Willkommen, Gast! Suche | Aktive Themen | Einloggen | Registrieren

3 Seiten <123
Ralfs Ford Mustang Shelby GT-500 Optionen
_Ralf_
#41 Geschrieben : Dienstag, 27. März 2018 09:33:44

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.08.2017
Beiträge: 109
Punkte: 333
Wohnort: Deutschland
Schritt 59 - Obere Seiteverkleidung rechts



Auch das funktioniert analog zur linken Seite. Lüftungsgitter anschrauben und das Teil dann an die Bodengruppe schrauben. Dabei aufpassen, dass keine Zapfen abbrechen und alles sauber passt.


_Ralf_
#42 Geschrieben : Dienstag, 27. März 2018 09:41:23

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.08.2017
Beiträge: 109
Punkte: 333
Wohnort: Deutschland
Teil 60 - Überrollbügel



Dieses Mal sind ein paar mehr Teile in der Lieferung. Zuerst wird der Wärmetausche angeschraubt. Wie immer ist auf die richtige Ausrichtung zu achten. Da das Armaturenbrett im Wege ist, kommt man zielmlich schlecht an die Schraube. Also Vorsicht beim Festschrauben.



Bei den Gurtrollen muss man aufpassen, da diese leicht abgeschrägt sind (das sieht man auf den ersten Blick kaum). Leider habe ich die Gurte vor der Montage nicht gebügelt. Das würde ich jetzt wohl machen, da die bei mir doch sehr zerkittert sind. Die eigentliche Montage der Gurte und des Überrollbügels funktionieren problemlos.

_Ralf_
#43 Geschrieben : Dienstag, 27. März 2018 09:43:58

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.08.2017
Beiträge: 109
Punkte: 333
Wohnort: Deutschland
Teil 61 - Sitze hinten



Die Gurte werden wie gehabt mit den kleinen Metalllaschen eingehängt.



Danach wird die Sitzbank auf die Bodengruppe geschraubt.

_Ralf_
#44 Geschrieben : Dienstag, 22. Mai 2018 17:12:35

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.08.2017
Beiträge: 109
Punkte: 333
Wohnort: Deutschland
Schritt 62 - Gebäckablage



Das Chromteil war bei mir leicht verkratzt. Da man das aber nach dem Einbau nicht mehr sieht, ist es kein Problem.
Zuerst werden die zwei Teile zusammenstecken. Danach das Teil in die Fahrgastzelle schrauben. Jetzt noch die zwei Arretierungen einstecken und festschrauben und schon ist diese Ausgabe erledigt.


_Ralf_
#45 Geschrieben : Dienstag, 22. Mai 2018 17:25:19

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.08.2017
Beiträge: 109
Punkte: 333
Wohnort: Deutschland
Schritt 63 - Die Lenksäule

Die Lenksäule musste ich mehrmals auseinanderbauen, bis alles gepasst hat. Also bitte sehr sorgfältig arbeiten.



Zuerst wird das Zahnrad auf den Metallstab gesteckt. Hier wirklich kräftig mit einem Hammer den Stab reinschlagen. Ich war zu vorsichtig und wollte den Stab nicht verbiegen, das war ein Fehler. Das Zahnrad muss wirklich fast bis zum Anschag der Abflachung reingeschlagen werden.
Dann wird der Schalter plaziert (ist ein wenig fummelig), die Lenkstange plaziert und die zwei Schalen zusammengeschraubt. Bitte achtet unbedingt darauf, das Kabel nicht abzuquetschen.
Dann wird das Lenkrad aufgesteckt. Auch das muss sehr fest aufgesteckt werden, damit die Hupe funktioniert. Leider ist das Lenkrad nicht besonders stabil und man kann schlecht Druck zum Aufstecken ausüben. Ich habe die Rückseite eines kleinen Schraubendrehers genommen und auf die Lenkradmitte aufgesetzt. Dann habe ich vorsichtig mit einem Hammer auf die Spitze des Schraubendrehers geschlegen, bis das Lenkrad ganz auf der Stange saß.


