Willkommen, Gast! Suche | Aktive Themen | Einloggen | Registrieren

5 Seiten <1234>»
1/70 Soleil Royal Optionen
greyhawk
#21 Geschrieben : Mittwoch, 22. Juni 2016 14:35:52

Rang: Vicemaster

orange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medal
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 08.06.2015
Beiträge: 613
Punkte: 1.869
Wohnort: Darmstadt, Germany
Die SR wird doppelt beplankt, das berichten zumindest diejenigen, die die italienische Ausgabe gebaut hatten. Ich glaube, Bernd hatte auch eine gebaut damals?
der Gohfelder
#22 Geschrieben : Mittwoch, 22. Juni 2016 15:08:20

Rang: Master

orange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medalpurple medal: Medaille für 1000 posts
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 17.11.2012
Beiträge: 1.153
Punkte: 3.483
Wohnort: Gohfeld (Germany)
greyhawk schrieb:
Die SR wird doppelt beplankt, das berichten zumindest diejenigen, die die italienische Ausgabe gebaut hatten. Ich glaube, Bernd hatte auch eine gebaut damals?


Hallo,
korrekt, bei meiner war viel gelasert. Es wurde doppelt beplankt, Spanten und andere Teile waren aus Sperrholz, kein MDF.
Die Kanonenlafetten waren leider aus Metall, das erschwert eine Takelung (ist bei den Kanonen nicht vorgesehen)

Grüße, Bernd
Stahlschiffbauer
#23 Geschrieben : Mittwoch, 22. Juni 2016 17:59:40

Rang: Vicemaster

orange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model build
Gruppe: Forum Support Team, Official Builds, Registered, Forum Support Team Germany, Moderator

Mitglied seit: 27.08.2013
Beiträge: 770
Punkte: 2.309
Wohnort: Wiegersen
Man kann schon schön die ersten 4 Packete sehen , Anleitung ist gut finde ich.

Die Teile sehen so aus wie bei der Gorch Fock.

Ich will , ich kann nicht , ich will ------ ich will noch mehr.

Gruß Mario

Kiek mol wedder in



Alle Berichte sowie alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung/Zustimmung meinerseits.


Forum Support Team

http://www.model-space.com/de/



Levelord
#24 Geschrieben : Mittwoch, 22. Juni 2016 18:05:35

Rang: Superelite

Turquoise medal for creating a model making know-how topic: know-how topicorange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model buildPublisher medal: Publisher MedalRed Medal: Red Medalpurple medal: Medaille für 1000 posts
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 20.01.2013
Beiträge: 2.643
Punkte: 8.075
Wohnort: Celle, Germany
Los Mario.... ich freu mich auf deine Videos ;)
Der gesamte Baubericht und alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung. © Levelord



Follow me on:

YT: https://www.youtube.com/user/WinsenRacers

IG: https://instagram.com/wi...ers?igshid=y8qbrwhdt9vi

FB: https://m.facebook.com/p...-More-2148655845420527/


@work: X-Wing, MIG-29, F312T4


R.I.P.: Dodge Charger


Completed: McLaren MP4-23, Hummer H1, RedBull RB7, Easy Rider Bike, Jaguar E-Type, Porsche 911, Ferrari F2004, AMG DTM Mercedes, Ford Mustang, R2-D2, C57, Modellbahn,Rossi Bike,VW Käfer 1303,VW T1 Samba Bus
standard2k
#25 Geschrieben : Mittwoch, 22. Juni 2016 18:20:15

Rang: Pro

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 22.09.2012
Beiträge: 176
Punkte: 540
der Gohfelder schrieb:


Hallo,
korrekt, bei meiner war viel gelasert. Es wurde doppelt beplankt, Spanten und andere Teile waren aus Sperrholz, kein MDF.
Die Kanonenlafetten waren leider aus Metall, das erschwert eine Takelung (ist bei den Kanonen nicht vorgesehen)

Grüße, Bernd


Lafetten aus Metall geht ja mal gar nicht, erst rech nicht bei der Größe und DEM Preis. Frage mich, was dieses Unding soll. Bei der Vic und der SotS sind die doch auch aus Holz. Schade drum, da hätte ich mehr erwartet. Bestätigt auch meinen Verdacht, das wohl Occre der Hersteller ist.
greyhawk
#26 Geschrieben : Mittwoch, 22. Juni 2016 20:06:10

