Willkommen, Gast! Suche | Aktive Themen | Einloggen | Registrieren

4 Seiten <1234>
Miniaturbahn und Bauberichte von Phillip Optionen
bonheur
#21 Geschrieben : Montag, 11. April 2016 18:14:29

Rang: Semipro Level 2

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 17.01.2016
Beiträge: 98
Punkte: 303
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Hallo Gerd,

ja tolle Arbeit die Du vollrichtet hast. Ich habe im Moment wenig Zeit weiter zu Bauen. Aber die neuen Lieferungen sind schon angekommen. Hast Du den Bahnhof auch umgestaltet oder lässt Du den so?

mfg

Phillip
-Projekt DeAGOSTINI Modelleisenbahn im Bau----> Meine Bauberichte

-Mein Youtube-

-Spur N Digital---->
-Rollmaterial hauptsächlich Fleischmann und Minitrix
BeWi
#22 Geschrieben : Montag, 11. April 2016 23:40:03

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 15.02.2016
Beiträge: 296
Punkte: 990
Wohnort: Bottrop
Hallo Gerd,

sieht gut aus. Ich hab mich beim Wagon bisher nicht dran getraut (Beleuchtungsmäßig). Setzt du auch Fahrgäste rein oder läßt du leer? Gardinen sind für mich keine Lösung. Entweder leer oder mit Personal, wenn es geht auf Sitzen. Baust du die Schweizer Variante?

Habt ihr übrigens den offiziellen Baubeitrag gelesen? Die Blumenkästen am Haus sind ja wohl das Letzte. Allein die Farben ziehen mir die Schuhe aus. Werde also mindesten hier mal wieder was ändern

Bernd
Symbiont
#23 Geschrieben : Dienstag, 12. April 2016 15:13:41

Rang: Semipro Level 2


Gruppe: Registered

Mitglied seit: 27.01.2016
Beiträge: 86
Punkte: 291
Wohnort: Duisburg
Hallo

Nicht nur die Blumenkästen sehen mies aus.
Schau Dir mal die Fenster genau an,sind die nur aufgemalt oder hab ich was
am Auge?
Da kannste noch nicht mal ne Beleuchtung einbauen,weil ohne Fenster bringt
das nicht wirklich was.
Also da werde ich wohl andere Häuser auf die Anlage stellen müssen.

Gruß
Wolfgang
Benji
#24 Geschrieben : Dienstag, 12. April 2016 18:05:08
Rang: Member


Gruppe: Registered

Mitglied seit: 15.02.2016
Beiträge: 15
Punkte: 51
Wohnort: Dresden
BeWi schrieb:
Hallo Gerd,

sieht gut aus. Ich hab mich beim Wagon bisher nicht dran getraut (Beleuchtungsmäßig). Setzt du auch Fahrgäste rein oder läßt du leer? Gardinen sind für mich keine Lösung. Entweder leer oder mit Personal, wenn es geht auf Sitzen. Baust du die Schweizer Variante?

Bernd


Hallo Bernd,

Bei der Beleuchtung habe ich erst ein wenig Experimentiert.
Mit Leuchtdioden(habe ich noch Massenhaft)hatte ich es probiert. Funktionierte ganz gut, aber der Stromkonstant Baustein wurde "Kochend Heiß"Cursing

Versuchsaufbau:






Testlauf:




Cursing
So habe ich das Nächste probiert.LOL LOL Mit Erfolg wie du sehen kannst. War auch ganz leicht, bissel Löten muss man können und natürlich Gedul......d CoolSolltest du Interesse habe kann dir gern das bei Ebay raussuchen. Habe da 15mal Waggonbeleuchtung ersteigert(mit LED, Litze, Kondensator und Gleichrichter)



