Willkommen, Gast! Suche | Aktive Themen | Einloggen | Registrieren

Offizielles Bautagebuch Lamborghini Huracan Finale Lieferung 12 Optionen
Andreas
#1 Geschrieben : Samstag, 17. September 2016 12:37:47

Rang: Superelite

purple medal: Medaille für 1000 postsTurquoise medal for creating a model making know-how topic: know-how topicorange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model buildPublisher medal: Publisher MedalRed Medal: Red MedalOutstanding Build: An award for an outstanding build
Gruppe: Forum Support Team, Global Forum Support Team, registriert, Forum Support Team Germany, Official Builds, Global Forum Support, Administrator, Administrators

Mitglied seit: 13.03.2012
Beiträge: 3.026
Punkte: 13.359
Wohnort: Germany
Lamborghini Huracan
Hallo Modellbauer/innen , herzlich Willkommen zum gemeinsamen Bau des Lamborghini Huracan mit der Finale Lieferung 12 Bauphasen 60 - 70

Der gesamte Baubericht und alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung. © Andreas

Bauphase 66 Zugstangen Hinten
Bauteile:
A Kugelkopfschrauben, B Kugelendstücke, C Zugstange

Zu dieser Bauphase erhaltet ihr Komponenten für die zweite hintere Zugstange eures Huracáns. Mithilfe dieser Zugstange könnt ihr die Heckaufhängung am Chassis des Huracán montieren. Zusammen mit den weiteren Bauteilen dieser Phase stellt ihr so bereits einen großen Teil deines Modells fertig. Später müsst ihr noch einige Bauteile anpassen und wieder entfernen müssen, aber dazu sind nur ein paar Schrauben zu lösen. Bewahrt alle vorübergehend abmontierten Bauteile und Schrauben sicher auf, bis ihr sie wieder benötigt.Zusätzlich zu den aktuell gelieferten Bauteilen und dem teilweise montierten Chassis benötigt ihr die beiden unteren Heckaufhängungen aus den Bauphasen 36 und 50 sowie die Spurstangen und die 3 Zugstangen aus Bauphase 42.Montiert die Zugstange, wie in Bauphase 42 beschrieben. Den Abstand zwischen den Endstücken stellt ihr auf 2,5 mm ein, wie gezeigt.Zieht bei beiden Aufhängungen im gezeigten Loch nun je eine Kugelkopfschraube A fest.Anschließend zieht ihr die Kugelkopfschrauben jeweils im oberen Loch der Halterungen fest.