Rang: Vicemaster

orange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medal
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 08.06.2015
Beiträge: 613
Punkte: 1.869
Wohnort: Darmstadt, Germany
Schaun wir mal, ich hab erstmal bestellt. Das erste Packel kost ja nicht wirklich was und man kann schonmal die Qualität einschätzen. Sind ja auch schon Kanonen und Beschlagteile dabei.
standard2k
#27 Geschrieben : Donnerstag, 23. Juni 2016 12:32:35

Rang: Pro

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 22.09.2012
Beiträge: 176
Punkte: 540
Sicher, die Quali wird bestimmt nicht schlecht sein, aber für das Geld kann ich die Lafetten aus Holz samt Takelung erwarten. Man muss ja bedenken, das nicht nur die Metalllafetten (vermutlich) Kosten sparen, sondern es fehlt ja auch die Takelung wenn ich das auf den Bildern richtig erkenne. Denn wie man an der Vic (Ok, die kommt ja von Artesania Latina und war/ist ein Komplettbaukasten) und SotS sieht, geht es ja auch anderst. Ich finds halt schade, das die Quali m.M doch ziemlich abgenommen hat.
Und wenn ich mir die Bilder so anschaue, sind da auch einige offensichtliche Fehler. Die Kanone am untern Balkon feuert geradewegs in die Brüstung und die Verzierung.
greyhawk
#28 Geschrieben : Donnerstag, 23. Juni 2016 14:55:51

Rang: Vicemaster

orange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medal
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 08.06.2015
Beiträge: 613
Punkte: 1.869
Wohnort: Darmstadt, Germany
standard2k schrieb:

Und wenn ich mir die Bilder so anschaue, sind da auch einige offensichtliche Fehler. Die Kanone am untern Balkon feuert geradewegs in die Brüstung und die Verzierung.


Da werden ja immer Prototyp-Bilder genommen. Weder Bernds SR noch die SR von anderen, die die italienische Ausgabe gebaut haben, hat an der Stelle eine Kanone. ;-)
WeissNicht
#29 Geschrieben : Donnerstag, 23. Juni 2016 16:39:33

Rang: Pro

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 19.01.2014
Beiträge: 364
Punkte: 1.113
Wohnort: Jagel / Germany
standard2k schrieb:
Denn wie man an der Vic (Ok, die kommt ja von Artesania Latina und war/ist ein Komplettbaukasten) und SotS sieht, geht es ja auch anderst. Ich finds halt schade, das die Quali m.M doch ziemlich abgenommen hat.


Die VIC ist kein Komplettbaukasten. Artesania Latina bietet den Bausatz (wie er bei DeAgo zu bekommen ist) selbst nicht an (die Hachette Titanic bekommt man komplett bei Amati, die DeAgo Gorch Fock gibt es in abgeänderter Form bei Occre).

EDIT: Ich korrigiere mich, die Vic bietet Artesania Latina inzwischen doch als Komplettsatz an! Den Preis von DeAgo in Verbindung mit den Heften finde ich persönlich dennoch angemessen; die Anleitung ist super.
Edit Ende

Hinter jedem der Bausätze steckt eine Modelbaufirma, die Erfahrungen damit hat. Wobei ich bei der SotS denke, das ist eine Auftragscreation, welche nicht von einem in Europa renomierten Hersteller kommt. Das mit dem Bambus ist schon recht einzigartig.
Und dann ist es halt eine Frage, wer der Hersteller ist. Artesania Latina steht für Qualität und Detailreichtum. Bei Occre ist vieles vereinfacht. DeAgo erstellt dann (oder lässt erstellen) noch eine gute übersichtliche Anleitung. Die Anleitungen der Hersteller sind dagegen recht kompliziert. Was DeAgo auf 100Seiten schildert landet bei Krick auf 10 Seiten...ohne Text. Insofern ist das, was DeAgo anbietet für absolute Anfänger geeignet... den Baukasten direkt vom Hersteller kann man kaum einem Anfänger empfehlen. Die Takelung der Vic ist ausgezeichnet, bei OCCRE-Modellen jedoch sehr stark vereinfacht (und nicht historisch korrekt).

