Willkommen, Gast! Suche | Aktive Themen | Einloggen | Registrieren

Masten und Rahen "anspitzen" Optionen
Wipeout
#1 Geschrieben : Donnerstag, 7. Januar 2016 11:19:34

Rang: Pro

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 25.08.2013
Beiträge: 136
Punkte: 411
Wohnort: krefeld
Moin Zusammen,

mal ne Frage zum "anspitzen" der Masten und Rahen. Wie geht ihr vor? Übers schleifpapier rollen wie ich es in der Anleitung gesehen habe?

Ich spiele mit dem Gedanken mir ne Drechselbank zu kaufen. Mast einspannen, Bank einschalten und SChleifband dranhalten.

Dumme bzw Sinnlose weil übertriebene Idee oder Macht es Sinn?
grüße
Stefan

Meine Gozzo im Bau
Jürgen
#2 Geschrieben : Donnerstag, 7. Januar 2016 11:46:16

Rang: Pro

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 25.09.2013
Beiträge: 340
Punkte: 1.020
Wohnort: Rechlin
Hallo Stefan,

ich benutze zum verjüngen der Masten einen Bastler - Hobel und zum Ende bearbeite ich den Mast dann mit Wasserschleifpapier. Habe damit die beste Erfahrung gemacht.

Gruß Jürgen
WeissNicht
#3 Geschrieben : Donnerstag, 7. Januar 2016 11:53:27

Rang: Pro

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 19.01.2014
Beiträge: 364
Punkte: 1.113
Wohnort: Jagel / Germany
Ich hab mir dafür eine Mini-drechselbank für den Modellauto zugelegt und arbeite dann mit Drechselwerkzeugen. Schleifpapier geht da nicht so gut...Es wird sehr heiss.
Wieder im Bau nach Wartezeit: SotS
Weiterhin in der Werft: HMS Victory
Fertig: Hummer H1
Auf Halde: Gorch Fock, RMS Titanic in 1:144
puto21
#4 Geschrieben : Donnerstag, 7. Januar 2016 19:16:38

Rang: Semipro Level 1

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 13.08.2014
Beiträge: 60
Punkte: 186
Wohnort: berlin
Habe mir überlegt wenns bei mir soweit ist, das holz in meinen 18v akku bohrschrauber zu spannen. Müsste eigentlich funktionieren
echino
#5 Geschrieben : Freitag, 8. Januar 2016 21:56:25

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medal
Gruppe: Forum Support Team, Forum Support Team Germany, Moderator, Registered

Mitglied seit: 10.08.2014
Beiträge: 499
Punkte: 1.509
Wohnort: Röhrmoos
Hallo,

ich nutze dazu meine alte Bohrmaschine, die stufenlos von 0 bis 2000 Umdrehungen pro Minute einstellbar ist. Dann mit Schleifpapier mit verschiedenen Korngrößen und etwas Geduld auf den gewünschten Umfang abschleifen.
Man darf es nur nicht zu schnell einstellen, dann wird es sehr heiß. Und immer wieder das Messen nicht vergessen BigGrin

servus
##########################################
Im Bau: Vasa, HMS Bounty, Revenge 1577

Fertiggestellt: Santa Maria, Peregrine Galley, HMS Victory, HMS Sovereign of the Seas, Soleil Royal
Als Buddelschiff: Hansekogge, Turbinia

##########################################
WeissNicht
#6 Geschrieben : Samstag, 9. Januar 2016 00:20:34

Rang: Pro

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 19.01.2014
Beiträge: 364
Punkte: 1.113
Wohnort: Jagel / Germany
Akkuschrauber klappt bei den Masten sehr gut. Einfach das dickere Ende einspannen. Bei den Rahen ist das schwieriger, die erste Seite geht, die zweite kann man nicht mehr einspannen (zu dünn)
Wieder im Bau nach Wartezeit: SotS
Weiterhin in der Werft: HMS Victory
Fertig: Hummer H1
Auf Halde: Gorch Fock, RMS Titanic in 1:144
Stahlschiffbauer
#7 Geschrieben : Samstag, 9. Januar 2016 00:22:42

Rang: Vicemaster

orange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model build
Gruppe: Forum Support Team, Official Builds, Administrator, Administrators, Registered, Forum Support Team Germany, Moderator

Mitglied seit: 27.08.2013
Beiträge: 708
Punkte: 2.123
Wohnort: Wiegersen
Guckt mal bei Amazon nach einem Taschenhobel.

Das funktioniert einwandfrei.

Gruß Mario
Alle Berichte sowie alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung/Zustimmung meinerseits.


Forum Support Team

http://www.model-space.com/de/



puto21
#8 Geschrieben : Samstag, 9. Januar 2016 06:40:02

Rang: Semipro Level 1

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 13.08.2014
Beiträge: 60
Punkte: 186
Wohnort: berlin
Den taschenhobel mit klingen bekommt man bei hornbach. Weder bauhaus, obi usw haben den.
Zum schleifen nehme ich die schwarze diicke nagelfeile von rossmann, die hat zwei seiten.
Da wird nix heiss, zumindest merkt man das nicht

Mfg
Bastian
#9 Geschrieben : Samstag, 9. Januar 2016 16:42:44

Rang: Semipro Level 1


Gruppe: Registered

Mitglied seit: 08.01.2016
Beiträge: 62
Punkte: 201
Wohnort: Stralsund
Ein Hobel gibt es von Krick mit Ersatzklingen. Hier die Artikelnummer, einfach in google eingeben: (808170 Krick). Ansonsten gibt es bei teure Japan Hobel, die im Instrumentenbau eingesetzt werden.
Stahlschiffbauer
#10 Geschrieben : Samstag, 9. Januar 2016 17:18:21

Rang: Vicemaster

orange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model build
Gruppe: Forum Support Team, Official Builds, Administrator, Administrators, Registered, Forum Support Team Germany, Moderator

Mitglied seit: 27.08.2013
Beiträge: 708
Punkte: 2.123
Wohnort: Wiegersen
Hab meinen bei Amazon gekauft.



Gruß Mario
Alle Berichte sowie alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung/Zustimmung meinerseits.


Forum Support Team

http://www.model-space.com/de/



Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum löschen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du darfst nicht bei Umfragen in diesem Forum abstimmen.

Powered by YAF | YAF © 2003-2009, Yet Another Forum.NET
Diese Seite wurde in 0,271 Sekunden generiert.
DeAgostini