Willkommen, Gast! Suche | Aktive Themen | Einloggen | Registrieren

2 Seiten 12>
Messerschmitt Bf 109 G Optionen
Rostocker
#1 Geschrieben : Dienstag, 10. Mai 2016 10:27:16

Rang: Amateur Level 1

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 16.02.2016
Beiträge: 36
Punkte: 111
Wohnort: Rostock
So liebe Modellbaufreunde,

ich habe ja angedroht o.g. Modell in Alu-Bauweise im M1:12 eines Fremdherstellers -EagleMoss- zu bauen und hier ein eigenes Bautagebuch zu veröffentlichen.

In unregelmäßigen Abständen werde ich also nun davon berichten. Zunächst einmal zum derzeitigen Baufortschritt (bis Ausgabe 17 / 140) :
- Linker und rechter Tragflügel sind in der Grundstruktur zusammengefügt,
- der Verstell-Propeller ist vorläufig lackiert (ich weiß noch nicht so recht) und
- die steckbaren Flügelspitzen habe ich angefangen.

Die Rippen und Spanten sind nach meinem Eindruck recht hochwertig lasergeschnitten, müssen natürlich noch entgratet und feingeschliffen werden - nicht zuletzt um die heimtückische Oxidschicht des Alu aufzubrechen.

Ich habe mal ein bisschen experimentiert mit Löten (da Erfahrung damit - vergesst es !) - auch die Verwendung von 2-Kompo-Epoxid brachte zumindest mir nicht den 100%-Erfolg. Eine Zwischenlösung aus dünnflüssigem bzw. gel-klebeverzögerndem Sekundenkleber ist hier doch wohl das Beste. Ich muss mal schauen, ob ich das noch sauberer hinbekomme.

Die Bauanleitung ist in jedem Heft vorhanden und gut verständlich. Ein paar Bildchen gibt es demnächst auch noch.
Rostocker hat die folgenden Dateien hochgeladen:
IMG_4174.JPG
IMG_4175.JPG
IMG_4176.JPG
IMG_4177.JPG
IMG_4178.JPG
Gruß
Der Rostocker

im Bau (M1:12) :

- DeAgostini : Supermarine Spitfire Vb (als MesserSpit DB 605 – Kennung : CJ + ZY – Wanderzirkus Rosarius)
- EagleMoss : Messerschmitt Bf 109 G (Aluminium)

Fertiggestellt (M1:32) :

Focke Wulf [ Zoukei-Mura : Ta 152 H-0 / Revell : Fw 190 A-7 / Hasegawa : Fw 190 D-9 / ] – Heinkel [ Special Hobby : He 100 D-1 / Revell : He 219 A-7 ] – Messerschmitt [ Hasegawa : Bf 109 D-9 / Revell : Bf 109 G-6 / Dragon : Me / Bf 110 D-3 / Trumpeter : Me 262 A-1a R4M ] + Opel Blitz (LKW + Sani) + 2x Sd.Kfz. 2 + Trailer + Power Supply Cart
greyhawk
#2 Geschrieben : Dienstag, 10. Mai 2016 16:25:32

Rang: Vicemaster

orange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medal
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 08.06.2015
Beiträge: 613
Punkte: 1.869
Wohnort: Darmstadt, Germany
Rostocker
#3 Geschrieben : Donnerstag, 23. Juni 2016 16:33:55

Rang: Amateur Level 1

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 16.02.2016
Beiträge: 36
Punkte: 111
Wohnort: Rostock
Lieferung 18-24 (v. 140) ist eingetroffen. Die Spanten für die Tragflächenenden sind jetzt komplett und mit den Grundversteifungen (Auflage der Beplankung auf den Spanten) konnte begonnen werden. Außerdem habe ich ein Querruder fertiggestellt. Das andere Querruder werde ich in der Montage detaillierter beschreiben. Das Bastelfieber hatte mich gepackt, sodass ich vergas das zu dokumentieren.
Euer Sven
Rostocker hat die folgenden Dateien hochgeladen:
IMG_4711.JPG
IMG_4712.JPG
IMG_4713.JPG
IMG_4714.JPG
IMG_4715.JPG
Gruß
Der Rostocker

im Bau (M1:12) :