Ich habe keine Fahrgäste reingesetzt, da ich sonst noch Mobiliar hätte einbauen müssen.Huh
Ich werde die Schweizer Variante bauen so wie sie von De Agostini kommt.
Den Bahnhof habe ich noch ein paar Fallrohre spendiert(Bild folgt demnächst).
Blumenkästen werde ich vielleicht auch noch anbringenBigGrin mal sehen wie.
Die Kirche wird bei mir wahrscheinlich nicht weis bleiben, sieht so nach "Neu" aus.
Meine erstes Projekt:

Miniatur Modellbahn


Altenkremper77
#25 Geschrieben : Dienstag, 12. April 2016 18:08:41

Rang: Beginner Level 2

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 06.03.2016
Beiträge: 10
Punkte: 33
Wohnort: Neustadt in Holstein
Hallo zusammen,
ja die Häuser lassen teils zu wünschen übrig, entweder neue kaufen oder selbst umarbeiten.
Ich habe mich für umarbeiten entschieden, werde die Fenster ausfräsen und neue gestalten, damit auch Licht nach aussen dringt.
Werde mal Fotos machen wenn es losgeht, vlt ist es ja damit möglich den Schmu etwas einzugrenzen.
Also allen noch viel Spass beim weiter bauen. Lg Sven
BeWi
#26 Geschrieben : Mittwoch, 13. April 2016 22:42:30

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 15.02.2016
Beiträge: 296
Punkte: 990
Wohnort: Bottrop
Hallo zusammen,
hallo Benji,

wäre super, wenn du mir einen link schicken könntest. Ich hab zwar auch schon mal quer gesucht, aber die Angebotsvielfalt hat bei mir dazu geführt, "erst mal zurückstellen, vielleicht kaufst du was zusammen, was dann doch nicht passt, oder schlimmer, du die Platine irgendwie schredderst - Laugh "HO war da doch einfacher".

Bahnhof: ich hab jetzt Beleuchtung installiert und warte auf Bänke, die nicht unbedingt wie hingehauen aussehen. (Lasercut und Ätzteile biete hier echt tolle Teile), Fensterbänke haben Blumen bekommen und sobald die Bahnsteigmöblierung steht, werde ich neue Bilder einstellen (Kann jedoch etwas dauern.
Aus seligen BW -Zeiten erinnere ich mich, dass fast an jedem größern Bahnhof auch eine Bahnhofskneipte war (Im DB-Gebäude). Da ich ungefähr 4 cm Bahnsteigbreite habe, überlege ich ernsthaft, ob ich nicht eine Bahnhofsskneipe mit 3 oder 4 Außentischen integriere. Von unserem Bekannten N- Spezialisten hab ich ne Uhr bestellt und mit einer Lichtleiterfaster beleuchtet. Passt bei freien Leitungen auch tadellos. Muss nur noch eine bischen probieren, ob die Faser dann bei der Hausbeleuchtung auch genug "Licht" zur Weiterleitung zur Uhr aufnimmt. Ist halt ein Problem der Fixierung des freien Endes.
Ich werde die Kirche in weiss lassen. Im süddt. Raum identifizieren sich die Dorfbewohner noch mit "ihrer" Kirche und sorgen dafür, das die in der Regel auch "takko" aussieht. Ich werde allerdings versuchen, die hohen Bogenfenster mit "Buntglasscheiben" zu belegen. Ich denke, ich versuche das hier erst einmal mit der guten alten OHP Folie. Die müsste eigentlich stabil genug sein.

gruß

Bernd
Benji
#27 Geschrieben : Donnerstag, 14. April 2016 18:26:23
Rang: Member


Gruppe: Registered

Mitglied seit: 15.02.2016
Beiträge: 15
Punkte: 51
Wohnort: Dresden
Hallo Bernd,

hier der Link zum Angebot welches ich ersteigert und auch eingebaut habe.
http://www.ebay.de/itm/15-Stuck...c7764:g:k3UAAOSwJcZWe47e
LOL LOL
Wenn du willst kannst du auch Suchbegriffe wie z.B.
"...Waggonbeleuchtung-Bausatz-150mm-lang für Spur N" eingeben.
Hauptsache im Bausatz sind:
1. Beleuchtungsplatinen fertig bestückt
2. Flackerschutzkondensator
3. Gleichrichter
Hausbeleuchtungen hat der EBay Anbieter auch.
Siehe Link:
http://www.ebay.de/itm/20-Stuck...2cf5e:g:MvgAAOSwgyxWWnU8

