Willkommen, Gast! Suche | Aktive Themen | Einloggen | Registrieren

Macht das Modell Sinn als Anti-Modellbauer mit 2 linken Händen? Optionen
Sil3nc3r-
#1 Geschrieben : Dienstag, 12. Januar 2016 17:18:38

Rang: Newbie

Gruppe:

Mitglied seit: 12.01.2016
Beiträge: 2
Punkte: 6
Überlege mir das Abo zu kaufen, da ich den Falcon sehr geil finde. Der Threadtitel ist ein wenig überspitzt formuliert, aber damit man weiß wie ich zu handwerklichen Werken stehe. Bin eher der PC/Technik-Freak

Habe allerdings hier im Forum schon quergelesen, und hier sind ja scheinbar etliche Bastler am Werke, die hier und da etliches verändern wollen, oder es einfach not tut.

So ein Ding kriege ich schon zusammengebaut, habe früher auch Revell Modellbau betrieben. Aber ich habe kein Talent für veränderungen, nachträgliches anmalen oder ähnliches.

Sieht das Ding in Vanilla auch schon gut aus, das es sich lohnt mit zu machen ?

Oder sagt man eher für 1200 € sollte man ohne handwerkliches Geschick eher die Finger von lassen ?

Gibt es Bilder vom Falcon oder nur die paar Videoschnipsel von der CES, die ich hier im Forum auch schon gesehen habe.

Wie ist eure Meinung dazu ?

tengel
#2 Geschrieben : Dienstag, 12. Januar 2016 18:03:18

Rang: Pro

Gruppe:

Mitglied seit: 24.08.2009
Beiträge: 47.746
Punkte: -9.758
Modelbautechnisch ist der Falke auch ohne Rocket-Sicence zusammenbaubar:

- Der Zusammenbau des Metallrahmen stellt keine Herausforderung dar, einfach nach Anleitung Stück für Stück zusammenschrauben.

- Die Beplankung des Rahmens mit den Kunstoffteilen ist ebenfalls einfach, wenn man der Anleitung folgt.
Metallrahmen und Beplankung werden verschraubt, da braucht man nichts zu kleben.

- Die ganzen "Greblins" müssen entsprechend Anleitung verklebt werden. Ein wenig Geschick und guter Kleber reichen da auch aus.

- Die bewegliche Rampe ist etwas tricky, aber man bekommt es mit Geduld und Geschick hin.

- Die Teile Inneneinrichtung müssen größten Teils verklebt werden, ein paar Teile werden geschraubt.

- Die Beleuchtung (LES) ist bereits fertig auf Leiterplatten verlötet, welche an die entsprechenden Stellen geschraubt wird und mit den beiliegenden Steck-Kabeln verdrahtet wird.

Fazit:

Ohne weitere Bemalung ist der Falke halt am Ende des Baus ein grauer Kasten mit etwas Alterung.
Die notwendige farbige Bemalung der entsprechenden Flächen und die entsprechenden Alterung machen das Modell aus.
Conny
#3 Geschrieben : Dienstag, 12. Januar 2016 18:19:27
Rang: Guest


Gruppe: Registered

Mitglied seit: 21.12.2015
Beiträge: 411
Punkte: 1.287
Wohnort: Köln
Ja, sehe ich auch so. Aber das ist imo kein Hinderungsgrund. Bei der Farbgebung kann man sich nämlich herrlich "austoben" und voll kreativ werden. Wenn Du nicht unbedingt Glasfaser verlegen, Ätzteile und 3D geprintetes Zubehör verbauen willst, sind azwei linke Hände kein Hemmnis, denke ich.

Conny
"Wenn´s ein Kind macht, ist das süß. Aber wenn man als erwachsener Mann ein schönes Häschen bastelt, wird gleich drauf rumgehackt!"
greyhawk
#4 Geschrieben : Dienstag, 12. Januar 2016 18:59:32

Rang: Vicemaster

orange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medal
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 08.06.2015
Beiträge: 613
Punkte: 1.869
Wohnort: Darmstadt, Germany
PC/Technik-Freak mit ehemals 2 linken Händen hier.

Ich habe mit absoluter Null-Ahnung, nem Schraubenzieher als einzigem Werkzeug und ungeschlachten Fingern mit Deagostini-Bausätzen mit ähnlichem Schwierigkeitsgrad wie dem Falken angefangen (also simples Schrauben und Kleben). Inzwischen bau ich Holzschiffe und bastel an Millimeter großen Details rum und das nicht allzu schlecht.

Mach dir keine Sorgen. Die Anleitungen von DeAgostini sind großartig und lehren einen Stück für Stück wie die ganze Chose funktioniert.
Jolly Rogers
#5 Geschrieben : Dienstag, 12. Januar 2016 19:43:01

Rang: Pro

Gruppe:

Mitglied seit: 06.01.2016
Beiträge: 139
Punkte: 432
nimm die herausforderung an. es wird schritt für schritt erklärt. und wenn fragen auftauchen gibt es genug möglichkeiten. googeln oder gleich hier anfragen.
ich habe mich vor drei jahren auch einfach an ein holzschiff gewagt und es bestens hinbekommen.
Ein Tipfehler kann alles urinieren...
Sil3nc3r-
#6 Geschrieben : Freitag, 15. Januar 2016 14:24:03

Rang: Newbie

Gruppe:

Mitglied seit: 12.01.2016
Beiträge: 2
Punkte: 6
Danke schon mal für die Antworten.

Bestellt habe ich schon, wäre halt Schade mittendrin aufzuhören (und auch viel zu teuer).
flo5
#7 Geschrieben : Freitag, 15. Januar 2016 15:03:02

Rang: Pro

Gruppe:

Mitglied seit: 24.08.2009
Beiträge: 47.746
Punkte: -9.758
Sil3nc3r- schrieb:
Danke schon mal für die Antworten.

Bestellt habe ich schon, wäre halt Schade mittendrin aufzuhören (und auch viel zu teuer).
Aufhören ist nicht ;-) Das schaffen wir schon alle hier. Die Anleitungen sind bisher auch sehr gut nachvollziehbar - das wird schon.
Hobbybastler
#8 Geschrieben : Freitag, 15. Januar 2016 15:34:08

Rang: Semipro Level 2

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 14.01.2016
Beiträge: 86
Punkte: 270
Bin auch erst seit 4 Wochen im Modellbau. Ich guck allerdings schon seit Monaten YT Videos und lese Bauberichte in allen möglichen Foren. Da lernt man eine ganze menge.
Praxis in Bezug auf Lackierung kannst Du sammeln, indem Du dir irgendeinen Bausatz für 10 Euro holst, an dem Du übst. Wenn Du so einen Bausatz mal verhunzt, kannst Du ihn ganz einfach entlacken und wieder von vorn anfangen. Solange bis es klappt.
Gavin80
#9 Geschrieben : Freitag, 15. Januar 2016 17:03:04

Rang: Pro

Gruppe:

Mitglied seit: 24.08.2009
Beiträge: 47.746
Punkte: -9.758
Ich hab zum Üben von Weathering auch etliche Videos bei YouTube angeschaut und dann zum Teil von revell solche EasyKit Modelle genommen, daran ausprobiert und an alten Star Wars raumschiffen von Hasbro, die ich noch hier hatte und welche beschädigt waren. Hat echt gut geholfen.
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest (2)
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum löschen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du darfst nicht bei Umfragen in diesem Forum abstimmen.

Powered by YAF | YAF © 2003-2009, Yet Another Forum.NET
Diese Seite wurde in 0,108 Sekunden generiert.
DeAgostini