Thread aufmachen.
Nach langer Pause von meiner Seite, habe ich nun die erste Lok zusammen und will auch umbauen!

PERFEKT!
in Bau: Fokker DrI (komplett-set DeAgostini 2007)

fertige Modelle: ROBi (Juni 17), iDBox! (Okt.16), Lamborghini Huracán (Okt.16), Red Bull Racing RB7 (Jul.16)
Onkel Detlef
#13 Geschrieben : Donnerstag, 3. August 2017 09:22:56

Rang: Beginner Level 3


Gruppe: Registered

Mitglied seit: 24.01.2017
Beiträge: 21
Punkte: 66
Wohnort: Wien
Hallo!

Auch ich bin dabei meine DeAgo-Anlage zu digitalisieren.
Mit Roco/Fleischmann Multimaus, z21-Zentrale, WLAN-Router, Smartphones und Tablet-PC.
Habe mir auch bereits zwei SBB-Loks zugelegt, die schon einen Lokdecoder enthalten. War auch nicht so einfach.
Nun währe es aber schade, wenn ich die beiden Loks von DeAgo nicht auch umrüsten würde.
Leider gelingt es mir aber nicht, passende Lokdecoder zu bekommen.
Der Decoder von Fleischmann 69687401, wie im Video verbaut, ist nicht mehr lieferbar.
Ich finde auch kein Äquivalent mit Kabel. Entweder ist die Platine zu groß oder die Decoder haben nur NEM- bzw. PluX-Stecker.
Auch bei Uhlenbrock sieht es mau aus und bei Conrad sowieso.

Kennt jemand einen kompatiblen Decoder, der wie im Video in unsere DeAgo-Lokomotiven passt.

Viele Grüße aus Wien
Wat is´ne Dampfmaschin´? Da stelle mer uns ma janz dumm .....
minak
#14 Geschrieben : Donnerstag, 3. August 2017 11:36:14

Rang: Pro

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 14.08.2016
Beiträge: 100
Punkte: 327
Wohnort: Worms
Hallo Detlef,
Ich habe bei meinen drei De Ago Loks den Dekoder von Kühn genommen etweder mit Kabel oder den mit 6 poliger Schnittstelle
Es ist der kühn N45 dieser paßt sogar mit Schnittstelle
Bei Interesse kann ich dir am we ein Bild machem

Gruß

Markus
Sicdead
#15 Geschrieben : Donnerstag, 3. August 2017 15:09:43

Rang: Beginner Level 3

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 20.01.2016
Beiträge: 22
Punkte: 69
Wohnort: Potsdam
Hallo. Ich habe meine Deago Lok mit dem Doehler&Haas dh 10- 3 Decoder versehen. Der ist schön klein, hat genug Leistung und Fahreigenschaften vor allem langsam fährt sind sehr gut. Bekommst ab ca. 35 Euro
fneurieser
#16 Geschrieben : Donnerstag, 3. August 2017 15:46:52

Rang: Beginner Level 3

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 21.01.2017
Beiträge: 20
Punkte: 63
Wohnort: Köflach
Hallo allerseits,

eine Frage zum Umrüsten: Hat einer von euch schon einen Sounddecoder verbaut? Wenn dem so sein sollte, gibt es dazu eventuell eine Bilderstrecke oder gar ein Video wie der Einbau zu erfolgen hat?

Bin schon gespannt auf eure Antworten.

LG
Franz-Georg
Onkel Detlef
#17 Geschrieben : Donnerstag, 3. August 2017 16:33:04

Rang: Beginner Level 3


Gruppe: Registered

Mitglied seit: 24.01.2017
Beiträge: 21
Punkte: 66
Wohnort: Wien
minak schrieb:
Hallo Detlef,
Ich habe bei meinen drei De Ago Loks den Dekoder von Kühn genommen etweder mit Kabel oder den mit 6 poliger Schnittstelle
Es ist der kühn N45 dieser paßt sogar mit Schnittstelle
Bei Interesse kann ich dir am we ein Bild machem

Gruß

Markus


Vielen Dank!