- DeAgostini : Supermarine Spitfire Vb (als MesserSpit DB 605 – Kennung : CJ + ZY – Wanderzirkus Rosarius)
- EagleMoss : Messerschmitt Bf 109 G (Aluminium)

Fertiggestellt (M1:32) :

Focke Wulf [ Zoukei-Mura : Ta 152 H-0 / Revell : Fw 190 A-7 / Hasegawa : Fw 190 D-9 / ] – Heinkel [ Special Hobby : He 100 D-1 / Revell : He 219 A-7 ] – Messerschmitt [ Hasegawa : Bf 109 D-9 / Revell : Bf 109 G-6 / Dragon : Me / Bf 110 D-3 / Trumpeter : Me 262 A-1a R4M ] + Opel Blitz (LKW + Sani) + 2x Sd.Kfz. 2 + Trailer + Power Supply Cart
Rostocker
#4 Geschrieben : Sonntag, 20. November 2016 16:13:23

Rang: Amateur Level 1

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 16.02.2016
Beiträge: 36
Punkte: 111
Wohnort: Rostock
Hallo Leude und liebe Modellbauer,

auch hier geht es weiter und ich bin gespannt, wie es mit den Tragflächen der Bf 109 E6 weitergeht. Der erste Fahrwerksschacht ist vorläufig fertig.

Alles ist Laser-geschnitten und die Präzision überrascht mich ein bisschen !!!

Wann gibt es denn endlich mal eine Farbe für (nicht mehr Beginner in Eurem Blog ?)

Bis bald - Euer Sven
Rostocker hat die folgenden Dateien hochgeladen:
20161120_122239.jpg
20161120_122329.jpg
Gruß
Der Rostocker

im Bau (M1:12) :

- DeAgostini : Supermarine Spitfire Vb (als MesserSpit DB 605 – Kennung : CJ + ZY – Wanderzirkus Rosarius)
- EagleMoss : Messerschmitt Bf 109 G (Aluminium)

Fertiggestellt (M1:32) :

Focke Wulf [ Zoukei-Mura : Ta 152 H-0 / Revell : Fw 190 A-7 / Hasegawa : Fw 190 D-9 / ] – Heinkel [ Special Hobby : He 100 D-1 / Revell : He 219 A-7 ] – Messerschmitt [ Hasegawa : Bf 109 D-9 / Revell : Bf 109 G-6 / Dragon : Me / Bf 110 D-3 / Trumpeter : Me 262 A-1a R4M ] + Opel Blitz (LKW + Sani) + 2x Sd.Kfz. 2 + Trailer + Power Supply Cart
Rostocker
#5 Geschrieben : Freitag, 10. März 2017 14:22:57

Rang: Amateur Level 1

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 16.02.2016
Beiträge: 36
Punkte: 111
Wohnort: Rostock
Hallo Leude und liebe Modellbauer,

auch hier ist wieder was dazugekommen :

- das Fahrwerk (aus Billigst-Kunststoff ist die größte Enttäuschung !!!) und der Fahrwerksschacht sind fertig.

- bei den Gummireifen habe ich die Oberfläche aufgeraut – sieht besser als glatt aus. Radnaben geklebt.

- Beide Tragflächen scheinen jetzt erstmal im Grundgerüst vollständig (von außen nach innen : Querhilfsruder, Lande- und Kühlerklappen) sind provisorisch montiert.

- die ersten Teile für das Seitenleitwerk sind zusammengebaut.

Das war‘s erstmal. Ich weiß das ist nicht viel.

So Bildchen kommen morgen noch – ansonsten ein schönes Wochenende.
Euer Sven Cool
Rostocker hat die folgenden Dateien hochgeladen:
20170311_083333.jpg
20170311_083506.jpg
20170311_083530.jpg
Gruß
Der Rostocker

im Bau (M1:12) :

- DeAgostini : Supermarine Spitfire Vb (als MesserSpit DB 605 – Kennung : CJ + ZY – Wanderzirkus Rosarius)
- EagleMoss : Messerschmitt Bf 109 G (Aluminium)

Fertiggestellt (M1:32) :

