Willkommen, Gast! Suche | Aktive Themen | Einloggen | Registrieren

Offizielle Bautagebuch Millenium Falcon Lieferung 70,71,72,73 Optionen
Andreas
#1 Geschrieben : Freitag, 14. April 2017 19:43:44

Rang: Superelite

purple medal: Medaille für 1000 postsTurquoise medal for creating a model making know-how topic: know-how topicorange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model buildPublisher medal: Publisher MedalRed Medal: Red MedalOutstanding Build: An award for an outstanding build
Gruppe: Forum Support Team, Global Forum Support Team, registriert, Forum Support Team Germany, Official Builds, Global Forum Support, Administrator, Administrators

Mitglied seit: 13.03.2012
Beiträge: 3.026
Punkte: 13.359
Wohnort: Germany
Star Wars Millennium Falcon
Hallo Modellbauer/innen , herzlich Willkommen zum Bau des Millennium Falcon
Ausgaben 70, 71, 72, 73


Der gesamte Baubericht und alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung. © Andreas

Ausgabe 70
Bauteile:
1 Rumpfverkleidung TP-11, 2 Anbau detail, 3 Befestigungsschrauben (5 x, inkl. Ersatz),4 Anbau details (22 in Gussrahmen)



MONTAGE DER ANBAU DETAILS
Die Bauteile für diese Phase habt ihr mit diesem Heft bekommen. Fast alle Anbau details befinden sich in dem Gussrahmen, eines liegt separat bei. TP-11 stattet ihr nun mit insgesamt 23 Anbauteilen aus. Detail 1 befindet sich nicht in dem Gussrahmen,sondern ist die separate Graue Platte.Sie gehört in eine Vertiefung in Verkleidung TP-11. Klebt Detail 1 in die beiden Schlitze in der Vertiefung.Schneidet Detail 2 aus dem Rahmen.Es wird spiegelbildlich gegenüber von Detail 1 an TP-11 geklebt.Löst Detail 3 aus dem Rahmen,führt es ans Ende von TP-11 heran,und Verklebt es in die Schlitze.Bringt nun die beiden Halterungen an der Rückseite von Detail 4 mit den gezeigten Löchern zur Deckung,und klebt es fest.Detail 5 gehört in die beiden Löcher gegenüber.Mit seiner abgeschrägten Oberkante schmiegt sich Detail 6 in diese Vertiefung,und wird so Verklebt.Detail 7 kommt in die spiegelbildlich gegenüberliegende Vertiefung.Ihr kleb t Detail 8 wie gezeigt fest.Dass es leicht übersteht, ist korrekt.Detail 9 gehört nebenan in dem schmalen Schlitz. Detail 10 klebt ihr in den Schlitz gegenüber. Es folgt Detail 11 wie gezeigt.Detail 12 ist das Spiegelbild von 11. Ihr klebt es in die Löcher gegenüber.Detail 13 passt in dem langen Schlitz.Das spiegelbildliche Detail 14 setzt ihr in den Schlitz gegenüber.Es folgt Detail 15 wie gezeigt.Das spiegelbildliche Detail 16 findet seinen Platz im Schlitz gegenüber.Detail 17 sitzt in den beiden Löchern nahe Detail 12,und wird dort Verklebt. Nun folgt Detail 18,achtet auf die Einbau Richtung.Detail 19 gehört in diesen Schlitz in TP-11. Auf der anderen Seite folgt Detail 20. Als nächstes folgt Detail 21. Achtet auf die Einbau weise. Hinter Detail 20 wird die 22 Verklebt. Zum Abschluss folgt Detail 23.

































































































Ausgabe 71
Bauteile:
1 Rumpfverkleidung TP-14, 2 Halterung für die Erschütterungsrakete, 3 Große Magnete (7 x), 4 Stahlzylinder (7 x), 5 Kleine Magnete (2 x), 6 Stahlstifte (2 x), 7 Anbau details (12 in Gussrahmen)



