Willkommen, Gast! Suche | Aktive Themen | Einloggen | Registrieren

Thema verschieben Sperren Thema Löschen Neues Thema Antwort erstellen
Offizieller Baubericht Ford GT 40 Le Mans Lieferung 2 Optionen
Andreas
#1 Geschrieben : Freitag, 28. Februar 2020 17:38:59 Anlage Bearbeiten Verschieben Löschen Zitat
Rang: Administration

purple medal: Medaille für 1000 postsTurquoise medal for creating a model making know-how topic: know-how topicorange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model buildPublisher medal: Publisher MedalRed Medal: Red MedalOutstanding Build: An award for an outstanding build
Gruppe: Forum Support Team, Global Forum Support Team, registriert, Forum Support Team Germany, Official Builds, Global Forum Support, Administrator, Administrators

Mitglied seit: 13.03.2012
Beiträge: 3.289
Punkte: 15.625
Wohnort: Germany

Ford Gt 40 LeMans
Lieferung 2 Bauphasen 4-6


Der gesamte Baubericht und alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung. © Andreas




Das Rechte Vorderrad
Bauphase 4
Bauteile:
3-A Außenseite der Felge ,3-B Mittelteil der 6-Speichen Felge, 3-C Innenseite der Felge, 3-D Teil 1 der Scheibenbremse ,3-E Teil 2 der Scheibenbremse ,3-F Bremssattel ,3-G Halterung des Bremsenkühlrohres ,3-H Flügelmutter des Rades, 3-I Schrauben FD01 ,3-J Schrauben FD02 ,3-K Schrauben FP01



Positioniert den mittleren Teil der Felge (3B) auf der Außenseite der Felge (3A). Um ihn richtig zu positionieren, ist es notwendig, die vier Stifte auf der Außenseite mit den entsprechenden Löchern im Mittelteil zu kombinieren. Drückt Sie leicht, um beide Bauteile zu verbinden.Positioniert die Innenseite der Felge (3C) auf der im vorherigen Schritt (3A + 3B) montierten Baugruppe. Steckt nun die vier Stifte in die Löcher auf der Innenseite des Bauteils 3C. Übt einen leichten Druck aus, um alle Bauteile zusammenzufügen.Positioniert nun die Halterung des Bremsenkühlrohres (3G) auf Teil 1 der Scheibenbremse (3D). Stellt sicher, dass die Kerbe an der Halterung mit der Kerbe an der Innenseite des Halterungsgehäuses übereinstimmt.Befestigt nun die Halterung des Bremsenkühlrohres (3G) von hinten mit einer Schraube FP01.Platziert Teil 2 der Scheibenbremse (3E), d.h. die Scheibe selbst, auf Teil 1 (3D). Der flache Teil der Scheibe muss mit dem Teil 1 der Scheibenbremse in Kontakt stehen.Positioniert nun den Bremssattel (3F) so, dass die Teile 1 und 2 der Bremse miteinander verbunden sind. Sichert das Ganze mit einer Schraube FD01.Positioniert nun die Bremsscheibe und die Bremssattelbaugruppe innerhalb der bereits montierten Felge. Achtung: In Teil 2 der Scheibenbremse (3E) befindet sich eine Nut, die der Feder im mittleren Teil der Felge entsprechen muss.Stellt die gesamte Gruppe auf den Kopf und befestigt nun die Baugruppe mit einer Schrauben FD02.Um diese Montagephase abzuschließen, legt ihr die Flügelmutter des Rades (3H) in das mittlere Loch der Felge. Es ist magnetisch, daher bleibt es an seinem Platz.




