_Ralf_
#46 Geschrieben : Dienstag, 22. Mai 2018 17:45:36

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.08.2017
Beiträge: 109
Punkte: 333
Wohnort: Deutschland
Schritt 64 - Ersatzrad und Lenkung

Geliefert wird in dieser Ausgabe nur das Ersatzrad. Alle weiteren Teile sind bereits vorhanden.



Das Rad habe ich, wie bei den vorherigen, in heißes Wasser gelegt, damit der Gummi weicher wird. Auch dieses Mal ist die Öffnung auf einer Seite minimal größer. Von dieser Sete kann man dann die Felge mit etwas Kraft problemlos reindrücken.



Beim Einbau der Lenksäule hat sich herausgestellt, dass ich in einem früheren Schritt einen Fehler gemacht habe. Aber der Reihe nach.
Die Lenksäule mit dem Zahnrad durch das Loch in der Fahrgastzelle führen. Das ist ziemlich eng, da der Fahrersitz im Weg ist. Den Zapfen an der Lenksäule in das vorgesehene Loch drücken. Auch hier wieder etwas Kraft anwenden, da der Zapfen rausstehen muss. Dann mit der Halterung die Lenksäule festschrauben. Ist alles fest, muss man die Fahrgastzelle auf die Bodenplatte aufetzen und dabei das Ritzel der Lenksäule in dem Längsträger über der Zahnradplatte positionieren.
Hat man alles richtig gemacht, passen die Zapfen der Fahrgastzelle in die Aussparungen der Bodenplatte und das Zahnrad der Lenkung greift satt in die Zahradplatte. Jetzt noch die Halterung für das Ritzel von oben reindrücken und die Fahrgastzelle festschrauben.
Passt das ganze (wie bei mir am Anfang) nicht, hat sich irgendwo ein Fehler eingeschlichen. Bei mir waren es gleich zwei! Zuerst war ich zu vorsichtig mt dem Aufstecken des Ritzels und des Lenkrads auf die Eisenstange. Das muss wirklich bis zum Anschlag sitzen. Auf den zweiten Fehler haben mich dann die Freunde hier im Forum aufmerksam gemacht. Meine Zahnradplatte lief nicht sauber in der entsprechenden Führung, sondern darunter. Dadurch hat das Zahrad nicht gegriffen.
Wenn alles stimmt, sollte es danach so ausschauen:


_Ralf_
#47 Geschrieben : Dienstag, 22. Mai 2018 17:48:05

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.08.2017
Beiträge: 109
Punkte: 333
Wohnort: Deutschland
Schritt 65 - Hintere Trennwand



Nur ein Teil und nichts zu tun. Die Trennwand kan man testhalber einmal hinlegen, aber richtig montiert wird sie erst später.


_Ralf_
#48 Geschrieben : Donnerstag, 14. Juni 2018 09:51:28

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.08.2017
Beiträge: 109
Punkte: 333
Wohnort: Deutschland
Schritt 66 - Kofferraum



Die zwei Seitenteile werden an die Rückwand der vorherigen Ausgabe geklipst. Dann noch den Wagenheber mit dem Ersatzrad verschrauben und schon ist die Ausgabe erledigt.


_Ralf_
#49 Geschrieben : Donnerstag, 14. Juni 2018 09:55:54

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.08.2017
Beiträge: 109
Punkte: 333
Wohnort: Deutschland
Schritt 67 - Kühler Rückseite



Auch dieses Mal nur wenige Teile. ACHTUNG: Die Teile sind nicht symmetrisch. Das mittlere Loch ist nicht zentriert. Beim Befestigen des Gitters auf Passgenauigkeit achten und evtl. das Gitter umdrehen.

Fertig sollte es so ausschauen:


_Ralf_
#50 Geschrieben : Donnerstag, 14. Juni 2018 10:00:17

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.08.2017
Beiträge: 109
Punkte: 333
Wohnort: Deutschland
Schritt 68 - Lüfterhaube



In dem Schritt wird nur die Lüfterhaube auf den Kühler geschraubt. Auch hier ist es nicht symmetrisch. Bitte darauf achten, dass das silberne Mittelstück zentral im Rahmen sitzt, evtl. um 180 Grad drehen.

