Willkommen, Gast! Suche | Aktive Themen | Einloggen | Registrieren

Offizielles Bautagebuch Lieferung 2 Optionen
der Gohfelder
#1 Geschrieben : Donnerstag, 1. Mai 2014 11:46:07

Rang: Master

orange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medalpurple medal: Medaille für 1000 posts
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 17.11.2012
Beiträge: 1.153
Punkte: 3.483
Wohnort: Gohfeld (Germany)
Hallo liebe Modellbauer!
In Bauphase 5 geht’s zu ersten Mal an echte Technik, wir beginnen mit dem ersten Differnzialgetriebe. Bevor Ihr anfangt, achtet bitte auf Sauberkeit am Arbeitsplatz! Über „Sand im Getriebe“ brauche ich wohl nicht referieren BigGrin
Zuerst ist ein Lager zu montieren, das sollte kein Problem sein. Mit Bild 2 wird Euch gezeigt, wie Fett ins Gehäuse eingebracht wird. Bitte macht dies sorgfältig, es soll verhindern, das Dreck am O-Ring vorbei ins Getriebe kommt.
Danach wird die Kardanmuffe und besagter O-Ring montiert, anschließend die Abdeckscheibe. Dann muss noch der Bolzen eingesetzt werden. Dafür braucht Ihr etwas Geduld, Ihr müsst dafür die Kardanmuffe in der richtigen Stellung haben.
Beim Einbau des Kegelrades (nach dem Fetten) unbedingt darauf achten, das der Bolzen auch wirklich in der dafür vorgesehenen Nut liegt!
Nun die kleinen Kegelräder wie beschrieben auf die Welle stecken und einsetzen, anschließend nicht geizig sein beim einfetten.
Wenn Ihr nun die Kardanmuffe dreht, sollten sich die kleinen Kegelräder leicht mitdrehen.
Bis zur nächsten Verwendung das offene Getriebe und auch die Tüte mit dem Fett staubsicher unterbringen!!


Viele Grüße,

Euer Bernd

Der gesamte Baubericht und alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung. © der Gohfelder
der Gohfelder hat die folgenden Dateien hochgeladen:
H1 5-0.JPG
H1 5-1.JPG
H1 5-2.JPG
H1 5-3.JPG
H1 5-4.JPG
H1 5-5.JPG
H1 5-6.JPG
H1 5-7.JPG
H1 5-8.JPG
H1 5-9.JPG
H1 5-10.JPG
H1 5-11.JPG
der Gohfelder
#2 Geschrieben : Donnerstag, 1. Mai 2014 11:49:10

Rang: Master

orange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medalpurple medal: Medaille für 1000 posts
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 17.11.2012
Beiträge: 1.153
Punkte: 3.483
Wohnort: Gohfeld (Germany)
Hallo liebe Modellbauer!
In Bauphase 6 wird am Differenzialgetriebe weiter gearbeitet, wir wollen es nicht zu lange offen lassen.
Es wiederholen sich die Schritte der 5. Bauphase mit Lager, fetten, Kardanmuffe, O-Ring, Scheibe, Bolzen und Kegelrad.
Dann im Gehäuse aus Phase 5 gut fetten und die beiden Gehäusehälften zusammensetzen, achtet bitte darauf das die Bohrungen für die Schrauben fluchten.
Nachdem Ihr das große Zahnrad aufgesteckt habt (Einbaurichtung beachten), könnt Ihr alles nach Anleitung verschrauben.
Wenn Ihr nun die Kardanmuffen in unterschiedlicher Richtung leicht drehen könnt, habt Ihr alles richtig gemacht und verteilt dabei gleich das Fett BigGrin


Viele Grüße,

Euer Bernd

Der gesamte Baubericht und alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung. © der Gohfelder
der Gohfelder hat die folgenden Dateien hochgeladen:
H1 6-0.JPG
H1 6-1.JPG
H1 6-2.JPG
H1 6-3.JPG
H1 6-4.JPG
H1 6-5.JPG
H1 6-6.JPG
H1 6-7.JPG
H1 6-8.JPG
der Gohfelder
#3 Geschrieben : Donnerstag, 1. Mai 2014 11:52:39

Rang: Master

orange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medalpurple medal: Medaille für 1000 posts
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 17.11.2012
Beiträge: 1.153
Punkte: 3.483
Wohnort: Gohfeld (Germany)
Hallo liebe Modellbauer!
In Bauphase 7 beginnen wir mit der Antriebswelle, dies ist sehr gut beschrieben. Ihr braucht dafür flüssige Schraubensicherung, da bietet der Handel eine stattliche Auswahl. Diese Schraubensicherungen sind natürlich unterschiedlich schnell, daher rate ich Euch dazu die Schraubensicherung erst später einzusetzen, wenn die endgültige Lage des Bauteiles gefunden ist.
Dann könnt Ihr, wie beschrieben, die Baugruppen ins Gehäuse einsetzen, Leichtgängigkeit prüfen und natürlich einfetten.
Nun wird die andere Gehäusehälfte aufgesetzt, die Schraubenlöcher sollten fluchten. Setzt nun die Schrauben wie beschrieben in die richtigen Löcher ein und zieht sie der Reihe nach an. Mit einem Meßschieber (landläufig: Schieblehre) könnt Ihr prüfen, welche Schraube wohin gehört.
Als letztes wird die richtige Lage der Antriebswelle eingestellt und damit die endgültige Lage der Kardanmuffe festgelegt. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, die Feststellschraube mit der Schraubensicherung zu versehen und mit dem mitgelieferten Inbusschlüssel anzuziehen.
Für die Metaller unter Euch: ja, ich weiß das dies nicht die korrekte Bezeichnung dieses Werkzeuges ist BigGrin


Viele Grüße,

Euer Bernd

Der gesamte Baubericht und alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung. © der Gohfelder
der Gohfelder hat die folgenden Dateien hochgeladen:
H1 7-0.JPG
H1 7-1.JPG
H1 7-2.JPG
H1 7-3.JPG
H1 7-4.JPG
H1 7-5.JPG
H1 7-6.JPG
H1 7-7.JPG
der Gohfelder
#4 Geschrieben : Donnerstag, 1. Mai 2014 11:55:14

Rang: Master

orange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medalpurple medal: Medaille für 1000 posts
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 17.11.2012
Beiträge: 1.153
Punkte: 3.483
Wohnort: Gohfeld (Germany)
Hallo liebe Modellbauer!
Bauphase 8 befasst sich mit der hinteren Aufhängung und der Dämpferbrücke. Zuerst werden das Aufhängblech und der Aufhängungsträger angeschraubt, ich rate wieder zur Verwendung eines Meßschiebers un die richtigen Schrauben zu finden.
Dann werden Kugelflansche an die hintere Dämpferbrücke geschraubt, achtet auf die Einbaurichtung!
Danach dann die Dämpferbrücke mit dem Differenzialgehäuse verbinden und wie beschrieben die Schrauben anziehen.
Wieder bleiben Teile zurück, diese sind natürlich nicht überflüssig! Verwahrt diese sorgfätig, wir kommen später darauf zurück.


Viele Grüße,

Euer Bernd

Der gesamte Baubericht und alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung. © der Gohfelder

der Gohfelder hat die folgenden Dateien hochgeladen:
H1 8-0.JPG
H1 8-1.JPG
H1 8-2.JPG
H1 8-3.JPG
H1 8-4.JPG
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum löschen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du darfst nicht bei Umfragen in diesem Forum abstimmen.

Powered by YAF | YAF © 2003-2009, Yet Another Forum.NET
Diese Seite wurde in 0,110 Sekunden generiert.
DeAgostini