Willkommen, Gast! Suche | Aktive Themen | Einloggen | Registrieren

Pocher Rolls Royce Phantom II Ambassador K83 Optionen
gulo1984
#1 Geschrieben : Samstag, 2. Mai 2020 18:43:48

Rang: Semipro Level 2
Turquoise medal for creating a model making know-how topic: know-how topic
Gruppe: registriert

Mitglied seit: 23.03.2020
Beiträge: 83
Punkte: 264
Wohnort: Regensburg
Hallo,

hier ist sie, die 6-Zylinder-Maschine aus meinem aktuellen Pocher Ambassador-Projekt“! Dieses entstammt einer „Halbleiche“, welche ich günstig in einer einschlägigen Online-Plattform ersteigerte. Bei jener war das Fahrgestell fast vollständig montiert und die Karosserie noch in Teilen, aber bereits recht ordentlich lackiert. Nachdem das Fahrgestell nicht meinen Ansprüchen genügte, habe ich es weitgehend zerlegt, darunter auch vorgenannten Motor. Alle Teile wurden seidenmatt bzw. glänzend klarlackiert und dann einiges an Optimierung beim Zusammenbau betrieben. Die Spaltmaße sind nun fast alle gut. Die Kurbel- und die Generatorwelle drehen geschmeidig. Dies tut auch der Lüfter, allerdings bringt der mit seinem Riemen schon einiges an Seitenkräften auf die Kurbelwelle und kostet damit etwas an Drehharmonie. Die Ratschläge der Pocher-Insider (z.B. Ausrichtung der Wasserpumpe) habe ich weitgehend berücksichtigt.

Die Farbgebung hielt ich eher gedeckt, da schon die Pocher-Zündkabel psychedelisch-schrei-bunt ins Auge springen. Bei meinem nächsten Rolls-Projekt werde ich auf schwarze Kabel ausweichen, diese Farbe sieht man auch auf Vorbildfotos. Was ich dann auch machen werde, ist von der vorgenannten Klarlacklösung auf deckende Farben umzusteigen. Zwar sind die Pocherbausätze recht schön eingefärbt, es bleiben aber die Anguß- und diversen Spachtelstellen. Und dann wird es noch einige weitere Verbesserungen geben, um von einem ordentlichen Ergebnis näher an ein perfektes zu kommen.

Auf eine Alterung, ein „washing“ habe ich bewußt verzichtet. Zwar habe ich sehr gute Erfahrungen mit simplen Wasserfarben im Modellbahnbau gemacht. Diese führen zu guten Ergebnissen, auch wenn sie nicht grifffest sind. Wer faßt seine Modelle schon mit einem Vollschweißhand-Grabschgriff an? Ohne Klarlacküberzug lassen sie sich jederzeit korrigieren oder verändern. Hier ist mir aber die „wie neu“-Anmutung lieber.

Als nächstes geht es nun an das Fahrgestell. Dafür muß ich noch eine Airbrush-Ausrüstung und hierfür an Übungsstücken Erfahrung aufbauen. Das Buch des Hrn. Faber zu diesem Gewerk habe ich gerade durchgelesen.

Bei dem Motorenprüfstand handelt es sich um einen frühen Prototyp, entstanden aus der Holzabfall- bzw. -grabbelkiste in einer schnellen Bastelei.

VG
Gunnar
Dateianhänge:
_DSC3552red.jpg (299kb) 16x heruntergeladen.
_DSC3553red.jpg (340kb) 8x heruntergeladen.
_DSC3558red.jpg (320kb) 8x heruntergeladen.
_DSC3544red.jpg (286kb) 6x heruntergeladen.
_DSC3542red.jpg (258kb) 8x heruntergeladen.
VG
Gunnar

Fertiggestellt: Ford Shelby Mustang, Porsche RS,VW Käfer-Motor 1:4
Im Bau: VW Samba, Jag E-Type, Trabant, Rolls Royce Ambassador, Fendt, Manta
Levelord
#2 Geschrieben : Samstag, 2. Mai 2020 18:55:29

Rang: Superelite

Turquoise medal for creating a model making know-how topic: know-how topicorange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model buildPublisher medal: Publisher MedalRed Medal: Red Medalpurple medal: Medaille für 1000 posts
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 20.01.2013
Beiträge: 2.580
Punkte: 7.886
Wohnort: Celle, Germany
Hallo Gunnar,

als kleiner Tip, versuch mal deine Bilder unter 200kb zu halten oder mach es so wie ich und lade deine Bilder bei www.picr.de hoch und stell hier dann den Foren link ein. So sind deine Bilder direkt sichtbar.

So schauen auch mehr Leute deinen Baubericht ;)

LG Sascha
Der gesamte Baubericht und alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung. © Levelord



Follow me on:

YT: https://www.youtube.com/user/WinsenRacers

IG: https://instagram.com/wi...ers?igshid=y8qbrwhdt9vi

FB: https://m.facebook.com/p...-More-2148655845420527/


@work: X-Wing,Dodge Charger, MIG-29, F312T4


Completed: McLaren MP4-23, Hummer H1, RedBull RB7, Easy Rider Bike, Jaguar E-Type, Porsche 911, Ferrari F2004, AMG DTM Mercedes, Ford Mustang, R2-D2, C57, Modellbahn,Rossi Bike,VW Käfer 1303,VW T1 Samba Bus
gulo1984
#3 Geschrieben : Samstag, 2. Mai 2020 19:28:51

Rang: Semipro Level 2
Turquoise medal for creating a model making know-how topic: know-how topic
Gruppe: registriert

Mitglied seit: 23.03.2020
Beiträge: 83
Punkte: 264
Wohnort: Regensburg
Hallo Sascha,

besten Dank für die Hinweise! Ich bin ja noch Grünling und lerne noch. Die Fotos hatte ich vorsichtshalber ohnehin schon von ca. 4MB heruntergedimmt, aber da geht natürlich noch etwas mehr. Und das mit picr und mit dem Forenlink kannte ich auch noch nicht, das probiere ich bei meinem nächsten Beitrag.