Das gelieferte Lüfterrad wird noch nicht benötigt.


_Ralf_
#51 Geschrieben : Donnerstag, 14. Juni 2018 10:09:58

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.08.2017
Beiträge: 109
Punkte: 333
Wohnort: Deutschland
Schritt 69 - Vorderteil Kühler



Zuerst wird der Deckel auf das Oberteil des Kühlers geschraubt. Danach dieses Teil an den Kühler der vorherigen Ausgabe schrauben. Dabei auf die richtige Seite achten. Das Oberteil hat auf der einen Seite ein Loch. Das muss auf der Seite der Kühlerbasis sein (siehe Bilder im Heft).
DAnn noch das Vorderteil des Kühlers aufstecken und mit dem Gitter festschrauben.


_Ralf_
#52 Geschrieben : Freitag, 20. Juli 2018 08:14:27

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.08.2017
Beiträge: 109
Punkte: 333
Wohnort: Deutschland
Schritt 70 - Stirnwand des Motors

Dieses Mal ein paar mehr Teile:



Zuerst wird innen die Halterung mit zwei Schrauben festgemacht. Dann oben das kleine Schlauchstück reindrücken.
Schließlich noch die zwei Teile der Ölpumpe zusammenstecken und an die Stirnwand schrauben.
Das ferige Bauteil nach Schritt 70:

_Ralf_
#53 Geschrieben : Freitag, 20. Juli 2018 08:23:50

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.08.2017
Beiträge: 109
Punkte: 333
Wohnort: Deutschland
Schritt 71 - Anbauteile Kühler

In dieser Lieferung gibt es Kleinteile für den Kühler:



Zuerst werden die zwei Hälften des Kühlerschlauchs zusammengesteckt und in den Kühler gesteckt. Da alle Zapfen und Öffnungen eine D - Form haben, ist der Zusammenbau immer nur in eine Richtung möglich - sehr praktisch!
Die Lichtmaschine wird zusammengesteckt und an die Stirnseite aus Schritt 70 geschraubt. Schließlich noch das Keilriemenbauteil und das Lüfterrad festschrauben.
Das Ergebnis nach Schritt 71:

_Ralf_
#54 Geschrieben : Freitag, 20. Juli 2018 08:37:58

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.08.2017
Beiträge: 109
Punkte: 333
Wohnort: Deutschland
Schritt 72 - rechter Motorblock und Lichtschalter



Der Filter wird an den Motorblock geschraubt. Das war es schon. Jetzt kann man probieren, ob die Hälfte an die Front passt.



Etwas kniffelig ist die Montage des Lichtschalters. Man kommt recht schlecht hin, um die Halterung festzuschrauben. Eine Pinzette leistet da evtl. gute Dienste.
Auf den Bildern 72-E und 72-F ist das blaue Kabel unten, auf den Bildern 72-G und 72-H dagegen oben. Eigentlich ist es egal, wie rum man den Schalter einbaut aber ich habe mich für die Variante mit Blau oben entschieden.


_Ralf_
#55 Geschrieben : Freitag, 20. Juli 2018 08:42:32

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.08.2017
Beiträge: 109
Punkte: 333
Wohnort: Deutschland
Schritt 73 - Motorblock



Jetzt werden die Teile des Motorblocks zusammengesteckt und verschraubt. Beim Zusammenstecken blieb ein kleiner Spalt zwischen den Motorhälften. Durch die Schrauben wurde aber alles so zusammengezogen, dass es genau passte.



Der Kühler wird noch auf den Träger gesteckt und alle Teile zusammengestellt sieht dann so aus:

Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest (2)
3 Seiten <123
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum löschen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du darfst nicht bei Umfragen in diesem Forum abstimmen.

Powered by YAF | YAF © 2003-2009, Yet Another Forum.NET
Diese Seite wurde in 0,132 Sekunden generiert.
DeAgostini