Willkommen, Gast! Suche | Aktive Themen | Einloggen | Registrieren

Rampenmotor Optionen
andrep
#1 Geschrieben : Montag, 17. Juli 2017 18:25:33

Rang: Pro

Gruppe:

Mitglied seit: 24.08.2009
Beiträge: 47.746
Punkte: -9.758
Hallo,

habe den Rampentest durchgeführt, nach Anleitung im Heft
Beleuchtung geht an aber die Rampe fährt nicht.
Ist vielleicht der Motor oder die Platine defekt

Gruß Andre
Wabie
#2 Geschrieben : Montag, 17. Juli 2017 18:37:05

Rang: Vicemaster

Blue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medal
Gruppe: Registered, Official Builds, Tech Support, Moderator, Forum Support Team, Global Forum Support Team, Forum Support Team Germany, Administrators, Global Forum Support, Administrator

Mitglied seit: 26.09.2016
Beiträge: 659
Punkte: 1.989
Wohnort: Berlin
Hallo André,

Guck mal nach den Endschaltern, vieleicht sind die verklemmt.
Alle Berichte sowie alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung/Zustimmung meinerseits. © Stefan

Forum Support Team
http://www.model-space.com/de/

https://m.youtube.com/watch?v=qIC4f1LE86w

MfG Stefan
tengel
#3 Geschrieben : Montag, 17. Juli 2017 18:51:52

Rang: Pro

Gruppe:

Mitglied seit: 24.08.2009
Beiträge: 47.746
Punkte: -9.758
Wie bereits erwähnt, Endschalter prüfen.
Und wichtig, frische Batterien einsetzen, der Motor braucht reichlich Strom.
Levelord
#4 Geschrieben : Montag, 17. Juli 2017 18:55:01

Rang: Superelite

Turquoise medal for creating a model making know-how topic: know-how topicorange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model buildPublisher medal: Publisher MedalRed Medal: Red Medalpurple medal: Medaille für 1000 posts
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 20.01.2013
Beiträge: 2.643
Punkte: 8.075
Wohnort: Celle, Germany
Hallo Andre'

Gibst du diesem Thema bitte eine passende Überschrift ;) Danke dir.

Gruß Sascha
Der gesamte Baubericht und alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung. © Levelord



Follow me on:

YT: https://www.youtube.com/user/WinsenRacers

IG: https://instagram.com/wi...ers?igshid=y8qbrwhdt9vi

FB: https://m.facebook.com/p...-More-2148655845420527/


@work: X-Wing, MIG-29, F312T4


R.I.P.: Dodge Charger


Completed: McLaren MP4-23, Hummer H1, RedBull RB7, Easy Rider Bike, Jaguar E-Type, Porsche 911, Ferrari F2004, AMG DTM Mercedes, Ford Mustang, R2-D2, C57, Modellbahn,Rossi Bike,VW Käfer 1303,VW T1 Samba Bus
dj_loetkolben
#5 Geschrieben : Dienstag, 18. Juli 2017 19:53:25

Rang: Pro

Blue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medal
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 21.01.2016
Beiträge: 378
Punkte: 1.140
Wohnort: salzgitter
Auch wenn die Rampenbeleuchtung an ist,trotzdem mal ne neue/frische Batterie reinmachen...Cool
....oder aber mal nach den Metalstangen schauen ob sie freigängig sind,bei mir musste ich die Öffnung etwas aufweiten/vergrössern und einfetten/ölen....


Gruss Adam
hpdj4000
#6 Geschrieben : Montag, 11. September 2017 11:19:33

Rang: Pro

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 14.01.2016
Beiträge: 287
Punkte: 870
Wohnort: Velbert
Hallo zusammen,
kennt jemand von euch die technischen Daten des Rampenmotors? Mich würde in erster Linie interessieren, mit was für einer maximalen Spannung er betrieben werden kann.

Gruß Klaus
Gebaut : Real Robots - Cybot - Millenium Falcon

Wissen ist Macht. Nix Wissen macht nix.
tengel
#7 Geschrieben : Montag, 11. September 2017 14:33:36

Rang: Pro

Gruppe:

Mitglied seit: 24.08.2009
Beiträge: 47.746
Punkte: -9.758
hpdj4000 schrieb:
Hallo zusammen,
kennt jemand von euch die technischen Daten des Rampenmotors? Mich würde in erster Linie interessieren, mit was für einer maximalen Spannung er betrieben werden kann.