Die rechte Tür
Bauphase 5
Bauteile:
4-A rechte Tür ,4-B Fenster, 4-C äußere Türbeleuchtung, 4-D Türinnenverkleidung ,4-E inneres Türfach ,4-F Abdeckung des inneren Türfachs, 4-G obere Türverkleidung ,4-H Scharniergehäuse, 4-I Scharnier, 4-J Halterung des Öffnungsmechanismus, 4-K Öffnungsmechanismus, 4-L Feder des Öffnungsmechanismus, 4-M Schrauben FP01, 4-N Schrauben FP02, 4-O Schrauben ,FD03 4-P Schrauben, FD04 4-Q Schrauben FD05



Platziert die äußere Türbeleuchtung (4C) über der rechten Tür (4A). Sowohl das Gehäuse als auch die Leuchte haben eine kleine Kerbe, daher passt sie nur in einer Stellung.Nachdem die äußere Türbeleuchtung (4C) positioniert ist, sichert ihr sie von der Innenseite der Tür aus mit einer Schraube FP02.Bereitet nun das Scharniergehäuse (4H) in Position am linken Ende der Innenseite der rechten Tür (4A) vor.Verbindet das Scharnier (4I), indem ihr es in die beiden Stifte im Inneren der Tür einsetzt. Befestigt es dann mit einer Schraube FD05 und prüfen , ob das Scharniergehäuse (4H) leicht bedienbar ist.
Führt nun den Öffnungsmechanismus (4K) durch die Feder des Öffnungsmechanismus (4L). Setzt dann die Baugruppe in ihren Sitz auf der Tür und achtet darauf, dass der verchromte Teil des Öffnungsmechanismus in die Außenseite der Nut eingesetzt wird.Sobald der Öffnungsmechanismus (4K) an seinem Platz ist, wird er durch die Halterung des Öffnungsmechanismus (4J) gehalten. Sichert beide Bauteile mit zwei Schrauben FD04 .Positioniert die obere Türverkleidung (4G) innerhalb der Tür (4A). Passt die vier Stifte der Verkleidung zu den vier Löchern in der Oberseite an,und drückt sie leicht an, um die Bauteile miteinander zu verbinden.Nun bringt ihr das Fenster (4B) in seine Position auf der Innenseite der Tür und sichert diesen mit drei Schrauben FD03.Nehmt die innere Türverkleidung (4D) zur Hand und positioniert diesen auf der Rückseite das innere Türfachs (4E). Die untere Halterung wird mit leichtem Druck auf den Stift gesichert, während die obere Halterung mit einer Schraube FP01 gesichert wird.Nun folgt das innere Türfach (4D) auf der Rückseite der rechten Tür (4A); passt beide Stifte der Verkleidung mit den entsprechenden in der Tür an. Drückt diesen leicht an und sichert das Ganze mit den beiden Schrauben FD05.Um diese Montagephase abzuschließen, befestigt ihr die Abdeckung des inneren Türfachs (4F) durch Drücken auf die innere Türverkleidung (4D). Vergewissert euch , dass die Abdeckungslaschen mit den Kerben der Verkleidung übereinstimmen. Damit ist diese Bauphase abgeschlossen.













































Die Fronthaube


Bauphase 6
Bauteile
:5-A Abdeckung der Fronthaube, 5-B interne zentrale Säule ,5-C Haubenverschlüsse



In dieser Bauphase benötigt ihr die Fronthaube (1A) zurück, die ihr mit Paket 1 erhalten habt.Positioniert die Abdeckung der Fronthaube (5A) in ihrem Sitz auf der Fronthaube (1A).Vergewissert euch, dass die Position der Abdeckung der Fronthaube (5A) korrekt ist und sich problemlos an die Fronthaube (1A) anpassen lässt.Positioniert nun die Haubenverschlüsse (5C) in den vier Schlitzen der Haubenabdeckung (5A). Dreht alle Verschlüsse, bis die Abdeckung geschlossen und an der Fronthaube (1A) befestigt ist.Bewahrt das Luftleitrohr (5B) an einem sicheren Ort auf, dieser wird später benötigt. Damit ist auch diese Bauphase abgeschlossen.










Alle Berichte sowie alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung/Zustimmung meinerseits. © Andreas

Forum Support Team
http://www.model-space.com/de/

https://m.youtube.com/watch?v=qIC4f1LE86w


Schnelles Antworten Schnelles Antworten: Formular anzeigen
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest (2)
Thema verschieben Sperren Thema Löschen Neues Thema Antwort erstellen
Das Forum wechseln  
Du kannst neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum löschen.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum editieren.
Du kannst Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst bei Umfragen in diesem Forum abstimmen.

Powered by YAF | YAF © 2003-2009, Yet Another Forum.NET
Diese Seite wurde in 0,148 Sekunden generiert.
DeAgostini