Allerdings bleibt dann das Problem, dass der Vic-Bausatz im Abo sein Geld vollkommen wert ist und der gleiche Bausatz beim Hersteller in der gleichen Preisregion liegen würde (wenn es ihn denn gäbe). Die Gorch Fock, nunja.... Bei Occre kostet sie rund 300€... als Abo 800€. Und hier reden wir über fast den gleichen Bausatz. Nur die Anleitung ist bei DeAgo wesentlich besser.

Anderes Beispiel: Die Santissima Trinidad von DeAgo UK ist der Occre Bausatz. Hier gleiches Spiel. Der Occre Bausatz kommt qualitativ nicht an die Krick, Mantua, Artesania Latina Bausätze nicht heran (Metall-Lafetten, Stückpforten gegossen, einiges "vereinfacht"). Der Preis, den DeAgo aufruft liegt jedoch auf dem Niveau.
Allerdings tut sich ein Anfänger mit dem Originalen Bausatz recht schwer, da so gut wie nichts beschrieben ist.

Beispiel Beplankung:
DeAgo schlüsselt fast jeden Plankengang einzeln auf und erläutet, wie Leisten verjüngt werden. Bei Occre sieht man ein Bild ohne Planken, auf dem nächsten ist voll beplankt (mit kaum Text). Bei einem Billin Boats Bausatz, den ich habe ist Null Text. Die gesammte Anleitung der Titanic in 1:144 (fast 2m lang) hat etwa 30-40 Seiten (genaue Zahl muss ich erst nachschauen), bei DeAgo wären es wohl 300 Seiten.

Daher st es die Frage, was man möchte.
Ist man erfahrener Modelbauer, dann braucht man DeAgo nicht aufgrund der Anleitung.
Soll es ein bestimmtes Modell sein, dass nur DeAgo anbietet, dann kommt man da nicht herum.
Möchte man entspannt in die Welt des Schiffsmodelbaus einsteigen, dann ist DeAgo eine sehr gute Wahl.

Und bitte nicht falsch verstehen. Die Modelle die DeAgo anbietet unterscheiden sich teilweise in ihrer Qualität. Das liegt aber am Hersteller der Bausätze. Und nicht jeder Hersteller bietet jedes Modell an; da muss man nehmen, was am Markt ist. Insofern ist es vollkommen logisch, dass die Soleil Royal mit ihren Metalllaffetten eben nicht die Laffetten aus Holz wie bei der Vic hat und da hat DeAgo keinen Einfluss drauf.
Wieder im Bau nach Wartezeit: SotS
Weiterhin in der Werft: HMS Victory
Fertig: Hummer H1
Auf Halde: Gorch Fock, RMS Titanic in 1:144
standard2k
#30 Geschrieben : Donnerstag, 23. Juni 2016 17:24:06

Rang: Pro

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 22.09.2012
Beiträge: 176
Punkte: 540
Die Vic von AL gabs schon vor der DeAgo. Die DeAgo Version wurde nur etwas aufgewertet, z.B. wurden die Metallbeiboote durch solche aus Holz ersetzt. Desweiteren war ja ursprünglich ein Ausschnitt ins Innenleben vorgesehen, der dann doch nicht vorhanden war/ist. Und dann eben die erweitere Anleitung.
Die SotS ist eben auch von Artesania Latina. Und da ich auch einige Bausätze von Occre und anderen Herstellern habe, kann ich sagen, das Sich AL und Occre qualitativ nicht viel geben. Die Preise für ähnliche Schiffe liegen ja auch im gleichen Bereich. Bei der SotS kann man ja davon ausgehen, das dieser Bausatz wohl nicht direkt von AL erscheinen wird, ebenso bei der SR.
Und da sich sowohl die SotS als auch die SR preislich überhalb einer CC Vic liegen, sollten eingentlich solche Sachen wie Metalllafetten kein Thema sein.
Und wie gesagt, dem Holz auf den Anleitungen zu urteilen, kommt die SR von Occre.
Ich will den Bausatz keinesfalls schelcht machen, aber hier hätte ich für den Preis einfach mehr erwartet.

