Willkommen, Gast! Suche | Aktive Themen | Einloggen | Registrieren

Offizieller Baubericht zum X-Wing Ausgaben 25 - 29 Optionen
Andreas
#1 Geschrieben : Freitag, 8. Februar 2019 10:40:46

Rang: Superelite

purple medal: Medaille für 1000 postsTurquoise medal for creating a model making know-how topic: know-how topicorange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model buildPublisher medal: Publisher MedalRed Medal: Red MedalOutstanding Build: An award for an outstanding build
Gruppe: Forum Support Team, Global Forum Support Team, registriert, Forum Support Team Germany, Official Builds, Global Forum Support, Administrator, Administrators

Mitglied seit: 13.03.2012
Beiträge: 2.799
Punkte: 12.550
Wohnort: Germany
Offizieller Baubericht zum X-Wing Lieferung 7

Der gesamte Baubericht und alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung. © Andreas

Lieferung 7 Bauphasen 25 – 29

Oberer Steuerbordantrieb 
Mit dieser Ausgabe erhaltet ihr die obere Hälfte des Fusionstriebwerks für den Steuerbordantrieb sowie eine Hälfte der Spaltkammer. Zudem bekommt ihr diverse Details für die Außenseite des Antriebsgehäuses.

Bauphase 25
Bauteilen
:Fusionskammer (obere Hälfte), Fusionstriebwerkgehäuse (obere Hälfte),Neun Anbaudetails



MONTAGE DES ANTRIEBS
Sämtliche Bauteile werden mit Stiften in den vorgesehenen Halterungen befestigt. Achtet darauf, dass ihr keine Komponenten versehentlich vertauschst. Ihr benötigt die obere Hälfte der Antriebsgehäuses sowie die beiden Teile der Fusionskammer.Die Befestigung verfügt über zwei Stifte, die in die beiden Löcher an der Manschette der Fusionskammer passen. Drückt die Stifte fest in die Löcher.Die beiden Stifte an der Fusionskammer passen in die Befestigungen an der Innenseite des Antriebsgehäuses. Legt euch nun die neun Anbaudetails zurecht, und Montiert diese wie gezeigt. Damit ist diese Bauphase abgeschlossen.









































Oberer Steuerbordantrieb 
Mit dieser Ausgabe erhaltet ihr die zweite Hälfte der Fusionskammer für den Steuerbordantrieb sowie diverse Details, darunter den Turbogenerator und dessen Impeller.
Bauphase 26
Bauteilen:
Fusionskammer untere Hälfte,Alluvialdämpfer ,Turbogenerator,Fusionskammer-Befestigung, Turbogenerator-Abdeckung,Hydraulikregulierer (2x ),Turboimpeller, Turboimpellerflügel (2 x)



MONTAGE DES ANTRIEBS
Die zweite Antriebs-hälfte baut ihr auf die gleiche Weise zusammen wie die erste. Die Komponenten werden ebenfalls mit Stiften in den vorgesehenen Halterungen befestigt. Ihr benötigt die Baugruppe aus Phase 25 sowie den Alluvialdämpfer und die beiden Hydraulikregulierer. Verbindet die Befestigungsvorrichtung des Alluvialdämpfers mit dem Stift an der Innenseite des Antriebsgehäuses, und ... drückt beide Komponenten fest zusammen. Die beiden Stifte des ersten Hydraulikregulierers richtet ihr an den rechten beiden Löchern des Gehäuses aus. Achtet auf die korrekte Position! Drückt nun den Hydraulikregulierer fest in die beiden Löcher.Den zweiten Hydraulikregulierer befestigt ihr auf die gleiche Weise in den linken beiden Löchern des Gehäuses. Nun benötigt ihr die restlichen sieben gelieferten Bauteile. Ihr befestigt die Abdeckung am Turbogenerator. Richtet die Kerbe der Abdeckung an der Befestigungslasche des Generators aus.Presst die beiden Teile fest zusammen. Nun richtet ihr die beiden Stifte des Turboimpellers an den zwei Befestigungslöchern im Turbogenerator aus, und ... drückt beide Teile fest zusammen.Befestigt nun das erste Impellerblatt in der rechteckigen Öffnung des Turboimpellers und das zweite in der gegenüberliegenden Öffnung.An der Innenseite der Fusionskammer befindet sich eine Schlüsselloch förmige Bohrung, in die der Stift des Turbogenerators passt.Steckt den Stift hinein, und drückt die Fusionskammer und den Generator fest zusammen.Ihr drückt dann die beiden Stifte der Befestigung in die beiden Löcher der Fusionskammermanschette.Damit ist diese Bauphase abgeschlossen, das Innere des Antriebs vervollständigt ihr in der nächsten Bauphasen.









































Bauphase 27
Bauteilen:
 Fusionstriebwerksgehäuse, untere Hälfte Reflektor,LED für Antrieb Linse, Schubdiffusor,Schließring, 7 Anbaudetails,Schubdiffusor




