Willkommen, Gast! Suche | Aktive Themen | Einloggen | Registrieren

3 Seiten <123>
Ralfs Ford Mustang Shelby GT-500 Optionen
_Ralf_
#21 Geschrieben : Donnerstag, 30. November 2017 15:10:42

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.08.2017
Beiträge: 109
Punkte: 333
Wohnort: Deutschland
Schritt 41 - Querlenker und Stabilisator

Ein großes Teil.



Zuerst wird der Querlenker mit den zwei Stäben und einer Flachzange an den Halterungen befestigt. Dann die Stabilisatoren festschrauben. Achtung: Die Schrauben sitzen jetzt im Kunststoff. Wenn man fon den letzten Schritten gewohnt war, sehr viel Krauft aufzuwenden, muss man jetzt eher aufpassen, die Schrauben nicht zu überdrehen.

Schließlich werden die Räder noch an die Querlenker geschraubt. Auch hier wieder genau auf die Ausrichtung achten. Jetzt steht das Modell auf eigenen "Beinen". Zwar noch etwas wackelig, aber immerhin.




Nachtrag: Achtet unbedingt darauf, dass die Platte mit den Zähnen für die Lenkung richtig in der Führung der Halterung sitzt. Auf dem Bild liegt die Platte nur auf. Das ist FALSCH! Bei mir hat später die Lenkung nicht funktioniert und ich habe den Fehler nicht gefunden. Erst mit Hilfe der netten Mitstreiter des Forums habe ich das Problem beheben können.
_Ralf_
#22 Geschrieben : Mittwoch, 13. Dezember 2017 10:16:49

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.08.2017
Beiträge: 109
Punkte: 333
Wohnort: Deutschland
Schritt 42 - Querlenker



Zuerst werden die Querlenker mit den beiliegenden Stiften an die Halterung montiert.



Danach die Querlenker in den Rahmen schrauben und das andere Ende mit den Felgen verbinden. Da die Bauteile symmetrisch sind, muss man nicht auf die richtige Ausrichtung achten.


_Ralf_
#23 Geschrieben : Mittwoch, 13. Dezember 2017 10:26:16

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.08.2017
Beiträge: 109
Punkte: 333
Wohnort: Deutschland
Schritt 43 - Abgasanlage



Die Halbschalen der Schalldämpfer werden auf das Abgasgestänge geschraubt. Aufgrund der Bauform lassen die sich nur in einer Richtung vernünftig montieren.
Danach das Gestänge an das Chassis schrauben. Da die Rohre flexibel sind, ist es kein Problem die Zapfen in die vorgesehenen Aussparungen zu bringen.
Zum verschrauben habe ich das Modell wieder aufgestellt.


_Ralf_
#24 Geschrieben : Mittwoch, 13. Dezember 2017 10:47:51

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.08.2017
Beiträge: 109
Punkte: 333
Wohnort: Deutschland
Schritt 44 - Schalthebel



In der Lieferung sind nur zwei Bauteile und der Schalthebel ist auch schnell mit der Bodengruppe verschraubt. Das Auspacken dauert länger als das Montieren.
Die Qualität kann aber überzeugen. Das Material des Teppichbodens macht einen sehr angenehmen Eindruch. Das hätte ich so nicht erwartet. Auch die Zeichnung auf dem Schaltknauf ist sehr fein und scharf.



_Ralf_
#25 Geschrieben : Mittwoch, 13. Dezember 2017 11:02:40

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.08.2017
Beiträge: 109
Punkte: 333
Wohnort: Deutschland
Schritt 45 - Fußraum



Dieses Mal gibt es richtig was zu tun! Zuerst werden die Seitenteile an die Bodengruppe geschraubt. Da die Bauteile mit dem Teppich überzogen sind, muss man etwas kräftiger drücken, um die Schrauben in die vorgesehenen Löcher zu bekommen. In der Anleitung ist bei mir ein kleiner Fehler. Bei Schritt 45-F wird von zwei MP01 und einer MP0 Schraube gesprochen. Die MP0 ist natürlich eine MP03.