Na dann viel Spaß beim EinkaufenLOL LOL

Gruß Gerd
Meine erstes Projekt:

Miniatur Modellbahn


BeWi
#28 Geschrieben : Donnerstag, 14. April 2016 20:36:25

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 15.02.2016
Beiträge: 296
Punkte: 990
Wohnort: Bottrop
Hallo Gerd,

Danke für die links, Waggonbeleuchtung ist bestellt. Hausbeleuchtung bin ich mir noch nicht ganz im klaren, ob ich LED, die gute alten Birnen oder was anderes nehme. Vielleicht auch ne Mischung aus beidem

Gruß

Bernd
bonheur
#29 Geschrieben : Donnerstag, 28. Juli 2016 16:55:43

Rang: Semipro Level 2

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 17.01.2016
Beiträge: 98
Punkte: 303
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Hallo Leute,

bestimmt sind viele in den Ferien, Oder? :-D Ich muß Arbeiten.

Da ich gerne Digital fahre werde ich die Fleischmann MultiMaus einsetzen. Das Stellpult was Wir bauen sollen gefällt mir Persönlich nicht so. Ich habe mir überlegt ein Stellpult zu bauen mit LED`s für die Rückmeldung der Signale und Weichenstellung, das alles auf einer Aluminiumplatte. Material ist Bestellt und einige Skizzen sind gezeichnet. Hat jemand von euch schon mal ein Stellpult selber gebaut?

LG Phillip


P.s.: An alle Berliner oder Umgebung: am 13.August fährt ein Sonderzug(Dampflokfreunde Berlin) von Berlin zur Hansesail. Ist da jemand bei? bzw.: geht einer von euch zur Hansesail?

-Projekt DeAGOSTINI Modelleisenbahn im Bau----> Meine Bauberichte

-Mein Youtube-

-Spur N Digital---->
-Rollmaterial hauptsächlich Fleischmann und Minitrix
BeWi
#30 Geschrieben : Samstag, 30. Juli 2016 00:40:30

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 15.02.2016
Beiträge: 296
Punkte: 990
Wohnort: Bottrop
Hallo Phillip,
auf You Tube gibt es einige Filme, in denen der Bau komplett gezeigt wird - mit Rückmeldungen. Ich hab bisher nur Erfahrungen mit Märklin Mittelleitzer in HO - allerdings nur mit Stellpulten ohne optische Rückmeldungen (war vor 20 Jahren noch nicht wirklich "in). Ich überlege allerdings auch, ob ich aus z.B. Sperrholz ein etwas übersichtlicheres Bedienungsensembel (einschließlich Beleuchtungssteuerung) ansetze. Aber das hat glaube ich noch etwas Zeit. Die Verkabelung unter der Platte werde ich dann einfach mit etwas "Luft" in der Kabellänge vorbereiten. Wenns dann tatsächlich an die Verkabelung - insbesondere mit getrennten Stromkreisen geht, werde ich hier im Forum wohl laut um Hilfe schreihen, damit ich mir da nicht permanent Kurszschlüsse einbaue.

Solange der Mensch lebt lernt er.