VERSCHLUSSMAGNETE ANBRINGEN
Die Abdeckung über dem Innenraum wird von neun Magneten gehalten. Ihre Gegenstücke sind Stahlstifte und -Zylinder am Rumpf. Die ersten Magnete werden an Anbau details befestigt. Ihr schneidet Detail 1 aus dem Rahmen.Klebt einen der beiden kleinen Magnete in eine der Halterungen von Detail 1...und den anderen in die zweite Halterung.Achtet darauf, dass beide Magnete plan mit der Oberfläche abschließen.Nehmt einen der beiden kleinen Stahlstifte, und steck ihn in eines dieser Löcher in TP-11.Der andere kleine Stahlstift wird ins zweite Loch geklebt.Setz Detail 1 mit den Magneten auf. Ihr schneidet Detail 2 aus dem Rahmen ,und klebst es in diesen beiden Löchern in Detail 1 fest.Dann setzt du Detail 1 wieder auf seine Magnethalterungen.














ABDECKUNG ZUSAMMENSETZEN
Ihr schraubt zunächst die Abdeckungen TP-14 und TP-11 zusammen und bringt dann die restlichen Magneten an. Ihr benötigt hierzu die Abdeckungen TP-11 und TP-14,Verbindet die beiden Platten mit vier Schrauben.Ihr klebt einen der großen Magneten in diese Halterung in TP-11.Der nächste Magnet kommt in die weiter links liegende Halterung,und die restlichen kommen in die gezeigten drei Halterungen in TP-11.Ein Magnet gehört in die Halterung an der Ecke von TP-14,ein weiterer in die andere Halterung.Bringt die vier Ecklöcher der Raketenhalterung und die vier Stifte in TP-11 zur Deckung.Gebt nun einige Klebstoff tropfen auf die Raketenhalterung, und drückt sie so fest an, dass keine Fuge mehr zu sehen ist.














ANBAUDETAILS ANBRINGEN
Nun sind zehn weitere Details an der Oberseite von TP-11 anzubringen. Ihr findet sie alle im Gussrahmen.Schneidet Detail 3 aus dem Gussrahmen.Nehmt dazu Detail 1 mit den Magneten dazu ab. Detail 3 gehört in dem Schlitz in TP-11,Achtet auf die korrekte Ausrichtung.Detail 4 passt in den kleinen Schlitz neben Detail 3.Es folgt das große Detail 5. Es folgt nun Detail 6.Detail 7 gehört in dieses Loch in TP-11,auf der anderen Seite.Steckt nun Detail 8 lose in das Loch von
Detail 7. Achtet darauf, dass der gebogene Abschnitt, zwischen den Stahlstiften sitzt.Steckt Detail 9 aufs andere Ende von Detail 8. Der Zapfen von Detail 9 passt in das gezeigte eckige Loch in TP-11.Das Ende von Detail 10 steckt ihr in das Loch von Detail 7,und Klebt es fest.Nun setzt ihr Detail 1 mit den Magneten wieder auf.Nun Klebt ihr Detail 11 an seinem Platz.Den Abschluss macht Detail 12 (Gebogene Leitung) Klebt seine Enden in die vorgegebenen Löcher. Damit ist die Abdeckung fertiggestellt.






























Ausgabe 72
Bauteile
:1 Unterer Rahmen BF-42 (Mandibel), 2 Unterer Rahmen BF-43 (Mandibel), 3 Rectenna Schüssel, 4 Rectennahalterung, 5 Bauteile für Rectenna Gestell (9 in Gussrahmen), 6 Anbau details für die Rectenna, (8 in Gussrahmen), 7 Haltevorrichtung



