Willkommen, Gast! Suche | Aktive Themen | Einloggen | Registrieren

Offizielles Bautagebuch zur Yamato Lieferung 14 Optionen
Andreas
#1 Geschrieben : Samstag, 27. Januar 2018 20:01:53

Rang: Superelite

purple medal: Medaille für 1000 postsTurquoise medal for creating a model making know-how topic: know-how topicorange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model buildPublisher medal: Publisher MedalRed Medal: Red MedalOutstanding Build: An award for an outstanding build
Gruppe: Forum Support Team, Global Forum Support Team, registriert, Forum Support Team Germany, Official Builds, Global Forum Support, Administrator, Administrators

Mitglied seit: 13.03.2012
Beiträge: 3.026
Punkte: 13.359
Wohnort: Germany
Hallo Modellbauer, Willkommen beim Bau der Yamato
Lieferung 14


Der gesamte Baubericht und alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung. © Andreas


Innere Propellerwellen
Anhand der Schablone werden die inneren Propellerwellen Montiert. Da die Schablone nur aus normalem Papier besteht,und sehr Instabil ist solltet ihr diesem auf Karton Kleben.Zu leicht lauft man aus dem Maß








Äussere Propellerwellen
Nun folgen die Äußeren Propellerwellen. Die Bauteile sowie die Lager Stutzen sind Identisch mit jenen der Inneren Wellen.





Details fürs Heck

Es folgen nun einige Details für das Lande Deck am Heck. Es werden Drehteller auf den Katapult Bahnen angebracht, Anschließend folgen die Gräting für die Linke und Rechte Seite.










Schornstein und Ruderblätter
Die Schornsteinhälften 1 und 2 mittels Epoxidklebstoff aneinanderheften. Den Rohbau des Schornsteins zum Trocknen beiseite legen. Ist die Klebeverbindung belastbar, werden die Stoßkanten zwischen den Hälften 1 und 2 zunächst mit einer Feile geglättet, dann mit 800er-Schleifpapier der komplette Schornstein.Tragt auf den Schornstein das „KureGrau“ in mehreren dünnen Schichten auf. Wenn die graue Farbe getrocknet ist, entfernt ihr das Papier bzw. Maskierband und streicht den oberen Bereich matt-schwarz. Sofern die Farbe ausreichend dünn ist, läuft sie in die Rillen, sodass eine scharfe Farbkante erhalten wird.











RUDERBLÄTTER
Die Hälften 5 des Hauptruderblatts mittels Weißleim aneinanderheften. Die Leimverbindung vor dem nächsten Schritt gut trocknen lassen. Dann den Draht 7, wie gezeigt, durch die senkrechte Bohrung im Ruderblatt führen und so kürzen, dass er zu beiden Seiten etwa 10 mm aus dem Holz ragt. Die Hälften 3 des Hilfsruderblatts ebenso aneinanderheften. Die Leimverbindung vor dem Weiter- arbeiten gut trocknen lassen. Dann das Ruderblatt analog mit einem Draht 7 bestücken.Anschließend werden die Ruderblätter wie folgt montiert: Das Hilfsruderblatt soll an gezeigter Stelle zwischen den inneren Propellerwellen sitzen. Es werden lediglich die Aufhängungen 4 und 6 am Schiffskörper befestigt. Das Hauptruder wird auf die gleiche Weise befestigt wie das Hilfsruder.
Bilder Ruder.



Alle Berichte sowie alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung/Zustimmung meinerseits. © Andreas

Forum Support Team
http://www.model-space.com/de/

https://m.youtube.com/watch?v=qIC4f1LE86w


Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum löschen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du darfst nicht bei Umfragen in diesem Forum abstimmen.

Powered by YAF | YAF © 2003-2009, Yet Another Forum.NET
Diese Seite wurde in 0,046 Sekunden generiert.
DeAgostini