Focke Wulf [ Zoukei-Mura : Ta 152 H-0 / Revell : Fw 190 A-7 / Hasegawa : Fw 190 D-9 / ] – Heinkel [ Special Hobby : He 100 D-1 / Revell : He 219 A-7 ] – Messerschmitt [ Hasegawa : Bf 109 D-9 / Revell : Bf 109 G-6 / Dragon : Me / Bf 110 D-3 / Trumpeter : Me 262 A-1a R4M ] + Opel Blitz (LKW + Sani) + 2x Sd.Kfz. 2 + Trailer + Power Supply Cart
Rostocker
#6 Geschrieben : Freitag, 10. März 2017 14:37:30

Rang: Amateur Level 1

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 16.02.2016
Beiträge: 36
Punkte: 111
Wohnort: Rostock
NACHTRAG

Für die detailverliebten Technikfreaks unter uns :

Ich habe da gerade ein Flugzeughandbuch der Bf 109 K-4 (PDF-Format / 144 Seiten) vom Oktober 1944 reinbekommen. Kann ich hier leider nicht hochladen. Wen es interessiert dem kann ich das zukommen lassen - Größe ca. 7 MB Love

Gruß Euer Sven
Gruß
Der Rostocker

im Bau (M1:12) :

- DeAgostini : Supermarine Spitfire Vb (als MesserSpit DB 605 – Kennung : CJ + ZY – Wanderzirkus Rosarius)
- EagleMoss : Messerschmitt Bf 109 G (Aluminium)

Fertiggestellt (M1:32) :

Focke Wulf [ Zoukei-Mura : Ta 152 H-0 / Revell : Fw 190 A-7 / Hasegawa : Fw 190 D-9 / ] – Heinkel [ Special Hobby : He 100 D-1 / Revell : He 219 A-7 ] – Messerschmitt [ Hasegawa : Bf 109 D-9 / Revell : Bf 109 G-6 / Dragon : Me / Bf 110 D-3 / Trumpeter : Me 262 A-1a R4M ] + Opel Blitz (LKW + Sani) + 2x Sd.Kfz. 2 + Trailer + Power Supply Cart
sjsusi
#7 Geschrieben : Freitag, 24. März 2017 16:04:13

Rang: Beginner Level 1

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 24.03.2017
Beiträge: 6
Punkte: 18
Wohnort: Usingen
Moin,Sven
Im November hast du hier in einem netten Nebensatz etwas erwähnt,was uns noch einige Probleme machen könnte: Die Farbe. Es finden sich nirgends Hinweise dazu. Man soll das Billigfahrwerk (was an sich schon eine Unverschämtheit ist) schon einbauen, ohne vorher die Radkästen zu lackieren, ohne die Fahrwerksteile zu bemalen?!? Nicht sehr professionell. Bei den Landeklappen ist es das Gleiche: sie sind schon montiert, aber auf den Innenseiten nicht lackiert. Wie soll das später noch sauber gehen? Habe beim Kundenservice angefragt, wie sie sich das gedacht haben, aber bislang keine befriedigende Antwort erhalten außer "dass es keine spezielle Vorgabe dazu (zur Lackierung) gibt. Diese kann relativ frei gestaltet werden." Das kann ja noch heiter werden, wenn es an Cockpit, Motor etc. geht. Dann kann ich mir eine Jahreskarte für Speyer kaufen und du verbringst die Wochenenden am Original auf Usedom (wenn der Zweisitzer noch da ist). Oder hat jemand andere Baupläne in einigermaßen vernünftigem Maßstab? Mit meinen 1:72 Plänen komme ich nichtmal beim Fahrwerk weit.
Am Rande auch die Frage zur Erfahrung mit dem Lackieren des Propellers. Ich habe einige Versuche hinter mir, bis ich es einigermaßen kratz- und stpßfest hinbekommen habe. Auf dem Alu hält irgendwie nichts wirklich gut. Was hast du gemacht?

Gruß,

Sören
Rostocker
#8 Geschrieben : Samstag, 25. März 2017 11:31:53

Rang: Amateur Level 1

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 16.02.2016
Beiträge: 36
Punkte: 111
Wohnort: Rostock
Hallo Sören,

da ich beruflich auch viel mit Alu zu tun habe, hier ein kleiner Tipp : Alu hat eine ziemlich fiese Oxidschicht, die angeschliffen oder zumindest aufgeraut werden muss. Danach gleich (innerhalb von 10 Min.) Primern (also Grundieren). Sonst hält keine Farbe.