Montage der Servos

Als Nächstes benötigst du dieServos aus den Bauphasen 43und 51 mitsamt der Servohörner sowie die Schrauben 3 x 8 mm, die Schrauben 2,5 x 6 mm und die Sicherungsmuttern aus Bauphase 49.Entfernt die Schrauben, mit denen die Servohalterung an der Chassisplatte montiert ist , und die beiden Schrauben mit denen die Oberplatte am vorderen Seitenrahmen montiert ist. Dann nehmt ihr die Servohalterung von der Chassisplatte ab, und platziert die Servohörner auf die Servos. Um die richtige Position zu finden, setzt ihr zunächst das Servohorn auf das Servo und zentriert es. Dann bewegt ihr es hin und her. Es sollte sich auf jeder Seite nur bis zu einem Winkel von etwas über 90° bewegen lassen.Ist das der Fall, sitzt das Servohorn korrekt. Wenn es lockerer sitzt, müsst ihr die Position anpassen.Ist das der Fall, sichert ihr die Halterung am Lenk-Servo mit einer selbstschneidenden Schraube 2,5 x 6 mm.Ihr steckt nun vier Schrauben der Größe 3 x 8 mm in die Löcher an der Seite des Lenk-Servos und zieht dann jede Schraube mit einer Mutter Hand fest.Platziert nun das Lenk-Servo auf der Servohalterung. Die Muttern gleiten dabei in die Nut der Halterung. Bei zwei der vier Schrauben müsst ihr den Tank von der Servohalterung entfernen, um sie herausnehmen zu können.Steckt eine Kugelkopfschraube auf das äußere Loch des Servohorns . Dann zieht ihr die vier Schrauben fest, die den Servo an der Halterung sichert. Nun wird der Gas-/Bremsservo an der Servohalterung montiert. Dazu benötigt ihr die vier Schrauben 3 x 8 mm. Mit einer selbstschneidenden Schraube 2,5 x 6 mm sichert ihr das Servohorn am Servo, wie gezeigt. Entfernt den Deckel des Empfängers, und führt die Kabel des Servos durch das Loch in der Vorderseite des Empfängers. So muss das Kabel zwischen den Servos und dem Empfänger positioniert sein. Ihr setzt dann die Servohalterung wieder auf die Chassisplatte.Nun Jetzt kann der Lenk- Servo-Saver (aus Bauphase 45) und seine Zugstange (aus Bauphase 24) montiert werden.Zunächst lokalisiert ihr das Loch nahe der Vorderseite der Chassisplatte.Platziert nun die Welle des Servo-Savers über dem Loch, und zieht durch die Unterseite der Platte hindurch die Schraube 3 x 10 mm in der Welle fest.Die drei Kugelkopfschrauben zieht ihr in den Löchern im Servo-Saver fest.Nehmt die zwei Spurstangen und die dazugehörigen Kugelkopfschrauben aus Bauphase 42 zur Hand. Die Kugelkopfschrauben zieht ihr in den Löchern in den Nabenträgern fest (auf jeder Seite eine). Steckt dann die Spurstangen auf die Kugelkopfschrauben, wie gezeigt.Positioniert die freien Enden der Spurstangen neben der Welle des Servo-Savers.Nun platziert ihr die Zugstange des Servo-Savers (Bauphase 24) auf der Kugelkopfschraube an der Seite des Servo-Savers und das andere Ende auf dem Lenk-Servohorn.setzt die Oberplatte (die ihr in Schritt 9 entfernt habt) wieder an ihren Platz und sichert sie mit denselben Schrauben wie zuvor. Ihr befestigt den Servo wieder an der Chassisplatte, und zwar mit den Schrauben, die ihr in Schritt 9 entfernt habt. Nehmt die drei Schrauben aus Bauphase 5 (zwei 3 x 16 mm und eine 3 x 10 mm) zur Hand, und zieht sie in den drei hinteren Löchern der Oberplatte fest. Die kürzere Schraube wird im mittleren Loch und in der Welle des Servo-Savers festgezogen.Ist das geschehen, befestigt ihr den Hauptantriebsriemen (aus Bauphase 17). Um sicherzustellen, dass ihr genügend Platz habt, um den Riemen um die Hauptkeilriemenscheibe (24T) zu führen, löst ihr zunächst ein wenig die Schrauben, mit denen die mittlere Antriebswelle und der Empfänger befestigt sind (Kreise).Nun führt ihr den Riemen vorne um die Hauptkeilriemenscheibe (24T) und hinten um die kleine Riemenscheibe (18T). Mit dem Antriebsriemen-Spanner (Mitte) passt ihr die Riemenspannung an. Anschließend zieht ihr die in Montageschritt 34 gelösten Schrauben wieder fest. Verstaut nun die Baugruppe, bis ihr mit der nächsten Bauphase beginnt.


















































Bauphase 67: Gas- und Bremsgestänge
Bauteile
: A Bremshebel, B Bremskolben, C Bremsstangen-Schlauch, D Führungselemente, E Schraube (3 x 10 mm), F Schrauben (2,5 x 10 mm), G Feder, H Manschetten, I Madenschrauben, J Drosselklappenstange, K Bremsstange, L Schalter