Gruß Klaus

Der Motor wird über den Schaltkreis U1 gesteuert.
Das ist ein L9110h - ein Motortreiber der mit einer Spannung von 2-12V betrieben werden darf.
Das deAgo-Netzteil liefert 9V.
Der Motor wird wohl ein 12V Motor sein, kann aber auch ein 6V Motor sein, da deAgo bei den Elektronik-Komponenten recht arg geschludert hat. Das sieht man z.B. am Cockpit, die LED-Platine ist für 6V ausgelegt, aber das Board schaltet die angelegte Spannung auf die LEDs, sprich, wenn das 9V Netzteil angeschlossen ist, liegen auch 9V an den LEDs an.
Nur der 433MHz Empfänger wird mittels Spannungsregler mit 5V betrieben.
Deshalb sollten auch keine zusätzliche Leds am Board angeschlossen werden, da die Transistoren bereits mit den deAgo-Leds am Limit arbeiten, da mehr Strom fließt mittels Netzteil als die LEDs eigentlich bekommen sollten.
Levelord
#8 Geschrieben : Montag, 11. September 2017 14:45:47

Rang: Superelite

Turquoise medal for creating a model making know-how topic: know-how topicorange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model buildPublisher medal: Publisher MedalRed Medal: Red Medalpurple medal: Medaille für 1000 posts
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 20.01.2013
Beiträge: 2.643
Punkte: 8.075
Wohnort: Celle, Germany
Das schöne an euch Elektronik Experten ist immer das hier ständig Spannung und Strom für das gleiche gehalten wird. Aber wirklich kaum einer versteht wie beides zueinander Bezug hat.

Der gesamte Baubericht und alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung. © Levelord



Follow me on:

YT: https://www.youtube.com/user/WinsenRacers

IG: https://instagram.com/wi...ers?igshid=y8qbrwhdt9vi

FB: https://m.facebook.com/p...-More-2148655845420527/


@work: X-Wing, MIG-29, F312T4


R.I.P.: Dodge Charger


Completed: McLaren MP4-23, Hummer H1, RedBull RB7, Easy Rider Bike, Jaguar E-Type, Porsche 911, Ferrari F2004, AMG DTM Mercedes, Ford Mustang, R2-D2, C57, Modellbahn,Rossi Bike,VW Käfer 1303,VW T1 Samba Bus
The Hui
#9 Geschrieben : Montag, 11. September 2017 15:18:01

Rang: Pro

Gruppe:

Mitglied seit: 24.08.2009
Beiträge: 47.746
Punkte: -9.758
Hier gibt es nützliche Infos zum Rampenmotor und Ansteuerung.

Rampenmotor Steuerung

Der Betrieb ist also mit 5V möglich.
Elektrotechniker
#10 Geschrieben : Montag, 11. September 2017 16:54:04

Rang: Pro

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 10.03.2015
Beiträge: 234
Punkte: 759
Wohnort: Kreis RE
Levelord schrieb:
Das schöne an euch Elektronik Experten ist immer das hier ständig Spannung und Strom für das gleiche gehalten wird. Aber wirklich kaum einer versteht wie beides zueinander Bezug hat.



Das sehe ich genauso.....
Grundlagen der Elektrotechnik sollte man verstehen, bevor man irgendwas schreibt.

Das die LEDs immer mit einem Vorwiderstand in Reihe ausgestattet ist, an dem die Restspannung anliegt und den Strom begrenzt, sollte jedem klar sein


Gruß Marcel
Im Bau:
Velleman 3D Drucker K8200
Elektrotechniker
#11 Geschrieben : Montag, 11. September 2017 16:55:28

Rang: Pro

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 10.03.2015
Beiträge: 234
Punkte: 759
Wohnort: Kreis RE
tengel schrieb:
hpdj4000 schrieb:
Hallo zusammen,
kennt jemand von euch die technischen Daten des Rampenmotors? Mich würde in erster Linie interessieren, mit was für einer maximalen Spannung er betrieben werden kann.

Gruß Klaus

Der Motor wird über den Schaltkreis U1 gesteuert.
Das ist ein L9110h - ein Motortreiber der mit einer Spannung von 2-12V betrieben werden darf.
Das deAgo-Netzteil liefert 9V.
Der Motor wird wohl ein 12V Motor sein, kann aber auch ein 6V Motor sein, da deAgo bei den Elektronik-Komponenten recht arg geschludert hat. Das sieht man z.B. am Cockpit, die LED-Platine ist für 6V ausgelegt, aber das Board schaltet die angelegte Spannung auf die LEDs, sprich, wenn das 9V Netzteil angeschlossen ist, liegen auch 9V an den LEDs an.
Nur der 433MHz Empfänger wird mittels Spannungsregler mit 5V betrieben.
Deshalb sollten auch keine zusätzliche Leds am Board angeschlossen werden, da die Transistoren bereits mit den deAgo-Leds am Limit arbeiten, da mehr Strom fließt mittels Netzteil als die LEDs eigentlich bekommen sollten.