Auf diese Grundierung brusht man dann, wie Du das mit Deinen herkömmlichen Modellen auch machst.

Auf die Frage ob man vorher oder nachher lackiert, gibt es keine vernünftige Antwort. Vielleicht Teile an die man später schlecht herankommt, würde ich vorher bemalen. Alle anderen dann Schritt für Schritt, wenn es erforderlich ist.

Gruß Sven
Gruß
Der Rostocker

im Bau (M1:12) :

- DeAgostini : Supermarine Spitfire Vb (als MesserSpit DB 605 – Kennung : CJ + ZY – Wanderzirkus Rosarius)
- EagleMoss : Messerschmitt Bf 109 G (Aluminium)

Fertiggestellt (M1:32) :

Focke Wulf [ Zoukei-Mura : Ta 152 H-0 / Revell : Fw 190 A-7 / Hasegawa : Fw 190 D-9 / ] – Heinkel [ Special Hobby : He 100 D-1 / Revell : He 219 A-7 ] – Messerschmitt [ Hasegawa : Bf 109 D-9 / Revell : Bf 109 G-6 / Dragon : Me / Bf 110 D-3 / Trumpeter : Me 262 A-1a R4M ] + Opel Blitz (LKW + Sani) + 2x Sd.Kfz. 2 + Trailer + Power Supply Cart
Rostocker
#9 Geschrieben : Samstag, 25. März 2017 11:43:06

Rang: Amateur Level 1

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 16.02.2016
Beiträge: 36
Punkte: 111
Wohnort: Rostock
Hallo Leude und liebe Modellbauer,

zu den Decals vermute ich bei diesem Bausatz auch ein großes Desaster. Ich persönlich mache mir meine Decals selber mit weißer und transparenter bedruckbarer Folie.

Zu Hartmanns Maschine(n) (wenn man denn die bauen will) gibt es ausführliche Decal und Tarnhinweise im INTERNETZ. Für beide Maschinen die ich baue, warten die Decals schon darauf ausgedruckt zu werden, aber das wird erst passieren, wenn die Farbe drauf ist.

Euer Sven
Gruß
Der Rostocker

im Bau (M1:12) :

- DeAgostini : Supermarine Spitfire Vb (als MesserSpit DB 605 – Kennung : CJ + ZY – Wanderzirkus Rosarius)
- EagleMoss : Messerschmitt Bf 109 G (Aluminium)

Fertiggestellt (M1:32) :

Focke Wulf [ Zoukei-Mura : Ta 152 H-0 / Revell : Fw 190 A-7 / Hasegawa : Fw 190 D-9 / ] – Heinkel [ Special Hobby : He 100 D-1 / Revell : He 219 A-7 ] – Messerschmitt [ Hasegawa : Bf 109 D-9 / Revell : Bf 109 G-6 / Dragon : Me / Bf 110 D-3 / Trumpeter : Me 262 A-1a R4M ] + Opel Blitz (LKW + Sani) + 2x Sd.Kfz. 2 + Trailer + Power Supply Cart
Rostocker
#10 Geschrieben : Samstag, 25. März 2017 11:51:30

Rang: Amateur Level 1

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 16.02.2016
Beiträge: 36
Punkte: 111
Wohnort: Rostock
Hallo Sören,

nochmal zur Bemalung : ich habe viele Decal- und Bemalungshinweise - leider ist da meistens dieses doofe Zeichen drauf und deshalb darf man das nicht veröffentlichen. Einfach mal im INTERNETZ nach Erich Hartmann's G-6 suchen, dann findest Du genug Beispiele.

Hier ein paar Beispiele :
Rostocker hat die folgenden Dateien hochgeladen:
2naiuja.jpg
260rask.jpg
2j0e694.jpg
Gruß
Der Rostocker

im Bau (M1:12) :

- DeAgostini : Supermarine Spitfire Vb (als MesserSpit DB 605 – Kennung : CJ + ZY – Wanderzirkus Rosarius)
- EagleMoss : Messerschmitt Bf 109 G (Aluminium)

Fertiggestellt (M1:32) :

