Willkommen, Gast! Suche | Aktive Themen | Einloggen | Registrieren

Anker lichten Optionen
Uwe
#1 Geschrieben : Freitag, 6. Dezember 2013 14:45:38
Rang: Guest


Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.09.2013
Beiträge: 424
Punkte: 1.290
Wohnort: Leonberg
Hallo zusammen!

Ich habe ein Verständnisproblem welches mich nicht loslässt. Auch langes Suchen im Netz hat mich nicht weitergebracht.
Confused

Hier mein aktueller Kenntnisstand: (Korregiert mich, wenn ich falsch liege.)

Ein Anker wird mit Hilfe des Kabelaars gelichtet indem die Dicke Ankerleine mit diesem verbunden wird.
Die eigentliche Ankerleine wird durch einen Luke zum darunter liegenedem Kabelgat geführt.
Das Kabelaar ist quasi eine dünnere Endlosleine welche mit dem Spill verbunden ist und am Bug um die "Umlenkrollen" geführt wird.
Ist der Anker gelichtet, wird die Ankerleine an der Ankerbeeting gesichert.

So weit so gut...jetzt meine Fragen.

1. Wozu dient (bsp Victory) das zweite Spill (auf dem Batteriedeck)?
2. Wie wird der zweite Anker gelichtet? Das Spill kann sich doch nur um eine Richtung drehen, oder?
Wenn nicht, dann würde ich mal schätzen, dass man den zweiten Anker auf die gleiche Weise, nur Richtungsverkehrt lichtet.
3. Wozu dient der 3. Anker? Ist er nur eine Reserve?

Vielen Dank im Voraus!

Gruß Uwe
Jürgen
#2 Geschrieben : Freitag, 6. Dezember 2013 16:13:24

Rang: Pro

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 25.09.2013
Beiträge: 340
Punkte: 1.020
Wohnort: Rechlin
Hallo Uwe,

ich schicke Dir ein Querschnitt der HMS Victory, da siehst Du, dass im unteren und im mittleren Batteriedeck jeweils zwei Ankerspills im forderen und im hinteren Teil der Victory eingebaut sind. Somit hat jeder Anker sein eigenen Spill.

Gruß Jürgen
Dateianhänge:
DSCI0492.JPG (2.874kb) 90x heruntergeladen.
Capitano Toni
#3 Geschrieben : Samstag, 7. Dezember 2013 11:06:08

Rang: Pro

Gruppe:

Mitglied seit: 24.08.2009
Beiträge: 47.717
Punkte: -9.728
Hallo Uwe,

das mit dem Anker lichten ist immer so eine Geschichte für sich gewesen. Da war mitunter, an zwei Gangspills, die halbe Mannschaft beschäftigt.

Schiffe von der Größe der Victory hatten eine Anzahl von Ankern dabei, die Victory insgesamt 7 Stück, davon 4 Hauptanker, die Außenbords hingen. Und diese 4 Anker wurden mit den beiden Spills auf dem Unterdeck eingeholt, die beiden Spills auf dem Mitteldeck waren zum Heben von schweren Lasten (Beiboote etc.) gedacht. Sie konnten aber auch miteinander verbunden werden und dann waren pro Gangspill 260 Mann beschäftigt. Die waren aber auch sicherlich notwendig, um die Anker samt der Ankertrosse ( die immerhin rd. 20 cm dick war ) und dem dranhängenden Schlick und Algengedöns an Bord zu hieven.

Zwei Gangspills reichten durchaus aus, weil nicht alle Anker auf einen Schlag eingeholt wurden, auch nicht immer alle 4 Anker gesetzt wurden. Der Anschlag war immer Steuerbords, das ging, weil beide Seiten ja von vorne angeschlagen (angenippert) wurden.

So, das habe ich aus den Heften Nr. 73 und Nr. 74 der Victory entnommen. Nicht wortwörtlich, aber sinngemäß.
Noch ein Mal, die Gangspills vom Unterdeck waren zum Ankerlichten, die Spills vom Mitteldeck für das Lasten heben, beide konnten miteinander verbunden werden. Es gab 7 Anker, davon waren 4 Hauptanker außenbords angebracht.

Ich hoffe, ich konnte dich noch ein Stückchen mehr verwirren? BigGrin

Lieber Gruß,
Reinhard
Uwe
#4 Geschrieben : Samstag, 7. Dezember 2013 19:51:20
Rang: Guest


Gruppe: Registered

Mitglied seit: 30.09.2013
Beiträge: 424
Punkte: 1.290
Wohnort: Leonberg
Hallo Jürgen, hallo Reinhard,

Vielen Dank für eure Mühe!

Ihr habt mir sehr geholfen. Da ich mich jetzt erst überhaupt mit Segelschiffen beschäftigte, könnt ihr euch sicher vorstellen wie interessant dieses Thema für mich ist. Ich werde mich nach einer Literatur umschauen welche das Leben auf den damaligen Seglern, sowie deren Technik erklärt. Um so mehr finde ich es schade, dass es keine Hefte zu den Ausgaben dazugibt...auch in Englisch! Ich sauge jede Information, jedes Schnittmodell....wie ein trockener Schwamm auf. BigGrin
Eins ist klar....so ein Arbeitsplatz wäre nichts für mich ... So ohne Betriebsrat ... Flapper

Eine Frage (vorerst Blushing ) habe ich allerdings noch. Wurde das Kabelaar bei nicht Verwendung abmontiert und zur Seite geräumt? Man sieht nämlich oft Bilder von Spills ohne Leinen.

Gruß Uwe


Capitano Toni
#5 Geschrieben : Samstag, 7. Dezember 2013 23:10:53

Rang: Pro

Gruppe:

Mitglied seit: 24.08.2009
Beiträge: 47.717
Punkte: -9.728
Hallo Uwe,

bei Nichtgebrauch des Kabelaares lag es vermutlich lose auf dem Boden, da es ja immer nur Auf der Zugseite bei Nutzung straff war, auf dem Boden hat es vermutlich niemanden groß gestört. Seile und Taue waren ja zuhauf auf einem Schiff im Einsatz. Abmachen war sicherlich ein zu großer Aufwand. Heutzutage sind sie wegen den Besuchern der Schiffe weggeräumt, damit niemand darüber stolpert, nach den Bildern von heute kannst du nicht gehen. Ist aber nur eine Vermutung meinerseits, ich weiß das nicht so genau. Allerdings waren ja die Gangspills auch vermutlich nicht nur zur Ankerlichtung vorhanden, also auch im Gebrauch, wenn etwas umgesetzt werden sollte, von daher wäre ein Wegmachen einfach nicht sinnvoll.

Lieber Gruß,


Reinhard
Jürgen
#6 Geschrieben : Sonntag, 8. Dezember 2013 11:55:17

Rang: Pro

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 25.09.2013
Beiträge: 340
Punkte: 1.020
Wohnort: Rechlin
Hallo Uwe,

wenn das Schiff auf Fahrt war lagen die Kabelaares frei auf den entsprechenden Decks. Die Spills wurden dann für andere arbeiten eingesetzt, wie zum Beispiel von hieven und fieren von Lasten. Umsetzen von Kanonen, Beiboote, Reparaturen an den Masten und Rahen nach einen Sturm und zum verholen im Hafen.

Gruß Jürgen
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum löschen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du darfst nicht bei Umfragen in diesem Forum abstimmen.

Powered by YAF | YAF © 2003-2009, Yet Another Forum.NET
Diese Seite wurde in 0,108 Sekunden generiert.
DeAgostini