Gruß

Bernd
bonheur
#31 Geschrieben : Samstag, 30. Juli 2016 09:59:29

Rang: Semipro Level 2

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 17.01.2016
Beiträge: 98
Punkte: 303
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Hallo,

Hier mal mein provisorisch gebautes stellpult. Verdrahtung kommt als nächstes.
Dateianhänge:
20160729_210942.jpg (1.773kb) 117x heruntergeladen.
-Projekt DeAGOSTINI Modelleisenbahn im Bau----> Meine Bauberichte

-Mein Youtube-

-Spur N Digital---->
-Rollmaterial hauptsächlich Fleischmann und Minitrix
bonheur
#32 Geschrieben : Samstag, 30. Juli 2016 11:24:32

Rang: Semipro Level 2

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 17.01.2016
Beiträge: 98
Punkte: 303
Wohnort: Berlin/Brandenburg
BeWi schrieb:
Hallo Phillip,
auf You Tube gibt es einige Filme, in denen der Bau komplett gezeigt wird - mit Rückmeldungen. Ich hab bisher nur Erfahrungen mit Märklin Mittelleitzer in HO - allerdings nur mit Stellpulten ohne optische Rückmeldungen (war vor 20 Jahren noch nicht wirklich "in). Ich überlege allerdings auch, ob ich aus z.B. Sperrholz ein etwas übersichtlicheres Bedienungsensembel (einschließlich Beleuchtungssteuerung) ansetze. Aber das hat glaube ich noch etwas Zeit. Die Verkabelung unter der Platte werde ich dann einfach mit etwas "Luft" in der Kabellänge vorbereiten. Wenns dann tatsächlich an die Verkabelung - insbesondere mit getrennten Stromkreisen geht, werde ich hier im Forum wohl laut um Hilfe schreihen, damit ich mir da nicht permanent Kurszschlüsse einbaue.

Solange der Mensch lebt lernt er.

Gruß

Bernd


Hallo Bernd,

egal wie alt man ist man lernt immer dazu.
Ja auf YouTube habe ich auch viel gesehen über Stellpulte. Die Rückmeldung für die Weichen ist ja eine Enfache Schaltung. Bei den Signalen muß ich mir was einfallen lassen da ich ja Digital fahren möchte.
Wenn Du fragen zu einer verdrahtung hast dann schreibste Uns einfach.Wir helfen alle weiter.

Das Stellpult werde ich übrigens da hin setzten wo die Schalter montiert werden, ich weiß aber nur noch nicht ob ich es Seitlich anbringe wie beschrieben oder doch von Oben das man besser rauf schauen kann. Aber das hat ja noch Zeit.Erst mal müssen ja die schienen verlegt werden.

Lg und bis bald

Phillip
bonheur hat die folgenden Dateien hochgeladen:
20160729_210942-2.jpg
-Projekt DeAGOSTINI Modelleisenbahn im Bau----> Meine Bauberichte

-Mein Youtube-

-Spur N Digital---->
-Rollmaterial hauptsächlich Fleischmann und Minitrix
BeWi
#33 Geschrieben : Sonntag, 31. Juli 2016 01:42:17

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 15.02.2016
Beiträge: 296
Punkte: 990
Wohnort: Bottrop
Hallo Philipp,

sieht eigentlich gar nicht so kompliziert aus. Sehe ich es richtig, dass du Druck- und Kippschalter verwendest? Darunter dann größere LED ?

Ich werde übrigens den "Funktionsbereich" mit Trafos, Stellpulte etc. waagerecht - aber mit Scharnier zum runterklappen einbauen. Ich denke eine senkrechte Montage ist hier eher suboptimal bei der Bedienung.

Gruß

Bernd
bonheur
#34 Geschrieben : Sonntag, 31. Juli 2016 09:31:42

Rang: Semipro Level 2

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 17.01.2016
Beiträge: 98
Punkte: 303
Wohnort: Berlin/Brandenburg
BeWi schrieb:
Hallo Philipp,

sieht eigentlich gar nicht so kompliziert aus. Sehe ich es richtig, dass du Druck- und Kippschalter verwendest? Darunter dann größere LED ?

Ich werde übrigens den "Funktionsbereich" mit Trafos, Stellpulte etc. waagerecht - aber mit Scharnier zum runterklappen einbauen. Ich denke eine senkrechte Montage ist hier eher suboptimal bei der Bedienung.