Focke Wulf [ Zoukei-Mura : Ta 152 H-0 / Revell : Fw 190 A-7 / Hasegawa : Fw 190 D-9 / ] – Heinkel [ Special Hobby : He 100 D-1 / Revell : He 219 A-7 ] – Messerschmitt [ Hasegawa : Bf 109 D-9 / Revell : Bf 109 G-6 / Dragon : Me / Bf 110 D-3 / Trumpeter : Me 262 A-1a R4M ] + Opel Blitz (LKW + Sani) + 2x Sd.Kfz. 2 + Trailer + Power Supply Cart
sjsusi
#11 Geschrieben : Montag, 27. März 2017 08:29:26

Rang: Beginner Level 1

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 24.03.2017
Beiträge: 6
Punkte: 18
Wohnort: Usingen
Danke Sven, für die Tips. Die Vorbehandlung werde ich mir merken.

Aber wegen der Bemalung ging es mir eigentlich weniger um das Farbschema, wo ich einige Vorlagen habe oder finde. Mir ging es eher darum, rechtzeitig zu erkennen, wo ich später schlecht dran komme, bzw. Detailhinweise, wie das Fahrwerk z.B. lackiert werden soll. Dann auch die Frage, wie ich die Flügelkanten lackiere, die die Ruder und Klappen aufnehmen, da kommt man spater auch nicht mehr dran.

Hier hätte ich mir einfach frühzeitig einen Gesamtplan gewünscht, stattdessen kommt von Eaglemoss gar nichts außer nicht sagenden e-Mails. Und da die Anzahl detaillierter Farbfotos begrent ist, muss ich wohl tatsächlich nochmal nach Speyer,Hannover etc. zu einem Original für Deteilphotos.

Gruß an die Küste,

Sören
Rostocker
#12 Geschrieben : Montag, 27. März 2017 09:43:05

Rang: Amateur Level 1

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 16.02.2016
Beiträge: 36
Punkte: 111
Wohnort: Rostock
Hallo Sören,

habe am Wochenende an meiner MesserSpit DB605 weitergebaut. Da mir das Schrottfahrwerk einfach weggebrochen ist (ja auch bei DeAgostini gibt es Pfusch am Bau), musste ich mir etwas einfallen lassen – nun ist aber alles repariert, gespachtelt und vorgeschliffen. Ich bin schon ganz kribbelig – DENN : meine Airbrush-Pistolen und der Kompressor rufen schon nach mir !!! BigGrin

Was ich Dir damit sagen wollte, dass zum Bleistift das Cockpit dieser Maschine schon komplett fertig lackiert und verbaut wurde. Im Gegensatz dazu hatte ich bei der Tragfläche verschiedene Schwierigkeiten (der Fahrwerksschacht wird jetzt als erstes gebrusht – voraussichtlich in RLM 02 – hell-oliv-matt) und verschiedene Alubleche mussten ersetzt werden, weil eine LED nicht so leuchten wollte, wie sie sollte. Ich habe auch noch nicht alle Teile fürs Leitwerk, sodass dieser Bereich auch noch warten muss. Crying

Jedenfalls würde jemand der das Prozedere auch aus dem Plastikmodellbau nicht kennt, sagen : Um Gottes Willen wie unsauber sieht das Teil denn jetzt aus. Du wirst das ja selber kennen : Abkleben, Kanten schwarz vorbereiten und in diesem Fall LED’s und außenliegende Schalter vor der Farbe schützen. Außerdem habe ich mir ungefähr angemarkert wie die Tarnung verlaufen soll, damit auch die Decals besser zur Geltung kommen. Etc.

Meine Maschine wird ja an der Unterseite in RLM 04 (gelb) – sonst aber allgemein bei der Luftwaffe gültig in RLM 76 (also himmelblau matt) und auf der Oberseite hier RLM 74 (graugrün matt) / 75 (grauviolett matt) bemalt. Verfolge das einfach mal. Mache dazu auch ein paar Bildchen und Kommentare.