Und das mit den Metalllafetten hat ja auch nix mit dem Hersteller zu tun. Die SR ist eine exklusive "Auftragsarbeit" für DeAgo, und wenn DeAgo, sagt, sie wollen Metalllafetten, dann macht der Hersteller Metalllafetten oder eben Holzlafetten samt Takelung, wenn DeAgo sagt, wir wollen das.
greyhawk
#31 Geschrieben : Donnerstag, 23. Juni 2016 18:13:04

Rang: Vicemaster

orange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medal
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 08.06.2015
Beiträge: 613
Punkte: 1.869
Wohnort: Darmstadt, Germany
standard2k schrieb:

Und wie gesagt, dem Holz auf den Anleitungen zu urteilen, kommt die SR von Occre.


Kleine Recherche zeigt es ist in der Tat ein OcCre-Bausatz, zumindest als die SR noch unter dem Altaya-Label lief gab man das noch öffentlich zu, haha. Das man nach der S3/6 und der Prinz Eugen nicht mehr so öffentlich damit wirbt, ist auch verständlich. Okay, da müssen wir mit etwas "Kampf" beim Bau rechnen und der ein oder andere wird Teile austauschen wollen.

Nichtsdestotrotz bleiben einem bei der SR wenig andere Möglichkeiten, OcCre vertreibt sie nicht im freien Handel und die einzig andere ist die in 1:77 von Mantua/Sergal fü 800 Euro, wo man wieder Gefahr läuft daß die Beplankungsanweisung im Satz "Beplanken Sie nun den Rumpf" zusammengefasst ist. ;-)
standard2k
#32 Geschrieben : Freitag, 24. Juni 2016 13:02:21

Rang: Pro

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 22.09.2012
Beiträge: 176
Punkte: 540
Gut, die Alternative ist nur Mantua. Allerdings setzte ich mal ein gewissen Grundkentnis im Modellbau voraus, wenn ich so ein Modell baue. Und dann gibts ja die ganzen Foren, wo eigentlich alles erklärt wird. Und Holz hat ja auch den Vorteil, das man evtl. Fehler relativ leicht ausbessern kann, gerade was Beplankung angeht.
Und die PE und S3/6 erschien ja auch nicht bei DeAgo, sondern bei Hachette ( Mit denen habich sowieso abgeschlossen nahcb der Unverschämtheit mit der Stuka)

Und selbst ein Anfänger wirdf sich wohl kaum nur auf die Anleitung verlassen. Ich hab ja auch vor DeAgo und Co. mit Modellbau angefangen und bin bei allen Modell- und Materialarten ins kalte Wasser gesrungen. Hab auch Resinmodelle gekauft, ohne vorher ne Ahnung zu haben, mit Holz genauso. Das erste Schiff war von Caldercraft, die CC Victory liegt im Keller, da is nichtmal ne Übersetzung von Krick dabei, da die direkt aus UK kam. Und ich hab auch 2 Kits von Aeropiccola, da gibts gar keine Anleitung.
greyhawk
#33 Geschrieben : Freitag, 24. Juni 2016 14:33:18

Rang: Vicemaster

orange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medal
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 08.06.2015
Beiträge: 613
Punkte: 1.869
Wohnort: Darmstadt, Germany
standard2k schrieb:
Unverschämtheit mit der Stuka


Aber daran kann man sehen, daß der Hersteller nicht unbedingt entscheidend ist. Der StuKa war ja von Amati und endete dann trotzdem als qualitatives Desaster.
greyhawk
#34 Geschrieben : Samstag, 25. Juni 2016 15:30:47

Rang: Vicemaster

orange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medal
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 08.06.2015
Beiträge: 613
Punkte: 1.869
Wohnort: Darmstadt, Germany
standard2k
#35 Geschrieben : Samstag, 25. Juni 2016 15:51:34

Rang: Pro

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 22.09.2012
Beiträge: 176
Punkte: 540
greyhawk schrieb:
standard2k schrieb:
Unverschämtheit mit der Stuka


Aber daran kann man sehen, daß der Hersteller nicht unbedingt entscheidend ist. Der StuKa war ja von Amati und endete dann trotzdem als qualitatives Desaster.


