Willkommen, Gast! Suche | Aktive Themen | Einloggen | Registrieren

22 Seiten <1234>»
Farben Millenium Falcon Optionen
Thrawn
#21 Geschrieben : Donnerstag, 14. Januar 2016 09:41:21

Rang: Pro

Gruppe: registriert

Mitglied seit: 24.08.2009
Beiträge: 47.746
Punkte: -9.758
Ok dann war es der Primer sorry. Vor der Bestellung werde ich mir das noch mal in Ruhe anschauen um auch den richtigen zu bestellen Laugh
Auf jeden Fall sind da sinnvolle Tipps dabei. Finde es interessant zu sehen mit welchen einfachen Mitteln die Detaillierung gemacht wird.
Außerdem kommt dann endlich meine Infinty mal richtig zum Einsatz Love

Hatte schon befürchtet wieder ne Großbestellung für Filter und Pigmente aufgeben zu müssen LOL
MAXX-REPLICAS
#22 Geschrieben : Donnerstag, 14. Januar 2016 20:15:58

Rang: Pro

Gruppe: registriert

Mitglied seit: 24.08.2009
Beiträge: 47.746
Punkte: -9.758
MetJaymz schrieb:
Eine frage...erzielt man beim Weathering auch ohne Airbrush gute Ergebnisse oder sollte man es brushen und wenn ja...gibt es Einsteiger freundliche Set´s???


Man muss nicht unbedingt "airbrushen". Um in ein wenig in Übung für den DeAgostini 32" Falcon zu bekommen habe ich bereits im letzten Jahr mir mal den 29" Hasbro "Hero" Falcon vorgenommen. Diesen habe ich dann nach dem Umbau komplett ohne Airbrush bemalt und auch das Weathering ohne Airbrush durchgeführt. Neben "Baumarktsprühfarben" kamen noch folgende Farben, Pigmente und Utensilien zum Einsatz:



und hier das Ergebnis der Bemalung komplett ohne Airbrush:




Conny
#23 Geschrieben : Donnerstag, 14. Januar 2016 22:09:05
Rang: Guest


Gruppe: Registered

Mitglied seit: 21.12.2015
Beiträge: 411
Punkte: 1.287
Wohnort: Köln
SUPER!

Und du hast völlig recht. Ich benutze Airbrush zur Grundierung und für ein paar Grundschattierungen. Die "Feinheiten" des "weatherings" mache ich Wasserfarben und fast trockenen Pinseln, Q-Tips und Schminkstäbchen und "Trockenfarben" (Pigmenten) zum Aufreiben.

Die Airbrush kommt dann nochmal für feinsten Staubnebel und matten Klarlack zum Einsatz.

Gruß
Conny
"Wenn´s ein Kind macht, ist das süß. Aber wenn man als erwachsener Mann ein schönes Häschen bastelt, wird gleich drauf rumgehackt!"
Conny
#24 Geschrieben : Donnerstag, 14. Januar 2016 22:20:04
Rang: Guest


Gruppe: Registered

Mitglied seit: 21.12.2015
Beiträge: 411
Punkte: 1.287
Wohnort: Köln
OMG!

Habe mir gerade mal deine Website angesehen, Maxx!
WAHNSINN!

Die beiden Making of Dioramen sind der HAMMER Love
"Wenn´s ein Kind macht, ist das süß. Aber wenn man als erwachsener Mann ein schönes Häschen bastelt, wird gleich drauf rumgehackt!"
MAXX-REPLICAS
#25 Geschrieben : Donnerstag, 14. Januar 2016 22:24:27

Rang: Pro

Gruppe: registriert

Mitglied seit: 24.08.2009
Beiträge: 47.746
Punkte: -9.758
Conny schrieb:
OMG!

Habe mir gerade mal deine Website angesehen, Maxx!
WAHNSINN!