VG
Gunnar
VG
Gunnar

Fertiggestellt: Ford Shelby Mustang, Porsche RS,VW Käfer-Motor 1:4
Im Bau: VW Samba, Jag E-Type, Trabant, Rolls Royce Ambassador, Fendt, Manta
gulo1984
#4 Geschrieben : Samstag, 2. Mai 2020 20:24:58

Rang: Semipro Level 2
Turquoise medal for creating a model making know-how topic: know-how topic
Gruppe: registriert

Mitglied seit: 23.03.2020
Beiträge: 83
Punkte: 264
Wohnort: Regensburg








VG
Gunnar

Fertiggestellt: Ford Shelby Mustang, Porsche RS,VW Käfer-Motor 1:4
Im Bau: VW Samba, Jag E-Type, Trabant, Rolls Royce Ambassador, Fendt, Manta
gulo1984
#5 Geschrieben : Samstag, 2. Mai 2020 20:25:47

Rang: Semipro Level 2
Turquoise medal for creating a model making know-how topic: know-how topic
Gruppe: registriert

Mitglied seit: 23.03.2020
Beiträge: 83
Punkte: 264
Wohnort: Regensburg
Funktioniert offensichtlich, geschafft!
BigGrin
VG
Gunnar

Fertiggestellt: Ford Shelby Mustang, Porsche RS,VW Käfer-Motor 1:4
Im Bau: VW Samba, Jag E-Type, Trabant, Rolls Royce Ambassador, Fendt, Manta
Levelord
#6 Geschrieben : Sonntag, 3. Mai 2020 07:41:05

Rang: Superelite

Turquoise medal for creating a model making know-how topic: know-how topicorange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model buildPublisher medal: Publisher MedalRed Medal: Red Medalpurple medal: Medaille für 1000 posts
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 20.01.2013
Beiträge: 2.580
Punkte: 7.886
Wohnort: Celle, Germany
Super :)

Ein wirklich schöner Motor. 👍🏻😊
Der gesamte Baubericht und alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung. © Levelord



Follow me on:

YT: https://www.youtube.com/user/WinsenRacers

IG: https://instagram.com/wi...ers?igshid=y8qbrwhdt9vi

FB: https://m.facebook.com/p...-More-2148655845420527/


@work: X-Wing,Dodge Charger, MIG-29, F312T4


Completed: McLaren MP4-23, Hummer H1, RedBull RB7, Easy Rider Bike, Jaguar E-Type, Porsche 911, Ferrari F2004, AMG DTM Mercedes, Ford Mustang, R2-D2, C57, Modellbahn,Rossi Bike,VW Käfer 1303,VW T1 Samba Bus
gulo1984
#7 Geschrieben : Sonntag, 3. Mai 2020 09:48:05

Rang: Semipro Level 2
Turquoise medal for creating a model making know-how topic: know-how topic
Gruppe: registriert

Mitglied seit: 23.03.2020
Beiträge: 83
Punkte: 264
Wohnort: Regensburg
Vielen Dank! Mit den Fotos bin ich noch nicht ganz zufrieden; ich habe erst jetzt gesehen, daß die Weitwinkeleinstellung doch zu einer Verzerrung führt. Das geht sicherlich auch noch besser.
Einen schönen Sonntag!
Gunnar
VG
Gunnar

Fertiggestellt: Ford Shelby Mustang, Porsche RS,VW Käfer-Motor 1:4
Im Bau: VW Samba, Jag E-Type, Trabant, Rolls Royce Ambassador, Fendt, Manta
gulo1984
#8 Geschrieben : Sonntag, 3. Mai 2020 17:52:41

Rang: Semipro Level 2
Turquoise medal for creating a model making know-how topic: know-how topic
Gruppe: registriert

Mitglied seit: 23.03.2020
Beiträge: 83
Punkte: 264
Wohnort: Regensburg
Um den vorher/nachher-Vergleich zu ermöglichen, hier noch ein Foto des Kaufzustands.


Nachdem an andere Stelle im Forum nach Anregungen gefragt wurde, hier noch ein Tipp für ausgenudelte oder verschlissene Plastikzahnräder: diese lassen sich ausbuchsen. Man sieht auf dem zweiten Foto das große Zahnrad, welches um die Achse einen schwarzen Ring aufweist. Ich hatte dafür von einem Spritzling ein Stück entnommen, das ausgenudelte Loch auf die richtige Größe aufgebohrt und das Stück Spritzling eingeklebt. Nach dem Aushärten habe ich dann die richtige, kleinere Bohrung in den eingeklebten Spritzling eingebracht. Hält und paßt hervorragend!


VG
Gunnar
VG
Gunnar

Fertiggestellt: Ford Shelby Mustang, Porsche RS,VW Käfer-Motor 1:4
Im Bau: VW Samba, Jag E-Type, Trabant, Rolls Royce Ambassador, Fendt, Manta
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum löschen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du darfst nicht bei Umfragen in diesem Forum abstimmen.

Powered by YAF | YAF © 2003-2009, Yet Another Forum.NET
Diese Seite wurde in 0,117 Sekunden generiert.
DeAgostini