Mag ja sein, aber wie ich oben schon erwähnt habe, liefert der Hersteller im Fall von Exklusiv-Abobausätzen ja nur das, was der Kunde/ Anbieter ( in dem Fall Hachette) bestellt. Und bei der Stuka war ich mir sicher, das sich Hachette ganz doll verkaluiert hat und deshalb gegen Ende den ganzen Plastemüll gebracht hat, der laut Beschreibung nicht hätte sein sollen. Und dann wurde eben drauf spekuliert, das wohl kaum ein Kunde so kurz vor Ende abspringt und 1000€ in den Sand setzt.
WeissNicht
#36 Geschrieben : Sonntag, 26. Juni 2016 08:38:25

Rang: Pro

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 19.01.2014
Beiträge: 364
Punkte: 1.113
Wohnort: Jagel / Germany
Ich hab gerade ein ganz grosses "Will Haben" in meinen Augen.... Wo gibt es diese Helling? ;-). Ist das die von Hobbyzone?


Wieder im Bau nach Wartezeit: SotS
Weiterhin in der Werft: HMS Victory
Fertig: Hummer H1
Auf Halde: Gorch Fock, RMS Titanic in 1:144
Devcorp
#37 Geschrieben : Sonntag, 26. Juni 2016 17:50:11

Rang: Semipro Level 2

Blue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medal
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 17.10.2015
Beiträge: 75
Punkte: 225
Wohnort: Adelberg
WeissNicht schrieb:
Ich hab gerade ein ganz grosses "Will Haben" in meinen Augen.... Wo gibt es diese Helling? ;-). Ist das die von Hobbyzone?




Ja, kannst bei ebay oder direkt auf deren Seite erstehen. Überlege auch schon ob ich sie mir leisten soll ;)
Stahlschiffbauer
#38 Geschrieben : Sonntag, 26. Juni 2016 19:16:57

Rang: Vicemaster

orange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model build
Gruppe: Forum Support Team, Official Builds, Registered, Forum Support Team Germany, Moderator

Mitglied seit: 27.08.2013
Beiträge: 770
Punkte: 2.309
Wohnort: Wiegersen
Ich bräuchte so eine Helling nicht .
Nutze eine selbstgebaute , die man immer wieder anpassen kann.

Dafür gibt es ein extra Thema.

Bei Interesse kann gern vorbeischauen.

Gruß Mario

Kiek mol wedder in



Alle Berichte sowie alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung/Zustimmung meinerseits.


Forum Support Team

http://www.model-space.com/de/



standard2k
#39 Geschrieben : Montag, 27. Juni 2016 12:25:34

Rang: Pro

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 22.09.2012
Beiträge: 176
Punkte: 540
Bezüglich der HobbyZone Helling. Sicher, das die passt. Laut Hersteller für eine Rumpflänge von 100cm geeignet, die Helling selber ist aber auch nur 100cm lang, wenn man dann die beiden Endstücke abzieht, kann eigentlich kein 100cm Rumpf reinpassen.
Ich hatte mal die Helling von Billing Boats, absoluter Schrott, viel Spiel und nicht zu gebrauchen, der Rumpf sollte mit dem Kiel mit kleinen Holzstücken in der Leiste fixiert werden.

Mein Tip: Im Baumarkt ne 2cm dicke MDF Platte mit 120-150cm Länge holen, dazu ein Vierkantholz mit 3-4cm, ein paar einfache Metallwinkel mit Löchern und ein paar Schrauben. Die Leisten unten auf die Platte schrauben zur Stabilität, ne Mittellinie ziehen, auf einer Seite davon ein paar Winkel festschrauben, die anderen dann anschraube, wenn der Kiel positioniert wurde. Kosten ca. 20-30€

greyhawk
#40 Geschrieben : Montag, 27. Juni 2016 12:32:25

Rang: Vicemaster

orange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medal
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 08.06.2015
Beiträge: 613
Punkte: 1.869
Wohnort: Darmstadt, Germany
Die Größenangaben von DeAgo sind üblicherweise mit Bugspriet. Der Rumpf selbst dürfte deutlich kürzer sein.

Wenn die HZ Helling nicht passt, auch nicht schlimm, dann kommt da die Black Pearl rein, hehe.
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest
5 Seiten <1234>»
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum löschen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du darfst nicht bei Umfragen in diesem Forum abstimmen.

Powered by YAF | YAF © 2003-2009, Yet Another Forum.NET
Diese Seite wurde in 0,200 Sekunden generiert.
DeAgostini