Gruß Euer Sven
Gruß
Der Rostocker

im Bau (M1:12) :

- DeAgostini : Supermarine Spitfire Vb (als MesserSpit DB 605 – Kennung : CJ + ZY – Wanderzirkus Rosarius)
- EagleMoss : Messerschmitt Bf 109 G (Aluminium)

Fertiggestellt (M1:32) :

Focke Wulf [ Zoukei-Mura : Ta 152 H-0 / Revell : Fw 190 A-7 / Hasegawa : Fw 190 D-9 / ] – Heinkel [ Special Hobby : He 100 D-1 / Revell : He 219 A-7 ] – Messerschmitt [ Hasegawa : Bf 109 D-9 / Revell : Bf 109 G-6 / Dragon : Me / Bf 110 D-3 / Trumpeter : Me 262 A-1a R4M ] + Opel Blitz (LKW + Sani) + 2x Sd.Kfz. 2 + Trailer + Power Supply Cart
sjsusi
#13 Geschrieben : Donnerstag, 30. März 2017 23:52:06

Rang: Beginner Level 1

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 24.03.2017
Beiträge: 6
Punkte: 18
Wohnort: Usingen
Danke erneut für die Tips. Ich freue mich auf deine Beiträge. Wenn ich noch Bilder brauche, melde ich mich nochmal. Für kritische Bilder habe ich auch noch einen konspirativen Briefkasten in der Schröderstraße BigGrin. Ich habe auch eine 109 G6 und G14 (allerdings in Wintertarn) mit Hartmannn Tulpe im Regal stehen. Aber die Baupläne sind eben 1:72 und da ist das mit den Details so eine Sache. Ich habe auch jede Menge Literatur mit Detailphotos, aber typischeweise zumeist in s/w. Glücklicherweise habe ich auch viele eigene Detailphotos u.a. aus Speyer, Hannover und insbesondere aus Manching. Aber seinerzeit nicht mit dem Ziel Modellbau und so mache ich mir einfach Gedanken zu den Details, wenn Eaglemoss sich hier nicht äußert. Bei Academy haben die Aufkleber, die ich kaum unter dem Mikroskop entziffern kann und hier kriege ich billige Plastikteile ohne jeden Hinweis oder Antworten vom Service. Bin echt gespannt, wie Motor und Kabine werden. Denn in dem Maßstab sind Aufrüstsätze von Eduard und Co. wohl auch "eher selten".
Aber warten wir mal ab. Bin im April erstmal weg und gespannt, ob ich danach wenigstens das mehrfach falsch gelieferte Teil des Radkastens richtig erhalten haben werde. Für andere Teile habe ich mir erstmal neues Werkzeug besorgt, um Bleche besser selbst schneiden zu können. Ich überlege auch, ob ich die Bleche der äußeren Ruder wieder 'runterreiße. Die sind schliesslich eigentlich stoffbespannt und das, was wir da als Erhebungen 'draufgeklebt haben, müßten eigentlich Eindellungen sein.
Fazit für mich: Vorsicht an der Bahnsteigkante. Nicht mehr blind dem Bauplan vertrauen (wie ich es bisher mehr oder weniger stumpf getan habe) sondern alles hinterfragen. Eaglemoss ist hier scheinbar eher grobmotorisch unterwegs und das ist bei den Kosten am Ende blöd, wenn man es vermeiden kann.
Gruß an die Küste
Sören
Rostocker
#14 Geschrieben : Samstag, 1. April 2017 17:49:51

Rang: Amateur Level 1

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 16.02.2016
Beiträge: 36
Punkte: 111
Wohnort: Rostock
Hi Leude und liebe Modellbaufreunde,

heute ist Lieferung 60-65 gekommen und das Leitwerk nimmt weitere Formen an. Wieder ein Monat Bastelpause - LEIDER Confused

Aber ich habe ja noch genug mit meinem anderen Modell zu tun.

Gruß Euer Sven
Rostocker hat die folgenden Dateien hochgeladen:
20170401_180359_001.jpg
Gruß
Der Rostocker

im Bau (M1:12) :

- DeAgostini : Supermarine Spitfire Vb (als MesserSpit DB 605 – Kennung : CJ + ZY – Wanderzirkus Rosarius)
- EagleMoss : Messerschmitt Bf 109 G (Aluminium)

Fertiggestellt (M1:32) :

Focke Wulf [ Zoukei-Mura : Ta 152 H-0 / Revell : Fw 190 A-7 / Hasegawa : Fw 190 D-9 / ] – Heinkel [ Special Hobby : He 100 D-1 / Revell : He 219 A-7 ] – Messerschmitt [ Hasegawa : Bf 109 D-9 / Revell : Bf 109 G-6 / Dragon : Me / Bf 110 D-3 / Trumpeter : Me 262 A-1a R4M ] + Opel Blitz (LKW + Sani) + 2x Sd.Kfz. 2 + Trailer + Power Supply Cart
sjsusi
#15 Geschrieben : Donnerstag, 13. April 2017 22:20:03

