Willkommen, Gast! Suche | Aktive Themen | Einloggen | Registrieren

Leinöl als Lasur Optionen
greyhawk
#1 Geschrieben : Montag, 29. Juni 2015 20:03:17

Rang: Vicemaster

orange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medal
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 08.06.2015
Beiträge: 613
Punkte: 1.869
Wohnort: Darmstadt, Germany
Moin moin,

ich werde demnächst das Querschnittsmodell der Victory beginnen und habe schonmal etwas vorausgelesen. Laugh

Die Bauanleitung schlägt vor, optional die Außenseiten der äußeren Spanten des Modells farblos zu lasieren, um diese zu schützen.

Bevor ich mir jetzt die Hacken abrenne wegen 2ml Lasur, kann ich da doch auch einfach ganz normales Leinöl nehmen, wie ich es in jedem Supermarkt bekomme, oder?
derMartin
#2 Geschrieben : Dienstag, 30. Juni 2015 14:38:32
Rang: Guest

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 07.02.2014
Beiträge: 486
Punkte: 1.458
hallo greyhawk.

Habe ich auch schon verwendet und es hat auch funktioniert.
Ein Fachmann für Holzbehandlung wird dazu aber nein sagen.
Warum?

Leinöl (kaltgepresst) gibt als Futtermittel, Fellpflege usw
Es enthält noch die ganzen Schleimstoffe, die ich zur Holzbehandlung nicht gebrauchen kann.
Es kann daher passieren, dass es anfängt ranzig zu riechen oder die Oberfläche schleimig oder schmierig wird.

Durch mind. 6 Monate ruhen lassen, abschöpfen, ruhen lassen, abschöpfen usw wird daraus Leinölfirnis.
Das ist zur Holzbehandlung geeignet, da die Schleimstoffe durch diesen Prozess entzogen wurden.
Das ist auch der Grund, warum es wesentlich teurer ist, als das kaltgepresste Leinöl.

Davon gibt es jetzt 2 Sorten:
Ohne Sikkative und mit Sikkative
Sikkativ ist ein mit Co - Ca - Zr Zusatz, der das Leinöl schneller trocknen lässt.

Zur Erstbehandlung nimmt man immer ein verdünntes Lackleinöl ohne Sikkativ,
damit das Öl tief in die Holzporen einsinken kann.
Als 2. Grundierung oder zu Pflege kann man dann auch Lackleinöl mit Sikkativ nehmen.
Wer sich Ölfarben herstellen will muß hier auspassen, welches Leinöl Firnis er verwendet.

Lackleinöl Firnis, zur Holzbehandlung, wird immer verdünnt. Auch normale, unbehandeltes Leinöl solltest Du verdünnen.
Entweder mit Terpentin Ersatz oder im Lebensmittel Einsatz, wie Schneidbretter, Frühstücksbretter oder auch Musikinstrumente, nehme ich Citrusterpen.
Citrusterpen wirst Du aber nicht im Baumarkt finden.

Wie stark Du verdünnst, hängt von der Holzart ab.
Wir grob oder feinporig es ist.
Das Ziel sollte immer sein, dass mein Leinöl tief eindringen kann.
Also, ausprobieren Laugh
Ich verwende meist ein Mischungsverhältnis von 1:1

Sicherheits Hinweis !
Lappen oder Tücher, die mit verdünntem Leinöl getränkt sind,
sind Selbstentzündent !!
Daher niemals gleich in den Hausmüll geben!!
Immer erst gut, an der Luft, auslüften lassen


So ne menge Stoff aber ich hoffe, ich habe nichts vergessen.

Mast und Schotbruch
Martin
im Bau befindliche Schiffe
Die Bismarck 1:200 v. Amati Hachette Abo
San Felipe DeAgostini Maßstab lt. OcCre 1:86
Sovereign of the Seas DeAgostini 1:84


andere Projekte
Focke Wulf FW190A-7 Limited Edition 1:32 Hasegawa
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 Winter Tarnung
greyhawk
#3 Geschrieben : Dienstag, 30. Juni 2015 15:38:56

Rang: Vicemaster

orange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medal
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 08.06.2015
Beiträge: 613
Punkte: 1.869
Wohnort: Darmstadt, Germany
derMartin
#4 Geschrieben : Dienstag, 30. Juni 2015 15:44:20
Rang: Guest

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 07.02.2014
Beiträge: 486
Punkte: 1.458
Bitte, gerne doch.

Da es hier, immer wieder, zu Fragen kommt, dachte ich mir, dass eine ausführlichere Antwort nicht schaden kann BigGrin

Mast und Schotbruch
Martin
im Bau befindliche Schiffe
Die Bismarck 1:200 v. Amati Hachette Abo
San Felipe DeAgostini Maßstab lt. OcCre 1:86
Sovereign of the Seas DeAgostini 1:84


andere Projekte
Focke Wulf FW190A-7 Limited Edition 1:32 Hasegawa
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 Winter Tarnung
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum löschen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du darfst nicht bei Umfragen in diesem Forum abstimmen.

Powered by YAF | YAF © 2003-2009, Yet Another Forum.NET
Diese Seite wurde in 0,107 Sekunden generiert.
DeAgostini