LEDs haben Vorwiderstände und die volle Spannung liegen nicht an den LEDs an!!!
Im Bau:
Velleman 3D Drucker K8200
tengel
#12 Geschrieben : Montag, 11. September 2017 17:11:35

Rang: Pro

Gruppe:

Mitglied seit: 24.08.2009
Beiträge: 47.746
Punkte: -9.758
Levelord schrieb:
Das schöne an euch Elektronik Experten ist immer das hier ständig Spannung und Strom für das gleiche gehalten wird. Aber wirklich kaum einer versteht wie beides zueinander Bezug hat.


Frag mich zwar, wo ich das geschrieben habe... aber:
Die Widerstände an den LEDs sind für die Spannung von 6V ausgelegt, damit auch nur max. 20mA pro LED fliessen.
Wenn man dann 9V anlegt fliesst eine höhere Spannung durch die LED und auch ein höherer Strom, da der Widerstand gleich bleibt. Erklärung ist das Ohmsche Gesetz: I=U/R.
Ansonsten bräuchte man keine LED-Widerstandsrechner die für die benutzte Spannung und LED den passenden Vorwiderstand ausrechnet.
Fakt ist:
Erhöht sich die Spannung, der Widerstand auf den Platinen bleibt gleich, fließt ein höherer Strom und das führt früher oder später zum Tot des Transistors auf der Platine, der die Spannung zu den LEDs schaltet.
Nicht umsonst habe ich schon einige Boards repariert - spricht SMD-Transistoren getauscht - welche bei 6V einwandfrei funktionierten und mit dem 9V-Netzteil ausgefallen sind.

tengel
#13 Geschrieben : Montag, 11. September 2017 17:14:37

Rang: Pro

Gruppe:

Mitglied seit: 24.08.2009
Beiträge: 47.746
Punkte: -9.758
Elektrotechniker schrieb:
tengel schrieb:
hpdj4000 schrieb:
Hallo zusammen,
kennt jemand von euch die technischen Daten des Rampenmotors? Mich würde in erster Linie interessieren, mit was für einer maximalen Spannung er betrieben werden kann.

Gruß Klaus

Der Motor wird über den Schaltkreis U1 gesteuert.
Das ist ein L9110h - ein Motortreiber der mit einer Spannung von 2-12V betrieben werden darf.
Das deAgo-Netzteil liefert 9V.
Der Motor wird wohl ein 12V Motor sein, kann aber auch ein 6V Motor sein, da deAgo bei den Elektronik-Komponenten recht arg geschludert hat. Das sieht man z.B. am Cockpit, die LED-Platine ist für 6V ausgelegt, aber das Board schaltet die angelegte Spannung auf die LEDs, sprich, wenn das 9V Netzteil angeschlossen ist, liegen auch 9V an den LEDs an.
Nur der 433MHz Empfänger wird mittels Spannungsregler mit 5V betrieben.
Deshalb sollten auch keine zusätzliche Leds am Board angeschlossen werden, da die Transistoren bereits mit den deAgo-Leds am Limit arbeiten, da mehr Strom fließt mittels Netzteil als die LEDs eigentlich bekommen sollten.



LEDs haben Vorwiderstände und die volle Spannung liegen nicht an den LEDs an!!!

Stimmt, trotzdem liegt beim Benutzten des 9V-Netzteils eine höhere Spannung an den LEDs an und es fliesst ein höhere Strom - siehe Ohmsches Gesetz - als bei der Bemutzung der 6V Batterie.
tengel
#14 Geschrieben : Montag, 11. September 2017 17:17:19

Rang: Pro

Gruppe:

Mitglied seit: 24.08.2009
Beiträge: 47.746
Punkte: -9.758
The Hui schrieb:
Hier gibt es nützliche Infos zum Rampenmotor und Ansteuerung.

Rampenmotor Steuerung

Der Betrieb ist also mit 5V möglich.

Schrieb ich doch: der L9110h erlaubt Motorspannungen zw. 2 und 12V.
Da die Batteriebox 6V liefert, warum soll der Motor nicht auch mit 5V laufen?
Ich schrieb nur, das man aus den Spannungswerten von Batterie und Netzteil nicht auf die zugelassenen Werte von Motor und LEDs schliesen darf.
Mehr dazu steht in meinen vorherigen Ausführungen.
tengel
#15 Geschrieben : Montag, 11. September 2017 17:26:06

Rang: Pro

Gruppe:

Mitglied seit: 24.08.2009
Beiträge: 47.746
Punkte: -9.758
Elektrotechniker schrieb:
Levelord schrieb:
Das schöne an euch Elektronik Experten ist immer das hier ständig Spannung und Strom für das gleiche gehalten wird. Aber wirklich kaum einer versteht wie beides zueinander Bezug hat.



Das sehe ich genauso.....
Grundlagen der Elektrotechnik sollte man verstehen, bevor man irgendwas schreibt.