Rang: Beginner Level 1

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 24.03.2017
Beiträge: 6
Punkte: 18
Wohnort: Usingen
Hallo,
Hat zufällig jemand eine Bauanleitung einer G6 in einem größeren Maßstab, wie z.B 1/32? Es würde die Detailarbeit bei den Farben erleichtern, was Fahrwerk, Cockpit, Motor etc. betrifft. Ich habe zwar viele Photos, aber die sind nicht allle aus dieser Perspektive gemacht und ein guten Plan eines guten Herstellers aus dem Plastikmodellbau würde den Zeitaufwand für Recherchen erheblich reduzieren.
Gruß
Sören
greyhawk
#16 Geschrieben : Donnerstag, 13. April 2017 23:08:10

Rang: Vicemaster

orange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medal
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 08.06.2015
Beiträge: 613
Punkte: 1.869
Wohnort: Darmstadt, Germany
In Speyer steht die Bf 109 G nach der dieses Modell ... nun ... modelliert... ist.

Ich hab leider nur dieses Bild davon gemacht, aber ein Besuch dort lohnt auch aus anderen Gründen.
sjsusi
#17 Geschrieben : Samstag, 15. April 2017 16:50:38

Rang: Beginner Level 1

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 24.03.2017
Beiträge: 6
Punkte: 18
Wohnort: Usingen
Super Detailphoto. Ich muss mir meine Photos insbesondere aus Speyer, Hannover und Manching nochmal ansehen. Aber am Schluß muss ich wohl doch noch mal nach Speyer oder Manching. Oder vielleicht kann man ja auch mal Meyer Motors in Bremgarten besuchen...
Rostocker
#18 Geschrieben : Donnerstag, 20. April 2017 07:25:35

Rang: Amateur Level 1

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 16.02.2016
Beiträge: 36
Punkte: 111
Wohnort: Rostock
Hallo Sören,

Bausätze in 1:32 sind mein Thema : von der Bf 109 G-6 gibt es 3 verschiedener Qualität von gut bis sehr hochwertig. Ich habe schon von einigen Verrückten gehört (zu denen ich mich teilweise dazu zähle Cursing), dass sie alle drei gekauft haben und sich dann ein hochwertiges Spitzenmodell gebastelt haben. Drool

Aber hier geht es ja um die Farben - wohl eher grottig was den Motor betrifft weil nicht vorhanden !!!), ist die Bauanleitung von Revell (alles in schwarz weiß - aber im PDF-Format - downloadbar)

Hier der LINK : https://www.revell.de/fi...SERSCHMIDT_BF109G_6.PDF

Trumpeter / Hasegawa und vor allem Zoukei Mura (hier keine Bf 109 !?) bieten sehr gute Bauanleitungen und Detailbeschreibungen vor allem auch für den Motor an, der hier meistens schon vorhanden ist oder wer es noch detailverliebter mag - aufwendig zugerüstet werden kann. Leider kann man hier über das INTERNETZ nichts downloaden.

Und wer sich das Ganze lieber in der Realität anschauen möchte, der fährt mal auf die schöne Insel Usedom --> Hangar 10. Da stehen sogar drei Flieger von dieser Sorte rum (eine CASA sogar flugfähig) :

- Bf 109 G-6 „Schwarze 8“ - Werknummer: 440738 (nach Restaurierung wieder flugfähig)
- Bf 109 G-14 „Schwarze 2“
- Bf 109 C4K/HA-1112-M1L»Buchon« - "D-FMVS"

So das war's für heute - bis denne - Euer Sven
Gruß
Der Rostocker

im Bau (M1:12) :

- DeAgostini : Supermarine Spitfire Vb (als MesserSpit DB 605 – Kennung : CJ + ZY – Wanderzirkus Rosarius)
- EagleMoss : Messerschmitt Bf 109 G (Aluminium)

Fertiggestellt (M1:32) :