Die beiden Making of Dioramen sind der HAMMER Love



Danke für die Blumen ThumpUp Smile Smile Smile
Falco
#26 Geschrieben : Donnerstag, 14. Januar 2016 22:28:38
Rang: Guest

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 12.01.2016
Beiträge: 352
Punkte: 1.119
Wohnort: Dormagen
Hallo,

einfach super!!!!!!!!!!!!!!!

Gruß Siggi
Rakhash
#27 Geschrieben : Donnerstag, 14. Januar 2016 22:32:23

Rang: Amateur Level 2

Gruppe:

Mitglied seit: 14.01.2016
Beiträge: 42
Punkte: 138
Gibts eigentlich irgendwie ein Tutorial in dem ich sehen kann wie ich mit meiner Airbrush die graue Rumpstruktur an sich lackieren kann?

Da wird ja meistens erst in den Rillen was dunkler und dann später der Rest gebrusht.
Brushlessracer
#28 Geschrieben : Donnerstag, 14. Januar 2016 22:34:32

Rang: Pro

Gruppe: registriert

Mitglied seit: 24.08.2009
Beiträge: 47.746
Punkte: -9.758
Rakhash schrieb:
Gibts eigentlich irgendwie ein Tutorial in dem ich sehen kann wie ich mit meiner Airbrush die graue Rumpstruktur an sich lackieren kann?

Da wird ja meistens erst in den Rillen was dunkler und dann später der Rest gebrusht.


Sieh dir doch die Steve Dymszo Videos mal an.

Klick mich!
Rakhash
#29 Geschrieben : Donnerstag, 14. Januar 2016 23:04:18

Rang: Amateur Level 2

Gruppe:

Mitglied seit: 14.01.2016
Beiträge: 42
Punkte: 138
Danke, das ist doch mal interessant.

Muss mal anfangen mit der Airbrusch zu üben
Han_Solo
#30 Geschrieben : Samstag, 16. Januar 2016 21:51:58

Rang: Newbie

Gruppe:

Mitglied seit: 16.01.2016
Beiträge: 0
Punkte: 0
Also ich werde auch erst die beiden "Hälften", sprich Ober- und Unterseite zusammenbauen und dann lackieren. Dann werde ich mich an die Empfehlung von Steve Dymszo halten und als Grundton erstmal alles mit Tamiya AS-20 Insignia White besprühen und dann darauf die Washes und das Drybrush aufsetzen.

Gruß Han
Han1972
#31 Geschrieben : Sonntag, 17. Januar 2016 20:21:09

Rang: Beginner Level 1

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 17.01.2016
Beiträge: 4
Punkte: 18
Wohnort: Düsseldorf
Wenn ich das hier so lese, hat dann ein "absoluter Anfänger" überhaupt eine Chance eine "detailgetreue" Version des Falken hinzubekommen ? Mit dem "kein Klebstoff nötig, um die Teile zusammenzufügen" haben sie mich ja schon aufs Glatteis geführt, aber wenn ich jetzt hier noch von Grundierung, Weathering und Sprühpistolen lese, dann hege ich so meine Zweifel daran, ob mir das Modell liegt.
ProtoMan
#32 Geschrieben : Sonntag, 17. Januar 2016 20:43:51
Rang: Advanced Member

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 08.01.2016
Beiträge: 32
Punkte: 102
Wohnort: Bremen
Erreiche ich bei der Grundierung ein besseres Ergebnis, wenn ich erst mit dem Surface Primer lackiere und danach mit Insignia White?
Falco
#33 Geschrieben : Sonntag, 17. Januar 2016 20:45:11
Rang: Guest

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 12.01.2016
Beiträge: 352
Punkte: 1.119
Wohnort: Dormagen
Hallo Han1972,

in erster Linie muss dir dein Modell gefallen.
Ich finde das Modell sieht auch ohne weitere Bearbeitung gut aus.
Hat auch nicht jeder, zusätzlich zum Modellpreis, noch ein paar 100€ über um alles umzusetzen.
Du kannst dir die Modifikation raussuchen, die dir gefallen und die du dir zutraust.