Mit dieser Ausgabe erhaltet ihr sämtliche Bauteile, die ihr braucht, um die Heckpartie des zweiten der vier Sublichtantriebe des X-wings fertigzustellen.  Legt die sieben Anbau Details zurecht Montiert diese wie schon bei dem Vorhergegangenen Sublichtantrieb.
MONTAGE DES ANTRIEBS
Ihr benötigt nun die beiden in Phase 25 und 26 fertiggestellten Baugruppen sowie sämtliche noch nicht verbauten Komponente aus dieser Lieferung.Richtet die vier Stifte des Schubdiffusors an den Löchern in der Linse aus. Ein Stift ist schmaler als die übrigen, sodass das Bauteil nur in einer Position in die Löcher passt. Ihr drückt den Schubdiffusor und die Linse fest zusammen.Die gerade montierte Baugruppe fügt ihr mit der Schubdüse zusammen. Richtet die Aussparung in der Linse an der Zarge an der Innenseite der Düse aus.Schiebt die Linse in die Düse, und drückt sie so weit hinein wie möglich. Wickelt nun das mit der LED verbundene Kabel ab. Steckt die Spitze der LED in das Loch im Reflektor, und überprüft ob die LED richtig in der Bohrung sitzt.Anschließend führt ihr das Kabel an der Rundung des Reflektors entlang. Führt den Stecker durch das Loch der Baugruppe aus Phase und anschließend das Kabel am Turbo Propeller vorbei zum zweiten Loch.Schiebt den Stecker hindurch. Jetzt schiebt ihr den Stecker und Kabel durch das Loch der unteren Hälfte des Antriebsgehäuses. Achtet darauf, dass sich das Kabel nicht im Bereich von Stiften und Befestigungsvorrichtungen an Fusionskammer und Gehäuseinnenseite befindet. Drückt jetzt die Fusionskammer in das Gehäuse.Schiebt jetzt den Reflektor mit der Aussparung in den Schlitz des Gehäuses.Die beiden Hälften des Antriebs richtet ihr aneinander aus und schiebt sie so zusammen, dass der Reflektor in den Schlitz der oberen Hälfte des Antriebsgehäuses gedrückt wird. Richtet die Schubdüse am montierten Gehäuse aus. Die Aussparung im Gehäuse und die Zarge an der Düse müssen sich zusammen fügen lassen.Schiebt nun Schließring mit dem breiteren Ende über den der Schubdüse gegenüberliegenden Gehäuseabschluss, und drückt ihn vorsichtig fest.Das Kabel der LED verbindet ihr nun mit der Batteriebox. Die LED der Schubdüse sollte nun aufleuchten.Damit ist diese Bauphase abgeschlossen.































Bauphase 28
Bauteilen
::Flügelrahmen innen,Verstrebungen 2 x, Kabel für Laserkanone,Rohrleitungen Details für Energieverteiler



Zur Verstärkung des Flügels montiert ihr nun die Rahmen und Verstrebungen. Richtet den inneren Rahmen am Flügel aus wie gezeigt.Ihr richtet die Verstrebung für die Antriebsbefestigung aus, und drückt sie so in die Aussparung, dass die beiden Löcher der Erhebung auf dem inneren Flügelrahmen liegen.Den inneren Rahmen fixiert ihr mit einer XW04-Schraube, und zwar im Loch oben rechts.Zwei weitere XW04-Schrauben dreht ihr in die Löcher wie gezeigt ,und weitere zwei in die Löcher der Strebe.In die markierten Löcher kommt je eine XW03 Schraube.Anschließend dreht ihr in jedes der vier Markierten Löcher eine XW05 Schraube. Sichert die Antriebsbefestigung mit sechs XW02-Schrauben. Die Details für den Energieverteiler,sowie die Leitung für die Laserkanone werden noch nicht benötigt,bewahrt diese sorgfältig auf.







Bauphase 29
Bauteilen
:Rohrleitungen 16 Details ,Energieverteiler (obere Hälfte),Energieverteiler (untere Hälfte)
Nachdem ihr die beiden Hälften des Energeiverteilers zusammengefügt habt, Montiert ihr die Rohrleitungen an. Sämtliche Komponente werden mit Stiften befestigt. Nehmt die beiden Teile des Energieverteilers zur Hand, und fügt diese zusammen. Achtet dabei auf die Stifte.Ihr nehmt nun die Rohrleitung I und passt die an den Enden befindlichen Stifte in die beiden Löcher in der unteren Hälfte des Energieverteilers ein. Drückt die Leitung fest, bis sie bündig sitzt.Richtet die d-förmige Lasche von Leitung C an dem Befestigungsloch in der oberen Hälfte des Energieverteilers aus, und drückt sie fest.Es folgt Verteilerrohr B ,diesen schiebt ihr mit dem langen ende in die Öffnung von Rohrleitung C.Die beiden Stifte am flacheren Ende von Rohr B kommen in die beiden gezeigten Löcher.Das gleiche macht ihr nun mit Verteilerrohr K. Rohrleitung G Montiert ihr wie gezeigt.Rohrleitung H folgt direkt neben Rohrleitung G. Ihr benötigt nun das rechteckige Plättchen E sowie die die vier Rohrleitungen A. Schiebt die erste Rohrleitung mit dem langen Stift in das rechte Loch des Plättchens.Wiederholt die Schritte bis ihr alle vier Rohrleitungen eingehängt habt. Die vier verbliebenen Rohrleitungen A schiebt ihr nun in das zweite Plättchen E und legt die Baugruppe spiegelverkehrt neben die bereits fertiggestellte. Richtet die beiden dicken Stifte an der Rückseite von Baugruppe 1 an den quadratischen Löchern der unteren Hälfte des Energieverteilers aus, und drückt sie vorsichtig hinein.Nun passt ihr die vier dünnen Stifte am anderen Ende der Leitungen in die Löcher am unteren Ende des Energieverteilers ein.Wiederholt die Schritte auf der gegenüberliegenden Seite des Verteilers. Damit ist die Phase abgeschlossen.



































Alle Berichte sowie alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung/Zustimmung meinerseits. © Andreas

Forum Support Team
http://www.model-space.com/de/

https://m.youtube.com/watch?v=qIC4f1LE86w


Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum löschen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du darfst nicht bei Umfragen in diesem Forum abstimmen.

Powered by YAF | YAF © 2003-2009, Yet Another Forum.NET
Diese Seite wurde in 0,263 Sekunden generiert.
DeAgostini