Das die LEDs immer mit einem Vorwiderstand in Reihe ausgestattet ist, an dem die Restspannung anliegt und den Strom begrenzt, sollte jedem klar sein


Gruß Marcel

Wow - welche weise Erkenntnis und was ist mit I=U/R ?
Wenn sich die Spannung erhöht was erhöht sich dann noch an der LED?
Beispiel: LED braucht 2V und 20mA.
Bei 6V braucht man einen 200Ohm Vorwiderstand
Bei 9V braucht man einen 350Ohm Vorwiderstand.
Wenn man jetzt die 9V an die LED mit 200Ohm Widerstand anlegt, fliesst statt 20mA 35mA Strom durch die LED - was zum baldigen Ableben führt.
Rechnet man das auf die ganzen LEDs im Falken um, fließt am Ende ein deutlich höherer Strom durch die LEDs und den Schalttransistor.



The Hui
#16 Geschrieben : Montag, 11. September 2017 18:18:56

Rang: Pro

Gruppe:

Mitglied seit: 24.08.2009
Beiträge: 47.746
Punkte: -9.758
tengel schrieb:
The Hui schrieb:
Hier gibt es nützliche Infos zum Rampenmotor und Ansteuerung.

Rampenmotor Steuerung

Der Betrieb ist also mit 5V möglich.

Schrieb ich doch: der L9110h erlaubt Motorspannungen zw. 2 und 12V.
Da die Batteriebox 6V liefert, warum soll der Motor nicht auch mit 5V laufen?
Ich schrieb nur, das man aus den Spannungswerten von Batterie und Netzteil nicht auf die zugelassenen Werte von Motor und LEDs schliesen darf.
Mehr dazu steht in meinen vorherigen Ausführungen.


JungeJunge, war doch keine Kritik. Kein Grund gleich in die Luft zu gehen. Ich wollte ja nur auf einen Thread hinweisen, in dem noch etwas mehr zur Steuerung des Motors steht. Kein Wort davon das deine Ausführungen falsch sind. Auch weis ich, das dort nicht explizit die richtige Motorspannung erwähnt wird. Aber mit 5V oder meinethalben auch 6V sollte der Motor in einer moderaten Geschwindigkeit laufen. Da ich die Steuerung selber bauen werde, nehme ich dieses als Richtwert. Die Geschwindigkeit passt für mich.


PS
Wenn man so schön in Rage ist, passiert es auch Fachleuten, das durch die LED plötzlich eine "höhere Spannung fließt". Siehe obenGlare.

Auch wenn ich bei solchen Äußerungen gerne mal Oberlehrerhaft daherkomme, hier geht es darum, Laien bei der Fertigstellung des Falcon zu unterstützen, und nicht um ein Elektrotechnikstudium. <- Diese Übertreibung ist Absicht! Zufällig weis ich, das in solch einem Studium etwas mehr verlangt wirdBigGrin.

Aber nochmal zum Abschluss: Fachlich bin ich ganz und gar auf deiner Seite und wer rumlötet sollte diese Sachverhalte ja auch besser kennen.
Andreas
#17 Geschrieben : Montag, 11. September 2017 19:21:50
Rang: Administration

purple medal: Medaille für 1000 postsTurquoise medal for creating a model making know-how topic: know-how topicorange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model buildPublisher medal: Publisher MedalRed Medal: Red MedalOutstanding Build: An award for an outstanding build
Gruppe: Forum Support Team, Global Forum Support Team, registriert, Forum Support Team Germany, Official Builds, Global Forum Support, Administrator, Administrators

Mitglied seit: 13.03.2012
Beiträge: 3.289
Punkte: 15.625
Wohnort: Germany
Hallo

jetzt melde ich mich mal zu Wort!!
1.Es sollte sich mal der ein oder andere die Forum Regeln mal zu Gemüte führen.

Es passt mir nicht,das meine Zitate und Texte aus einem Fremden Forum auch noch hier mit Link, und diese dann auch noch falsch wieder gegeben werden!.
Das auch noch von einem User der hier des Forums verwiesen worden ist.
Die Aussage zur Beschädigung des Motors bei Fremdstrom Benutzung stammt aus der Offiziellen Bauanleitung!! Da sage ich wer Lesen kann ist Klar im Vorteil.

Hiermit ist das Thema auch beendet!!


Alle Berichte sowie alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung/Zustimmung meinerseits. © Andreas

Forum Support Team
http://www.model-space.com/de/

https://m.youtube.com/watch?v=qIC4f1LE86w


Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum löschen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du darfst nicht bei Umfragen in diesem Forum abstimmen.

Powered by YAF | YAF © 2003-2009, Yet Another Forum.NET
Diese Seite wurde in 0,361 Sekunden generiert.
DeAgostini