Nur Mut!!

Gruß
Siggi
Paule
#34 Geschrieben : Montag, 18. Januar 2016 09:10:42

Rang: Pro

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 13.01.2016
Beiträge: 103
Punkte: 330
ProtoMan schrieb:
Erreiche ich bei der Grundierung ein besseres Ergebnis, wenn ich erst mit dem Surface Primer lackiere und danach mit Insignia White?

Ich habe damit selber noch keine Erfahrung. Vielleicht kann ja einer der alten Hasen was dazu sagen, aber dem Link oben nach zu folgen, steht in den Produktinformationen für das Insignia white:
Zitat:
...Für die Farbgestaltung von Plastikmodellen (aus PS / ABS) und RC-Modellen mit ABS-Karosserie.
In Verbindung mit der Tamiya Grundierung auch für Metallteile oder Metallmodelle verwendbar...

Bei erwähnten der Grundierung für Metall-Teile steht:
Zitat:
...Es handelt sich um eine Grundierung für Metalloberflächen in Sprayform für den Modellbau und Hobby Bereich.
Diese sorgt für eine bessere Haftung der Farbe auf Metalloberflächen, wie etwa bei Fotoätzteilen oder Metallgußteilen.

Der Tamiya Metal Primer ist ein farbloses und sehr gut deckendes Grundierspray welches Kunststoffe nicht angreift.
Dadurch ist es möglich, auch bereits in ein Kunststoffmodell eingebaute Metallteile zu grundieren...


Aber im Vergleich dazu steht bei "normalen" den Grundierungen (Fettung von mir):
Zitat:
...Es handelt sich um eine Grundierung für Kunststoff- und Metalloberflächen in Sprayform für den Modellbau und Hobby Bereich.

Feine Unebenheiten und Kratzer werden meist schon nach nur einmaligem Grundieren überdeckt.
Größere Oberflächenschäden lassen sich nach dem Grundieren gut erkennen und ausbessern.
Der Tamiya Surface Primer ist ein hervorragend deckendes Grundierspray...


Klingt für mich Laien so, als brauche man die Grundierung nicht zwingend, da das AS-20 Insignia White schon so auf ABS-Kunststoff hält. Feine Unebenheiten und Kratzer (die bei der Grundierung mit überdeckt werden) sind ja gerade beim Millennium Falcon "nicht so tragisch".

Bei den Metallteilen (Quad-Cannon) ist es laut Werbetext angeraten - da tut es die "normale" Grundierung aber auch und muss nicht die spezielle Grundierung für Metall-Teile sein.
Han_Solo
#35 Geschrieben : Montag, 18. Januar 2016 09:54:04

Rang: Newbie

Gruppe:

Mitglied seit: 16.01.2016
Beiträge: 0
Punkte: 0
Ich sehe das auch so das man mit den Sprühdosen von Tamiya (welche im übrigen wirklich gut sind) und einem Pinsel schon sehr gute Ergebnisse erziehlen kann. Washings und Drybrushen gehen eh nur mit einem Pinsel und Pigmente mit "Schminckpinsel".
Versiegelt wird dann eh wieder mit einer Sprühdose.
Also muss man nicht zwingend ein Airbrushpistole haben.

Gruß Han
Jack_n
#36 Geschrieben : Montag, 18. Januar 2016 18:12:08
Rang: Guest

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 10.01.2016
Beiträge: 265
Punkte: 801
Hi,

ich habe heute zum ersten Mal mein neu gekauftes Airbrush-Set ausprobiert.

Obwohl ich davon so gut wie keine Ahnung habe hat alles auf Anhieb sehr gut geklappt.

Die üblichen Dinge versucht, große Punkte , kleine Punkte , dünne Linie , Fläche sprühen.

Bin total happy, weil ich mir das schwerer vorgestellt habe als es jetzt wirklich ist.

Hoffe ich kann damit noch ein paar Leute ermutigen das auch zu probieren.