Mit dieser Ausgabe bekommt ihr die Bauteile für die Rectenna mitsamt ihrer Halterung. Außerdem liegen die ersten Komponenten für die Mandibeln bei, zwei Rahmen sowie ein Teil einer Haltevorrichtung, mit deren Montage ihr in einer der nächsten Phasen beginnt. In den folgenden Schritten baut ihr die Rectenna zusammen und befestigt sie probehalber auf dem Rumpf. Die Rectenna sitzt so in ihrer Halterung, dass sie sich drehen und kippen lässt. Die Bauteile für die Mandibeln legt ihr beiseite, bis ihr weitere Komponenten sowie den Bauplan erhalten habt hat, der euch zeigt, wo die einzelnen Rahmen und Verkleidungen hingehören. Entfernt Detail 1 aus dem kleineren Rahmen,und klebt es in dem Loch der Halterung (Bauteil 4).,Es folgt Detail 2,sowie Detail 3+4 An der Rückseite von Detail 5 aus dem größeren Rahmen befinden sich sechs Stifte, die in entsprechende Vertiefungen der Rectenna passen.Klebt Detail 5 an, und achtet auf dessen Ausrichtung.Detail 6 aus dem kleineren Rahmen klebt ihr in die Vertiefungen von Rectenna und Detail 5.Schneidet Detail 7, das erste A-Gestell, aus dem größeren Rahmen, und dann Detail 8 aus dem kleineren. Klebt Detail 8 auf diese beiden Aussparungen in Detail 7. Achtet dabei auf die Ausrichtung!Legt euch Detail 9 (ein weitere A-Gestell) sowie die der Verstärkung dienenden Details 10 und 11 zurecht, klebt Detail 10 an Detail 9. Die beiden Stifte von Detail 10 gehören in diese beiden Löcher.Befestigt Detail 11 in gleicher Weise am gegenüberliegenden Bein von Detail 9.Baut aus den Details 12, 13 und 14entsprechend den Schritten 4 bis 6 ein zweites solches A-Gestell.Jetzt legt ihr euch die drei montierten Gestelle sowie die Details15, 16 und 17 zurecht.Von der verstärkten Seite aus steckt ihr einen Zapfen von Detail 19 ins Loch eines der Gestelle aus Schritt 6 oder 7. Das Rohrstück (Detail 17) steckt ihr auf die Stange. Achte auf die korrekte Ausrichtung.Die Einschnitte am Rohrende gleiten über die Beine des A-Gestells, wie gezeigt.Setzt die Beine des zweiten A-Gestells in die Einschnitte am unteren Ende.Klebt nun die Laschen an den vier Füßen der A-Gestelle in die Schlitze der Halterung,der Rectanna.Achtet darauf, dass die A-Gestelle auf Höhe der Drehstange auf einer Ebene sitzen.An der Rückseite der Schüssel befinden sich vier Vertiefungen,in die ihr die Beine des Gestells klebt. Damit ist eure Recktenna fertig zusammen gesetzt.Ihr könnt die Rectenna-Baugruppe probehalber mit dem Stift an ihrer Rückseite in das
Loch der Rumpfverkleidung einpassen und prüfen, ob sie sich frei drehen lässt






























































Ausgabe 73
Bauteile
:e1 Unterer Rahmen BF-44 (Mandibeln), 2 Untere Verkleidung BP-33 (Mandibeln), 3 Befestigungsschrauben (17 x, inklusive Ersatz), 4 Befestigungsschrauben (6 x, inklusive Ersatz), 5 Befestigungsschrauben (16 x, inklusive Ersatz), 6 Zweiloch-Verbindungsstücke (4 x), 7 Haltevorrichtung)



Mit dem Rahmen, den ihr in dieser Ausgabe bekommen habt, könnt ihr mit der Montage der Mandibeln beginnen. Auch die beiliegende erste Verkleidungsplatte bringt ihr in dieser Phase an. Zudem erhaltet ihr ein weiteres Teil der Haltevorrichtung. Jede der beiden Mandibeln besteht aus einer oberen und einer unteren Hälfte sowie seitlichen Rahmen- und Verkleidung Elementen. Es entsteht also jeweils eine Art dreieckiges Sandwich. Die Befestigung am Rumpf erfolgt später. Als Erstes montiert ihr die untere Hälfte der Steuerbord-Mandibel. Zudem Erhaltet ihr einen Blueprint Bauplan für die Mandibeln.








Das waren nun die Ausgaben 70,71,72,73 des Millenium Falcon .
Schönen Gruß
Andreas
………………….Fortsetzung folgt!!
Alle Berichte sowie alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung/Zustimmung meinerseits. © Andreas

Forum Support Team
http://www.model-space.com/de/

https://m.youtube.com/watch?v=qIC4f1LE86w


Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum löschen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du darfst nicht bei Umfragen in diesem Forum abstimmen.

Powered by YAF | YAF © 2003-2009, Yet Another Forum.NET
Diese Seite wurde in 0,258 Sekunden generiert.
DeAgostini