Willkommen, Gast! Suche | Aktive Themen | Einloggen | Registrieren

Polski Fiat 126 „Maluch“ Optionen
gulo1984
#1 Geschrieben : Samstag, 1. Mai 2021 19:03:08

Rang: Pro
Turquoise medal for creating a model making know-how topic: know-how topic
Gruppe: registriert

Mitglied seit: 23.03.2020
Beiträge: 240
Punkte: 738
Wohnort: Regensburg
Einführung
Es gab zu diesem Modell schon einen Berichtsstart 2019, der offenbar aber gleich wieder versiegte. Da ich sonst keinen weiteren Bauberichte dazu fand, starte ich hier mal meinen.
Auch mir gefallen Supersport- und Luxuswagen. Wie viele andere kann ich mir sie leider nicht in die Garage stellen und muß mich auf 1:8-Modelle beschränken (wobei auch diese schon ein teurer Spaß sind). Deshalb verstehe ich auch, daß es, verglichen zur Realität, anteilsmäßig zu viele Modelle mit solchen Vorbildern gibt. Und das ist wiederum schade, denn mir gefallen auch gerade die früheren „Brot und Butter“-Autos sehr gut. Als Kind habe ich sicherlich viele Fiat 126, Käfer usw. auf der Straße gesehen, einen 300SL aus den 50igern oder einen „Star of India“ aus den 30igern ziemlich sicher nicht.
Von diesen „Normalfahrzeugen“ dürfte es für mich gerne mehr geben. In Deutschland gibt bzw. gab es z.B. Trabi, Fendt, Lanz, Unimog, VW Samba, in anderen Ländern auch Fiat 600, GAZ M20-Pobeda und andere. An die kommt man aber nur schwierig heran. Das Vorbild des Polski Fiat 126 ist mir eigentlich schon zu jung und so habe ich das Modell bislang nicht beachtet. Nun habe ich aber doch zugeschlagen, das erste Doppelpaket kam mit den Bauphasen 1-10 und ich bin bislang begeistert. Die Qualität der Teile ist gut, es gibt bislang viel Metall und die Anleitung ist auch sehr übersichtlich (das Deutsch ist nicht perfekt, aber um Welten besser als mein Chinesisch). Allerdings enthält sie auch Fehler, z.B. falsche Schraubentypen. Die richtigen sind dafür meist in den Fotos angegeben. Und teilweise sind Schrauben mit der gleichen Bezeichnung deutlich unterschiedlich lang.

Fortsetzung folgt! Für alle von mir verfaßten Texte / Folgen / Beiträge gilt: alle Angaben ohne Gewähr!
Viele Grüße
Gunnar

Fertiggestellt: Ford Shelby Mustang, Porsche RS, Lanz Bulldog, Jaguar E-Type, VW Samba, Aston Martin DB5
Im Bau: Trabant, Rolls Royce Ambassador, Fendt, Manta, Unimog 406, Mazda Cosmo, Polski Fiat
H0-Eisenbahn (=Hobby seit über 30 Jahren)
Im Bestand (alles jungfräuliche Bausätze): diverse 1:8-Auto- und 1:64-Holz-Segelschiffmodelle.
gulo1984
#2 Geschrieben : Samstag, 1. Mai 2021 19:07:37

Rang: Pro
Turquoise medal for creating a model making know-how topic: know-how topic
Gruppe: registriert

Mitglied seit: 23.03.2020
Beiträge: 240
Punkte: 738
Wohnort: Regensburg
Ausgabe 1
Die Scheinwerfer sind kodiert, die Rahmen sind es nicht. Da hilft genaues hinschauen. Außerdem sollte man entgegen der Anleitung die Rahmen vor den Scheinwerfergläsern montieren. Die schwarzen Scheinwerfertöpfe sind angeblich auch links und rechts – ich konnte keine Unterschiede sehen. Das „Polski-Fiat“-Schild wollte erst nicht so recht plan aufliegen; das konnte ich richten. Ich finde, das Ergebnis sieht sehr nett aus.


Fortsetzung folgt! Für alle von mir verfaßten Texte / Folgen / Beiträge gilt: alle Angaben ohne Gewähr!























Viele Grüße
Gunnar

Fertiggestellt: Ford Shelby Mustang, Porsche RS, Lanz Bulldog, Jaguar E-Type, VW Samba, Aston Martin DB5
Im Bau: Trabant, Rolls Royce Ambassador, Fendt, Manta, Unimog 406, Mazda Cosmo, Polski Fiat
H0-Eisenbahn (=Hobby seit über 30 Jahren)
Im Bestand (alles jungfräuliche Bausätze): diverse 1:8-Auto- und 1:64-Holz-Segelschiffmodelle.
gulo1984
#3 Geschrieben : Samstag, 1. Mai 2021 19:12:32

Rang: Pro
Turquoise medal for creating a model making know-how topic: know-how topic
Gruppe: registriert

Mitglied seit: 23.03.2020
Beiträge: 240
Punkte: 738
Wohnort: Regensburg
Ausgabe 2
Hier gab es keine besonderen Vorkommnisse – Schrauben mit Spaß, so wie es sein soll.


Fortsetzung folgt! Für alle von mir verfaßten Texte / Folgen / Beiträge gilt: alle Angaben ohne Gewähr!