Ausserdem ist meine Frau zufrieden, weil man mit dem Kompressor wunderbar den Staubsaugerfilter freipusten kann :-)

Viele Grüße

Jack
Paule
#37 Geschrieben : Montag, 18. Januar 2016 18:55:46

Rang: Pro

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 13.01.2016
Beiträge: 103
Punkte: 330
Jack_n schrieb:
...ich habe heute zum ersten Mal mein neu gekauftes Airbrush-Set ausprobiert...


Welches? Woher? Was hats gekostet?

Ich bin noch total hin und hergerissen, ob ich das komplette Modell zusammenbaue und erst dann mit dem Lackieren beginne oder jedes Teil einzeln bearbeiten soll. Und dann natürlich in beiden Fällen die Frage: Airbrush oder Pinsel/Dose.

Für das sofortige Bearbeiten sprechen die Ergebnisse aus dem Nachbarforum auf das Conny schon hingewiesen hat (http://www.therpf.com/showthread.php?t=240711 ). Dagegen sprechen die Videos von Steve Dymszo, in denen alles am Ende bearbeitet wird - und der behauptet "Airbrush highly recommended"
Falco
#38 Geschrieben : Montag, 18. Januar 2016 19:27:37
Rang: Guest

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 12.01.2016
Beiträge: 352
Punkte: 1.119
Wohnort: Dormagen
Hallo,

Jack hat doch schon geschrieben welche er gekauft hat. Set 351595354703 in der Bucht.
Die Anzahl der verfügbaren Sets sinkt von Tag zu TagCrying

Gruß Siggi
Conny
#39 Geschrieben : Montag, 18. Januar 2016 19:43:42
Rang: Guest


Gruppe: Registered

Mitglied seit: 21.12.2015
Beiträge: 411
Punkte: 1.287
Wohnort: Köln
Ich denke ich werde bBeides tun. Also sowohl Einzelteile und fertig montierte Komponenten lackieren, als auch noch einmal drüber gehen, wenn jeweils die untere bzw. obere Hälften komplett sind. Warten bis alle Teile montiert sind ... - das schaffe ich wohl nicht. Crying

Zur Airbrush. Vermutlich werde ich mir Kompressor und Pistole getrennt holen. Als Kompressor hätte ich gerne einen mit zwei Zylindern. Und die sollten nicht offen liegen. Ein 3-Pistolen Set habe ich auch vor zwanzig Jahren nicht gebraucht. Statt dessen werde ich mich vermutlich für eine entscheiden, die einen seitlichen Anschluß für Farbtank und -Glas hat.

Conny
"Wenn´s ein Kind macht, ist das süß. Aber wenn man als erwachsener Mann ein schönes Häschen bastelt, wird gleich drauf rumgehackt!"
Methusalem
#40 Geschrieben : Montag, 18. Januar 2016 22:25:05

Rang: Amateur Level 1

Gruppe:

Mitglied seit: 16.01.2016
Beiträge: 30
Punkte: 111
Han1972 schrieb:
Wenn ich das hier so lese, hat dann ein "absoluter Anfänger" überhaupt eine Chance eine "detailgetreue" Version des Falken hinzubekommen ? Mit dem "kein Klebstoff nötig, um die Teile zusammenzufügen" haben sie mich ja schon aufs Glatteis geführt, aber wenn ich jetzt hier noch von Grundierung, Weathering und Sprühpistolen lese, dann hege ich so meine Zweifel daran, ob mir das Modell liegt.


Ich meine, wenn die Teile die Qualität des ersten Teils haben. wird das Ergebnis auch so ganz ordentlich sein.
Erst wenn es richtig gut werden soll, dann musst du richtig Hand anlegen.
Gruß
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest
22 Seiten <1234>»
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum löschen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du darfst nicht bei Umfragen in diesem Forum abstimmen.

Powered by YAF | YAF © 2003-2009, Yet Another Forum.NET
Diese Seite wurde in 0,255 Sekunden generiert.
DeAgostini