Dann werden die Kabel mit den Schaltern montiert. Wichtig ist, dass man auf die richtige Seite der Halterung achtet. Beim Verschrauben mit dem Bodensegment rutschen die Kabel gerne wieder aus der Halterung. Ich habe das Teil dann an den Kabeln gehalten und dann hat es funktioniert. Falls es gar nicht klappen sollte, kann man die Schalter sicherlich auch mit einem ganz kleinen Klebepunkt in der Halterung fixieren.



Zum Schluss werden noch die Pedale angeschraubt. Wenn man nun die beiden rechten Pedale drückt, muss man ein deutlichen Knacken hören.

_Ralf_
#26 Geschrieben : Dienstag, 2. Januar 2018 10:26:00

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.08.2017
Beiträge: 109
Punkte: 333
Wohnort: Deutschland
Schritt 46 - Armaturenbrett



Den kleinen Deckel muss man lediglich mit der Schraube festschrauben. Wieder einmal dauert das Auspacken länger als das Bauen. Bored


_Ralf_
#27 Geschrieben : Dienstag, 2. Januar 2018 10:38:05

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.08.2017
Beiträge: 109
Punkte: 333
Wohnort: Deutschland
Schritt 47 - Instrumente



Dieses Mal gibt es ja im Verhältnis richtig viel zu tun:
Zuerst plaziere ich die runden Aufkleber. Dazu nehme ich eine spitze Pinzette und fasse die Kleber damit am äußersten Rand an. Dann richte ich den Aufkleber aus und plaziere ihn an der richtigen Stelle. Mit dem Finger drücke ich dann den Aufkleber fest.
Die Deckgläser passen sehr gut und werden einfach eingedrückt.
Beim Rahmen und der Verkleidung hatte ich erst das Gefühl, dass diese nicht so genau auf das Armaturenbrett passen. Mit Festziehen der Schrauben wird aber alles an Ort und Stelle hingezogen.
Das kleine Plastikteil mit dem Shelby Logo ging bei mir sehr schwer in die vorgesehenen Löcher. Hier bitte aufpassen, dass nichts abbricht.

_Ralf_
#28 Geschrieben : Dienstag, 2. Januar 2018 10:51:11

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.08.2017
Beiträge: 109
Punkte: 333
Wohnort: Deutschland
Schritt 48 - Zusatzinstrumente



Weiter geht es mit dem Armaturenbrett. Zuerst das Radio reinschieben und festschrauben. Die Aufkleber der Zusatzinstrumente habe ich wieder mit einer spitzen Pinzette angebracht. Jetzt die Abdeckungen anbringen und das Ganze dann ans Armaturenbrett schrauben.
Beim Handschuhfach wird zuerst das Oberteil festgeschraubt und dann der Deckel eingeklipst. Bitte wie in der Beschreibung angegeben, zuerst die Außenseite ansetzen und dann in der Mitte reindrücken. Das ging bei mir recht schwer und ich musste aufpassen, nichts abzubrechen.
Das Fach läßt sich zwar komplett öffnen und schließen, geht aber ziemlich schwergängig.

_Ralf_
#29 Geschrieben : Dienstag, 2. Januar 2018 11:04:23

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.08.2017
Beiträge: 109
Punkte: 333
Wohnort: Deutschland
Schritt 49 - Sicherheitsgurte



Die Gurtschlösser werden jeweils auf der richtigen Seite in die Aussparung gedrückt. Bitte mit etwas Druck ganz reindrücken, damit die Schlösser auch ohne Spiel sitzen. Dann wird das hintere Bodensegment an das vorhandene vordere geschraubt.
Die Gurte werden einfach eingehämgt. Dazu jeweils die Melallschnalle am Gurt mit dem runden Loch zuerst durch den vorgesehenen Schlitz schieben. Mit einer spitzen Pinzette kann man dann auf der Rückseite in das Loch einhaken und die Schnalle ganz durch die Aussparung ziehen.