Focke Wulf [ Zoukei-Mura : Ta 152 H-0 / Revell : Fw 190 A-7 / Hasegawa : Fw 190 D-9 / ] – Heinkel [ Special Hobby : He 100 D-1 / Revell : He 219 A-7 ] – Messerschmitt [ Hasegawa : Bf 109 D-9 / Revell : Bf 109 G-6 / Dragon : Me / Bf 110 D-3 / Trumpeter : Me 262 A-1a R4M ] + Opel Blitz (LKW + Sani) + 2x Sd.Kfz. 2 + Trailer + Power Supply Cart
Rostocker
#19 Geschrieben : Donnerstag, 20. April 2017 08:29:30

Rang: Amateur Level 1

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 16.02.2016
Beiträge: 36
Punkte: 111
Wohnort: Rostock
NACHTRAG - DB 605 A

Für alle die sich schon mit dem Triebwerk beschäftigen wollen - hatte ich noch ein paar Fotos aus einem Modellbauforum.

Andererseits gibt es ja noch genug reale Motoren, die irgendwo rumstehen --> guckst Du z. B.: Junkers Museum Dessau - da habe ich glaube ich einen gesehen. Ansonsten googelst Du.
Rostocker hat die folgenden Dateien hochgeladen:
DB 605 mit Auspuff.jpg
DB 605 mit Halter links.jpg
DB 605 mit Halter rechts.jpg
DB 605 mit MG.jpg
Gruß
Der Rostocker

im Bau (M1:12) :

- DeAgostini : Supermarine Spitfire Vb (als MesserSpit DB 605 – Kennung : CJ + ZY – Wanderzirkus Rosarius)
- EagleMoss : Messerschmitt Bf 109 G (Aluminium)

Fertiggestellt (M1:32) :

Focke Wulf [ Zoukei-Mura : Ta 152 H-0 / Revell : Fw 190 A-7 / Hasegawa : Fw 190 D-9 / ] – Heinkel [ Special Hobby : He 100 D-1 / Revell : He 219 A-7 ] – Messerschmitt [ Hasegawa : Bf 109 D-9 / Revell : Bf 109 G-6 / Dragon : Me / Bf 110 D-3 / Trumpeter : Me 262 A-1a R4M ] + Opel Blitz (LKW + Sani) + 2x Sd.Kfz. 2 + Trailer + Power Supply Cart
sjsusi
#20 Geschrieben : Montag, 1. Mai 2017 13:24:58

Rang: Beginner Level 1

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 24.03.2017
Beiträge: 6
Punkte: 18
Wohnort: Usingen
Danke Leute für die Hinweise zu Bauplänen und Details. Und wenn alles nichts hilft, muss man eben nochmal nach Manching zur Messerschmitt Stiftung oder endlich mal nach Usedom... Ein gut zugänglicher 605 steht auch in Hannover/Laatzen. Aber die Photos sind eben seinerzeit nicht mit der Modellbauintention gemacht worden.
​Nachdem mir die Klappen am Ölkühler überhaupt noch nicht gefallen und ich sie eh noch lackieren muss, werde ich sie wohl neu schneiden und statt der billigen Plastikscharniere Schatullenscharniere verwenden. Habe mir schon welche im Baumarkt besorgt und werde sie erstmal am Höhen- und Seitenleitwerk testen. Wenn das gut geht, werde ich die Scharniere auch bei Höhenruder und Landeklappen am Flügel austauschen.
​A propos Austausch: Die Ruder sind ja im Original stoffbespannt und eigentlich müssten die auf den Rudern am Flügel verbauten Platten Vertiefungen zwischen den Spanten darstellen. Auch hier überlege ich das alles nochmal umzubauen. Ich würde gern am Höhenleitwerk am Heck testen, wie es mit Stoffbespannung geht. Hat hier noch jemand ein paar Tipps? Ich dachte an ein Stück Seide und Spannlack. Dürfte aber bald 50 Jahre her sein, dass ich am "Kleinen UHU" mal mit Spannlack gearbeitet habe. Funktioniert das und lässt sich das dann auch lackieren? 
Dateianhänge:
Daimler Benz 605 A (2).JPG (2.852kb) 50x heruntergeladen.
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest
2 Seiten 12>
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum löschen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du darfst nicht bei Umfragen in diesem Forum abstimmen.

Powered by YAF | YAF © 2003-2009, Yet Another Forum.NET
Diese Seite wurde in 0,572 Sekunden generiert.
DeAgostini