Doch wie der Zufall es will, musste ich heute eine Kurve durch Wien drehen und hab dabei mal bei meinen einschlägig bekannten Modellbahnhändlern gestoppt.
Bei Conrad und in der Brünner Straße.
Bei Conrad war wie erwartet „Tote Hose“!
Der einzige lieferbare – jedoch auch nur online bestellbar – passende Decoder ist der TAMS DL-G-30 mit Kabel ohne Stecker (Conrad Bestellnummer 246919). Allerdings gibt es einen Warnhinweis: Noch 5 Stück verfügbar, nur solange der Vorrat reicht. Die passenden Uhlenbrock-Decoder sind Ausverkauft. Zumindest in Österreich.

Mein nächster Halt war in der Brünner Straße. Und siehe da: Die wussten gleich was ich brauch und boten mir den „ZIMO MX621“ an. Die Firma ZIMO ELEKTRONIK GesmbH hat ihren Sitz in Wien, Schönbrunner Straße und soll – so zumindest mein Händler – der Premiumhersteller von Lokdecodern sein. Zugegeben: Bis heute kannte ich die Firma nicht.
Der MX621 ist ein Subminiatur-Decoder mit Kabel (7-polig) ohne Stecker. Trotz der geringen Maße (12x8,5x 2,2) garantiert der Hersteller einen maximalen Motorstrom von 700mA und einen Spitzenstrom von 1,5A. Mit unseren Kleinen DeAgo-Loks dürfte der Decoder also ewig leben.

Nun: Das wird die Praxis beweisen müssen.
Sobald ich den Decoder verbaut und getestet habe, werde ich berichten.

Hier noch der Link zu ZIMO: http://www.zimo.at/web20...products/lokdecoder.htm

Greetings from Vienna

Der Onkel Detlef

Wat is´ne Dampfmaschin´? Da stelle mer uns ma janz dumm .....
Onkel Detlef
#18 Geschrieben : Samstag, 5. August 2017 22:37:34

Rang: Beginner Level 3


Gruppe: Registered

Mitglied seit: 24.01.2017
Beiträge: 21
Punkte: 66
Wohnort: Wien
Der Erste Schritt zur Umrüstung der roten Re 4/4 II auf digitale SteuerungMellow

Wat is´ne Dampfmaschin´? Da stelle mer uns ma janz dumm .....
Onkel Detlef
#19 Geschrieben : Samstag, 5. August 2017 22:51:20

Rang: Beginner Level 3


Gruppe: Registered

Mitglied seit: 24.01.2017
Beiträge: 21
Punkte: 66
Wohnort: Wien
Der zweite SchrittHuh
Die Lok ist geöffnet und noch im AusgangszustandDrool

Wat is´ne Dampfmaschin´? Da stelle mer uns ma janz dumm .....
Onkel Detlef
#20 Geschrieben : Samstag, 5. August 2017 23:20:46

Rang: Beginner Level 3


Gruppe: Registered

Mitglied seit: 24.01.2017
Beiträge: 21
Punkte: 66
Wohnort: Wien
So: Der Decoder "ZIMO MX621" ist verbaut.
War eine ganz schöne Friemelei! Aber auch für ältere Herren wie ich machbar.





Der ZIMO MX621 ist bereits isoliert und trotzdem nur 2,6mm hoch.
So konnten die alten Platinen in der Lok - zum Schutz der Getriebe - verbleiben.
Wat is´ne Dampfmaschin´? Da stelle mer uns ma janz dumm .....
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest
2 Seiten 12>
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum löschen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du darfst nicht bei Umfragen in diesem Forum abstimmen.

Powered by YAF | YAF © 2003-2009, Yet Another Forum.NET
Diese Seite wurde in 0,183 Sekunden generiert.
DeAgostini