Viele Grüße
Gunnar

Fertiggestellt: Ford Shelby Mustang, Porsche RS, Lanz Bulldog, Jaguar E-Type, VW Samba, Aston Martin DB5
Im Bau: Trabant, Rolls Royce Ambassador, Fendt, Manta, Unimog 406, Mazda Cosmo, Polski Fiat
H0-Eisenbahn (=Hobby seit über 30 Jahren)
Im Bestand (alles jungfräuliche Bausätze): diverse 1:8-Auto- und 1:64-Holz-Segelschiffmodelle.
gulo1984
#4 Geschrieben : Samstag, 1. Mai 2021 19:41:43

Rang: Pro
Turquoise medal for creating a model making know-how topic: know-how topic
Gruppe: registriert

Mitglied seit: 23.03.2020
Beiträge: 240
Punkte: 738
Wohnort: Regensburg
Ausgabe 3
Auch hier gab es keine besonderen Vorkommnisse – Schrauben mit Spaß, so wie es sein soll. Sogar ein Ventilchen darf man selbst setzen. Und ein Fön oder Heißwasser-Reifengewürge ist auch nicht erforderlich.


Fortsetzung folgt! Für alle von mir verfaßten Texte / Folgen / Beiträge gilt: alle Angaben ohne Gewähr!













Viele Grüße
Gunnar

Fertiggestellt: Ford Shelby Mustang, Porsche RS, Lanz Bulldog, Jaguar E-Type, VW Samba, Aston Martin DB5
Im Bau: Trabant, Rolls Royce Ambassador, Fendt, Manta, Unimog 406, Mazda Cosmo, Polski Fiat
H0-Eisenbahn (=Hobby seit über 30 Jahren)
Im Bestand (alles jungfräuliche Bausätze): diverse 1:8-Auto- und 1:64-Holz-Segelschiffmodelle.
gulo1984
#5 Geschrieben : Samstag, 1. Mai 2021 19:58:03

Rang: Pro
Turquoise medal for creating a model making know-how topic: know-how topic
Gruppe: registriert

Mitglied seit: 23.03.2020
Beiträge: 240
Punkte: 738
Wohnort: Regensburg
Ausgabe 4 (Vorderachse)
Hier tauchten erstmalig Schrauben mit gleicher Bezeichnung BM und stark unterschiedlicher Länge auf. Die längeren sollten hier eingesetzt werden. Ansonsten ist alles aus Metall und es gibt sehr niedliche Achsschenkelchen.


Fortsetzung folgt! Für alle von mir verfaßten Texte / Folgen / Beiträge gilt: alle Angaben ohne Gewähr!




















Viele Grüße
Gunnar

Fertiggestellt: Ford Shelby Mustang, Porsche RS, Lanz Bulldog, Jaguar E-Type, VW Samba, Aston Martin DB5
Im Bau: Trabant, Rolls Royce Ambassador, Fendt, Manta, Unimog 406, Mazda Cosmo, Polski Fiat
H0-Eisenbahn (=Hobby seit über 30 Jahren)
Im Bestand (alles jungfräuliche Bausätze): diverse 1:8-Auto- und 1:64-Holz-Segelschiffmodelle.
gulo1984
#6 Geschrieben : Sonntag, 2. Mai 2021 11:38:17

Rang: Pro
Turquoise medal for creating a model making know-how topic: know-how topic
Gruppe: registriert

Mitglied seit: 23.03.2020
Beiträge: 240
Punkte: 738
Wohnort: Regensburg
Ausgabe 5 (Motor)
Auch hier gibt es Schrauben mit gleicher Bezeichnung (hier AM) und stark unterschiedlicher Länge. Die längeren sollten hier eingesetzt werden.


Fortsetzung folgt! Für alle von mir verfaßten Texte / Folgen / Beiträge gilt: alle Angaben ohne Gewähr!











Viele Grüße
Gunnar

Fertiggestellt: Ford Shelby Mustang, Porsche RS, Lanz Bulldog, Jaguar E-Type, VW Samba, Aston Martin DB5
Im Bau: Trabant, Rolls Royce Ambassador, Fendt, Manta, Unimog 406, Mazda Cosmo, Polski Fiat
H0-Eisenbahn (=Hobby seit über 30 Jahren)
Im Bestand (alles jungfräuliche Bausätze): diverse 1:8-Auto- und 1:64-Holz-Segelschiffmodelle.
gulo1984
#7 Geschrieben : Sonntag, 2. Mai 2021 11:49:55

Rang: Pro
Turquoise medal for creating a model making know-how topic: know-how topic
Gruppe: registriert

Mitglied seit: 23.03.2020
Beiträge: 240
Punkte: 738
Wohnort: Regensburg
Ausgabe 6 (Getriebe/Motor)
Keine besonderen Vorkommnisse – Schrauben mit Spaß, so wie es sein soll.


Fortsetzung folgt! Für alle von mir verfaßten Texte / Folgen / Beiträge gilt: alle Angaben ohne Gewähr!













Viele Grüße
Gunnar

Fertiggestellt: Ford Shelby Mustang, Porsche RS, Lanz Bulldog, Jaguar E-Type, VW Samba, Aston Martin DB5
Im Bau: Trabant, Rolls Royce Ambassador, Fendt, Manta, Unimog 406, Mazda Cosmo, Polski Fiat
H0-Eisenbahn (=Hobby seit über 30 Jahren)
Im Bestand (alles jungfräuliche Bausätze): diverse 1:8-Auto- und 1:64-Holz-Segelschiffmodelle.
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum löschen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du darfst nicht bei Umfragen in diesem Forum abstimmen.

Powered by YAF | YAF © 2003-2009, Yet Another Forum.NET
Diese Seite wurde in 0,121 Sekunden generiert.
DeAgostini