Zusätzlich zu den neuen Bauteilen, der Hauptbaugruppe und den beiden unteren Heckaufhängungen benötigt ihr den hinteren Stoßfänger, die Oberplatte sowie die Schrauben D und E aus Bauphase 30. Außerdem braucht ihr einen Innensechskantschlüssel (1,5 mm) und einen kleinen Kreuzschlitzschraubendreher.Schraubt den Bremskolben auf das Gewindeende der Drosselstange. Das Foto zeigt euch, wie weit.Ihr platziert nun eine Manschette auf der Drosselstange und sichert sie mit einer Madenschraube.Dann setzt ihr eine Führung sowie die Feder auf die Stange und sichert beides am Ende mit einer weiteren Manschette sowie eine Madenschraube.Haltet die Führung in Position,zieht durch das Loch in der Führung im äußeren Loch des Gas-/Bremsservo-Horns eine Schraube F fest.Schneidet den Bremsstangen-Schlauch in zwei Teile gleicher Länge.Die zweite Führung platziert ihr auf der Bremsstange und befestigt dienen mit einer Manschette,sowie eine Madenschraube.Zieht durch das Loch in der Führung im gezeigten Loch des Gas-/Bremsservo- Horns eine weitere Schraube F fest.Beide Stangen werden später noch genauer eingestellt.Gib ein wenig Loctite auf die Madenschrauben um sie zusätzlich zu sichern.Entfernt nun die vier Schrauben, mit denen der Motor am Chassis befestigt ist, und legt den Motor zur Seite.Die Oberplatte (aus Bauphase 30) platziert ihr über dem Bremskolben (Pfeil) auf den Hinterradaufhängungen. Befestigt die Oberplatte an den beiden Halterungen mit vier Schrauben D (aus Phase 30).Nun platziert ihr den Bremshebel oben auf dem Bremskolben, wie hier gezeigt. Ihr sichert den Bremshebel am Kolben mit einer Schraube E. Das freie Ende der Bremsstange steckt ihr in das Loch am Ende des Bremshebels, wie hier gezeigt.Auf das Ende der Bremsstange steckt ihr nun eine Manschette, die ihr anschließend mit einer Madenschraube sichert.Nun nehmt ihr die unteren Heckaufhängungen und setzt sie an die entsprechenden Stellen unten an den Aufhängungen. Führt die Stifte der unteren Heckaufhängungen durch die bündig sitzenden Löcher (Kreise), und setzt die Antriebswellen in die Enden der Differenzialwelle (siehe Pfeil).Nun platziert ihr die freien Enden der Spurstangen auf den Kugelkopfschrauben an den Nabenträgern (siehe Pfeil). Setzt den hinteren Stoßfänger von hinten an die Hinterradaufhängungen, und bringt die Löcher der Bauteile zur Deckung.Ihr befestigt den Stoßfänger an den Hinterradaufhängungen mit vier Schrauben E (aus Bauphase sowie mit der Schraube E (aus dieser Bauphase) an der Basis. Möglicherweise hilft es bei der Montage der Bremsscheibe am linken Nabenträger, zunächst die Zugstange abzunehmen. Nehmt die letzte Bremsscheibe und die beiden Schrauben C aus Bauphase 47 zur Hand, und befestigt die Bremsscheibe am Nabenträger, wie zuvor die anderen Scheiben.Anschließend setzt ihr dieZugstange wieder ein.
So sieht die montierte Baugruppe aus.


























Bauphase 68:
Bauteile
:A Kolben, B Kolbenstange, C E-Ringe, D Stoßdämpferspitze, E Obere Abdeckkappe F Diaphragma, G Kugelendstück, H Einstellmutter, I Stoßdämpferhülse J Feder, K Kugelkopfschraube, L Distanzscheibe,M Untere Abdeckkappe ,N Unterlegscheibe, O Federhalterung