_Ralf_
#30 Geschrieben : Freitag, 19. Januar 2018 15:41:30

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.08.2017
Beiträge: 109
Punkte: 333
Wohnort: Deutschland
Schritt 50 - Fußmatten



Die Gummimatten einfach in die vorgesehenen Löcher drücken. Das geht nur in eine Richtung, da die Stopfen verschiedene Abstände haben. Ich musste jede einzelne Seite fest reindrücken. Wenn es nicht halten sollte, muss man halt einen Tropfen Klebstoff nehmen.



Jetzt werden endlich die Sitze verbaut, die schon ewig herumliegen. Auf der Unterseite ist eine Kennzeichnung, welcher Sitz links und welcher rechts angeschraubt gehört. Die passenden Schrauben waren bei Lieferung 49 dabei (völlig unlogisch).



So, Halbzeit. Ende 2018 sollte mein Mustang fertig sein.
_Ralf_
#31 Geschrieben : Freitag, 19. Januar 2018 15:47:40

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.08.2017
Beiträge: 109
Punkte: 333
Wohnort: Deutschland
Schritt 51 - Rückbank



Wieder nur ein Teil. Einfach mit den vier Schrauben die Rückbank von unten festschrauben.
Viel mehr gibt es nicht zu tun und zu sagen.

_Ralf_
#32 Geschrieben : Freitag, 19. Januar 2018 16:03:16

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.08.2017
Beiträge: 109
Punkte: 333
Wohnort: Deutschland
Schritt 52 - Gebäckablage



Wieder nur ein Plastikteil. Analog zum Schritt 52 wird die Ablage von unten an die vorhandene Baugruppe festgeschraubt. Dieses Mal mit drei Schrauben.



Mit Bodengruppe ist das jetzt schon ganz anschaulich:

_Ralf_
#33 Geschrieben : Freitag, 19. Januar 2018 16:08:15

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.08.2017
Beiträge: 109
Punkte: 333
Wohnort: Deutschland
Schritt 53 - Seitenverkleidung links



Zuerst die beiden kleine Teile an die Seitenverkleidung schrauben. Das geht nur auf eine Art, da die Aussparungen passgenau sind.
Dann wird die Verkleidung an die Fahrgastzelle geschraubt. Hier muss man ein wenig spielen und drücken, damit die Schrauben ganau in die Löcher passen.

Andreas
#34 Geschrieben : Sonntag, 21. Januar 2018 11:34:45

Rang: Superelite

purple medal: Medaille für 1000 postsTurquoise medal for creating a model making know-how topic: know-how topicorange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model buildPublisher medal: Publisher MedalRed Medal: Red MedalOutstanding Build: An award for an outstanding build
Gruppe: Forum Support Team, Global Forum Support Team, registriert, Forum Support Team Germany, Official Builds, Global Forum Support, Administrator, Administrators

Mitglied seit: 13.03.2012
Beiträge: 2.806
Punkte: 12.571
Wohnort: Germany
Klasse Ralf!
sehe bist auf dem aktuellsten Stand. Folgen bei dir noch einige Modifikationen?

Grüsse
Andreas
Alle Berichte sowie alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung/Zustimmung meinerseits. © Andreas

Forum Support Team
http://www.model-space.com/de/

https://m.youtube.com/watch?v=qIC4f1LE86w


_Ralf_
#35 Geschrieben : Montag, 22. Januar 2018 07:41:56

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.08.2017
Beiträge: 109
Punkte: 333
Wohnort: Deutschland
Andreas schrieb:
Klasse Ralf!
sehe bist auf dem aktuellsten Stand. Folgen bei dir noch einige Modifikationen?