Gruß

Bernd


Hallo Bernd,

nein ist es ja auch nicht.
Du hast es richtig erkannt für die Signale/Halteabschnitte sind es Taster und für die Weichen sind es EIN-AUS-EIN Kippschalter. Der rest sind alles 3mm LED`s. Alles auf einem ALUblech.
Und wie Du schon schreibst ist eine senkrechte Position wirklich suboptimal!

Das ist auch das erste mal das ich ein Schaltpult baue.

ich wünsche einen schönen Sonntag und bis bald.


mfg Phillip
-Projekt DeAGOSTINI Modelleisenbahn im Bau----> Meine Bauberichte

-Mein Youtube-

-Spur N Digital---->
-Rollmaterial hauptsächlich Fleischmann und Minitrix
nozet1
#35 Geschrieben : Sonntag, 31. Juli 2016 14:10:52

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.03.2016
Beiträge: 259
Punkte: 876
Wohnort: Elmshorn
Hallo Phillip,

Für die Weichen solltest du Taster nehmen und für die isolierten Abschnitte Kippschalter.
Der Grund liegt in der Endabschaltung der Weichenantriebe.
Gibt es überhaupt eine? Wir wissen es nicht. Für die Endabschaltung ist es zwingend
erforderlich, dass die Weiche auch in Endlage geschaltet hat, wenn nicht, dann brennt
dir der Weichenantrieb durch. Benutze lieber einen Taster, der ist nur so lange aktiv,
bis du loslässt.
Taster für die stromlosen Abschnitte? Dann musst du so lange festhalten, wie der Zug stehen
soll.

Gruß
Norbert
Gruß
Norbert

Wenn ihr mögt, meine YouTube Kanäle:
YouTube Kanal für Spur Null und aktuelle Themen
YouTube Kanal für Spur N Projekt
bonheur
#36 Geschrieben : Sonntag, 31. Juli 2016 15:12:15

Rang: Semipro Level 2

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 17.01.2016
Beiträge: 98
Punkte: 303
Wohnort: Berlin/Brandenburg
nozet1 schrieb:
Hallo Phillip,

Für die Weichen solltest du Taster nehmen und für die isolierten Abschnitte Kippschalter.
Der Grund liegt in der Endabschaltung der Weichenantriebe.
Gibt es überhaupt eine? Wir wissen es nicht. Für die Endabschaltung ist es zwingend
erforderlich, dass die Weiche auch in Endlage geschaltet hat, wenn nicht, dann brennt
dir der Weichenantrieb durch. Benutze lieber einen Taster, der ist nur so lange aktiv,
bis du loslässt.
Taster für die stromlosen Abschnitte? Dann musst du so lange festhalten, wie der Zug stehen
soll.

Gruß
Norbert


Hallo Norbert,

Die Weichenschalter sind Taster die wieder auf die 0 Stellung zurück gehen. Daher wäre das kein Problem ob mit oder ohne Endabschaltung (wenn es überhaupt elektrische weichen sind :-D). Wegen eventueller Spannungsspitzen kann man ja für die LED`s Schutzdioden einbauen.

Bei den Signalen + Abschnitten wollte ich Blockstellenmodule verwenden die für Digitale Anlagen verwendet werden. Daher habe ich mich für die Taster entschieden. Die Rückmeldung für die LED`s kommt dann nachher auch von dem Modul.