Mit dieser Bauphase erhaltet ihr Komponenten für den zweiten hinteren Stoßdämpfer eures Huracán.Dieser wird genauso montiert wie die übrigen Stoßdämpfer. Orientiert euch dazu an der Bauanleitung der Bauphasen 2, 16 oder 41. Wenn ihr den Stoßdämpfer montiert habt, befestigt ihr in den folgenden Schritte alle vier Stoßdämpfer an ihren Halterungen.Neben dem neuen Stoßdämpfer benötigt ihr die Hauptbaugruppe, einen Kreuzschlitzschraubendreher, die vorderen und hinteren Stoßdämpferbrücken, die vorderen und hinteren Karosseriehalter, die drei bereits montierten Stoßdämpfer und die Schrauben aus Bauphase 7.Befestigt die hintere Stoßdämpferbrücke am hinteren Fahrwerkslager mit zwei selbstschneidenden Schrauben D (3 x 10 mm) aus Bauphase 7.Nun entfernt ihr bei zwei Stoßdämpfern die Kugelkopfschrauben von den Kugelenden. Die Schrauben steckt ihr jeweils in das mittlere der drei Löcher, wie hier gezeigt.Zieht die Schrauben in den Löchern nicht komplett an. Ein Stück des Schafts muss sichtbar bleiben.Nun nimmt ihr einen Stoßdämpfer und drückt ihn mit dem oberen Ende auf eine der Kugelkopfschrauben an der Stoßdämpferbrücke.6 Das Kugelende am anderen Ende des Stoßdämpfers wird auf die untere Hinterradaufhängung geschoben. Wiederholt die Schritte 5 und 6, um einen zweiten Stoßdämpfer an der Hinterradaufhängung zu montieren. Die Hinterradaufhängungen sollten jetzt aussehen wie im Foto.Ihr nehmt einen der hinteren Karosseriehalter und platziert ihn am rechten Ende der hinteren Stoßdämpferbrücke, wie hier gezeigt. Das Loch des Karosseriehalters bringt ihr mit dem markierten Loch in der Stoßdämpferbrücke zur Deckung und befestigt beide Bauteile gegenüber mit einer Schraube 3 x 10 mm . Wiederholt diesen Vorgang mit dem zweiten Karosseriehalter.






















Bauphase 69:
Bauteile
: A Rad, B Lamborghini-Wappen(Aufkleber), C Radnabenabdeckung, D Reifen mit Schaumstoffeinsatz, Nach der Montage des vierten Radesnehmt ihr den (in Bauphase 67 entfernten) Motor zur Hand sowie die Auspuffanlage, die Schrauben J und Federscheiben K (aus Bauphase 38) sowie Luftfilter und Luftfilter- Öl (aus Bauphase 46). Außerdem benötigt ihr eine Zange, einen Seitenschneider, einen Steckschlüssel (5,5 mm), ein Messer, zwei Innensechskantschlüssel (2 mm und 2,5 mm) sowie einen kurzen Kabelbinder Als Erstes verbindet ihr den Schalldämpfer mit dem Motor. Ihr steckt die beiden Schrauben J mit den Federscheiben K (aus Bauphase 38) in die Löcher an den Seiten des Kurbelgehäuses, wie gezeigt. Nun nehmt ihr die Krümmerdichtung zur Hand und steckt sie von hinten auf die Gewinde der Schrauben. Setzt den Verteiler an die Dichtung, und zieht die beiden Schrauben fest. Nachdem ihr das Modell zum ersten Mal gefahren seit , müsst ihr diese Schrauben und die Dichtung noch einmal überprüfen, um sicherzugehen, dass es keine Leckagen gibt. Nun setzt ihr den Motor wieder auf die Chassisplatte. Die Stifte richtet ihr an den Löchern aus.Den Motor befestigst ihr mit seinen vier Schrauben wieder am Chassis. Bevor ihr die Schrauben festzieht, musst ihr sicherstellen,dass Ritzel und Zahnräder miteinander verbunden sind. (Folgt hierzu den Anweisungen in Bauphase 64.) Nun Montiert ihr das Gas und Bremsgestänge. Anschließend werden beide Benzinleitungen angeschlossen.