Grüsse
Andreas


Hallo Andreas,

als die Lieferungen wieder losgingen kamen wöchentlich 4 Ausgaben, bis alles wieder aktuell war. Danke an Dich und alle, die nachgebohrt und Infos weitergegeben haben.
Modifikationen habe ich erst einmal keine geplant. Am Motorblock habe ich etwas mit Farbe "herumgespielt". Das Ergebnis hat mir nicht sonderlich gefallen und daher habe ich das meiste wieder entfernt. Seitdem habe ich etwas Angst, das schöne Modell mit meinen "Modifikationen" zu verschandeln. Das wäre einfach zu schade.

Gruß
Ralf
_Ralf_
#36 Geschrieben : Dienstag, 27. Februar 2018 14:09:27

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.08.2017
Beiträge: 109
Punkte: 333
Wohnort: Deutschland
Schritt 54 - Setenverkleidung hinten links



Die silberne Blende wird reingesteckt und angschraubt. Dann wird das Teil an die Fahrgastzelle angeschraubt. Damit ist der Schritt auch schon erledigt.

_Ralf_
#37 Geschrieben : Dienstag, 27. Februar 2018 14:13:03

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.08.2017
Beiträge: 109
Punkte: 333
Wohnort: Deutschland
Schritt 55 - Rückwand Fahrgastzelle



In dieser Lieferung gibt es nur ein größeres Teil. Die Rückwand wird schräg mit den Zapfen in die Fahrgastzelle gesteckt und dann nach vorne geklappt. Jetzt kann das Teil festgeschraubt werden.

_Ralf_
#38 Geschrieben : Dienstag, 27. Februar 2018 14:20:55

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.08.2017
Beiträge: 109
Punkte: 333
Wohnort: Deutschland
Schritt 56 - Kofferraumabdeckung



Das sehr fein gearbeitete Scharnier wird mit Minischrauben an die Abdeckung geschraubt. Wichtig ist, dass die "Wulst" vom Scharniert von der Abdeckung weg zeigt. Die kleinen Schräubchen bekommt man ab einfachsten mit einem magnetischen Schraubendreher rein.

_Ralf_
#39 Geschrieben : Dienstag, 27. Februar 2018 14:44:30

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.08.2017
Beiträge: 109
Punkte: 333
Wohnort: Deutschland
Schritt 57 - Rückbank



Jetzt habe ich zum ersten Mal ein klein wenig an der Qualität zu mäkeln. Die Oberfäche der Rückbank ist bei mir nicht ganz so schön wie bei den Vordersitzen. Zwar immer noch OK aber man ist ja verwöhnt BigGrin
Das Vorder- und Rückteil der Bank werden einfach ineinandergesteckt. Die Zapfen ausrichten und einfach der Reihe nach mit starkem Druck zusammenpressen.
Dann wird die Kofferraumabdeckung mit dem Scharnier an die Rückbank geschraubt. Und hier passt es zum ersten Mal nicht genau. Die Bohrungen für die kleinen Schräubchen sind nur markiert aber nicht gebohrt und eine Markierung/Bohrung passt auch nicht ganz. Die Löcher habe ich selbst mit einer Nadel gemacht und dann konnte ich die Schrauben auch problemlos reindrehen.

_Ralf_
#40 Geschrieben : Dienstag, 27. März 2018 09:30:47

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.08.2017
Beiträge: 109
Punkte: 333
Wohnort: Deutschland
Schritt 58 - Seitenverkleidung rechts



Analog zur linken Seite werden innenleuchte und Rückbankverriegelung angeschraubt.



Das Bauteil jetzt vorsichtig anpssen und festschrauben. Man sollte vor dem Festziehen der Schrauben prüfen, ob sich die Rückbank leicht umklappen lässt.

Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest (3)
3 Seiten <123>
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum löschen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du darfst nicht bei Umfragen in diesem Forum abstimmen.

Powered by YAF | YAF © 2003-2009, Yet Another Forum.NET
Diese Seite wurde in 0,221 Sekunden generiert.
DeAgostini