Wer wie im Original Analog fährt sollte für die Abschnitte wirklich Schalter nehmen, da gebe ich Dir recht. Oder man holt sich für Analog auch ein Blockstellenmodul---gibt es ja auch aber ist auch immer eine Preisfrage.

lässt Du es Original?

mfg Phillip
-Projekt DeAGOSTINI Modelleisenbahn im Bau----> Meine Bauberichte

-Mein Youtube-

-Spur N Digital---->
-Rollmaterial hauptsächlich Fleischmann und Minitrix
nozet1
#37 Geschrieben : Montag, 1. August 2016 12:57:48

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.03.2016
Beiträge: 259
Punkte: 876
Wohnort: Elmshorn
Hi,
ja, ich lasse es original. Ich will in diese Anlage nicht noch mehr investieren.
Gruß Norbert
Gruß
Norbert

Wenn ihr mögt, meine YouTube Kanäle:
YouTube Kanal für Spur Null und aktuelle Themen
YouTube Kanal für Spur N Projekt
BeWi
#38 Geschrieben : Dienstag, 2. August 2016 16:19:25

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 15.02.2016
Beiträge: 296
Punkte: 990
Wohnort: Bottrop
Hallo,
#
würde der Kippschalter mit den nachfolgenden techn. Daten für die Bahn passen?

Wippschalter EIN/AUS Kippschalter beleuchtet Wippenschalter

rot, blau, grün, gelb Schaltwippe

12V oder 230V

- 2 Stellungen: EIN / AUS

- geeignet für Snap-In Montage

- Abmessungen: 21x15mm

- Einbaumaß 17x13mm

- mit Flachsteckanschlüssen 4,8mm

- 4 Kontakte

- max. 12A/125V 6A/250V
- Lampe: Neonlampe, 12V oder 230V

Gruß

Bernd
bonheur
#39 Geschrieben : Montag, 26. Dezember 2016 16:35:26

Rang: Semipro Level 2

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 17.01.2016
Beiträge: 98
Punkte: 303
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Hallo Forumsmitglieder.

Ich hoffe Ihr hattet bzw. Habt eine schöne Weihnachtszeit gehabt.Leider habe ich noch keine Zeit gefunden weiter zu bauen.

Aber dafür hier mal mein Weihnachtsschmuckstück. BigGrin

Ich wünsche euch eine schöne W-Zeit und einen guten Rutsch.Bleibt Gesund. Bis nächstes Jahr.LOL

LG Phillip
Dateianhänge:
20161226_163155.jpg (1.356kb) 107x heruntergeladen.
-Projekt DeAGOSTINI Modelleisenbahn im Bau----> Meine Bauberichte

-Mein Youtube-

-Spur N Digital---->
-Rollmaterial hauptsächlich Fleischmann und Minitrix
Bln_Baer
#40 Geschrieben : Montag, 26. Dezember 2016 22:31:21

Rang: Pro

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 20.01.2016
Beiträge: 263
Punkte: 1.074
Wohnort: Berlin
BeWi schrieb:
Hallo,
#
würde der Kippschalter mit den nachfolgenden techn. Daten für die Bahn passen?

Wippschalter EIN/AUS Kippschalter beleuchtet Wippenschalter

rot, blau, grün, gelb Schaltwippe

12V oder 230V

- 2 Stellungen: EIN / AUS

- geeignet für Snap-In Montage

- Abmessungen: 21x15mm

- Einbaumaß 17x13mm

- mit Flachsteckanschlüssen 4,8mm

- 4 Kontakte

- max. 12A/125V 6A/250V
- Lampe: Neonlampe, 12V oder 230V

Gruß

Bernd


Es gibt nur eine Voraussetzung Stellungen: EIN / AUS, er sollte in der Position bleiben in der du schaltest, ansonsten musst du ja den schalter so lange festhalten bis die Lok aus dem isolierten bereich raus bzw. natürlich auch eingefahren ist. Bei den Kontakten wüst du nur 2 von den 4 brauchen, im Normalfall sollte es ersichtlich sein welche beiden es sind.
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest
4 Seiten <1234>
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum löschen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du darfst nicht bei Umfragen in diesem Forum abstimmen.

Powered by YAF | YAF © 2003-2009, Yet Another Forum.NET
Diese Seite wurde in 0,295 Sekunden generiert.
DeAgostini