Bauphase 70:
Bauteile
:A Scheinwerfer, B Rückleuchten, C Scheinwerfer-Streuscheiben, D Rückleuchten-Gläser, E Doppelseitiges Klebeband (grau), F Doppelseitiges Klebeband, (transparent) G Doppelseitiges Klebeband, (Streifen)
Die Scheinwerfer lassen sich leichter montieren,wenn ihr zunächst Nase und Heck von der
Haupt Karosse trennt.Die Scheinwerfer gehören in die Vertiefungen links und rechts in der Nase.Markiert diese Bereiche mit einem Stift, dann fällt es euch leichter,sie herauszuschneiden.Bearbeitet die Kanten der Öffnung mit feinkörnigem Sandpapier.Dann setzt ihr den Scheinwerfer probeweise ein, um zu überprüfen, ob das Loch die korrekte Größe und Form hat.Entfernt vorsichtig die Schutzfolie von den Streuscheiben, und Platziert auf den Rändern der Scheiben das transparente doppelseitige Klebeband.Hierbei gilt es,äußerst präzise vorzugehen!Setzt die Streuscheibe des Scheinwerfers von innen ins Loch in der Nase und presst das doppelseitige Klebeband gegen die Nase.Bestückt nun beide Scheinwerfer mit dem grauen doppelseitigen Klebeband.Nun entfernt ihr vom doppelseitigen Klebeband die Schutzfolie.Befestigt die Nase wieder am Rest der Karosserie, und setzt die beiden Scheinwerfer von innen in die Karosserie ein, wie gezeigt.Weiter geht es mit den Rückleuchten.Mit einem Stift markiert ihr die Schnittlinien für sie am Heck der Karosserie.Schneidet sie anschließend beide aus. Hier werden nun auch die Rückscheinwerfer mit den Doppelseitigen Klebefolien bestückt und an ihrem Platz Fixiert.Nun müssen Luftlöcher in die Karosse geschnitten werden um den Motor während seinem Laufeinsatz zu Kühlen.Ich Persöhnlich bin nicht so ein Freund davon wie es gelöst ist,und werde mir andere Gedanken über eine Lösung machen,evtl eine 2.Karo. Schneidet wie auch im Bild gezeigt ein Rundes Loch vorn in der Windschutzscheibe.Das gleiche auch hinten in der Motorhaube. Wie gesagt da werde ich mir eine 2.Karo besorgen.Um die Arbeiten an der Karosserie abzuschließen, schneidet ihr in das Heck die Öffnungen für die Auspuff- Endrohre.Die Öffnungen sind bereits vorgestanzt, sodass dieser Arbeitsschritt nicht weiter schwierig ist. Zum Abschluss werden nun alle Servoleitungen sowie der An/Aus Schalter Montiert.Ihr schließt den Akku an den Empfänger an (gekennzeichnet durch die Buchstaben B/C). Anschließend verbindet ihr den Lenk-Servo mit Kanal CH1 und den Gas-/ Bremsservo mit CH2.Den NiCad-Akku müsst ihr separat kaufen. Ein geeignetes flaches Akkupack (6 V, 1600 mAh, 2/3 A) mit JST/BECStecker und passendem Ladegerät erhaltet ihr im Fachhandel. Nun werden einige individuelle Anpassungen eurerseits Vorgenommen,damit ihr starten könnt. Diese findet ihr auch in der Bauanleitung Nr.12. Damit ist der Bau des Huracan abgeschlossen. Ich wünsche euch nun viel Spass mit eurem Renner.




























































Das war nun die Letzte Lieferung 12 mit den Bauphasen 66- 70
Schönen Gruß
Andreas
Alle Berichte sowie alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung/Zustimmung meinerseits. © Andreas

Forum Support Team
http://www.model-space.com/de/

https://m.youtube.com/watch?v=qIC4f1LE86w


Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum löschen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du darfst nicht bei Umfragen in diesem Forum abstimmen.

Powered by YAF | YAF © 2003-2009, Yet Another Forum.NET
Diese Seite wurde in 0,279 Sekunden generiert.
DeAgostini