Willkommen, Gast! Suche | Aktive Themen | Einloggen | Registrieren

Box will das filament nicht richtig einziehen Optionen
Doom_46
#1 Geschrieben : Samstag, 2. September 2017 15:10:26

Rang: Newbie

Gruppe: registriert

Mitglied seit: 02.09.2017
Beiträge: 1
Punkte: 3
Wohnort: Dortmund
Hallo,

Ich bin Toni und komme aus Dortmund.

Das ist mein erster Post hier.


Ich habe letzte Woche die idbox zusammengebaut.

Eingestellt und kalibriert. Soweit so gut.

Mit dem mitgelieferten Plan hat soweit alles ganz gut funktioniert.

Versuche jetzt seid gestern ABS zu verarbeiten. Leider ohne Erfolg.

Mein eigentliches Problem ist das die Box das filament nicht richtig einzieht.
Jetzt ist mir auch noch der Arm der das filament an die Rolle presst gebrochen.

Ist hier Jmd aus dem kaum Dortmund der mir da weiter helfen kann.

Vielen Dank schon mal im Voraus.

TEDDYdeLUX
#2 Geschrieben : Mittwoch, 20. September 2017 10:53:19

Rang: Beginner Level 3


Gruppe: Registered

Mitglied seit: 12.02.2017
Beiträge: 29
Punkte: 77
Wohnort: Hamburg
Hallo Doom,

So wie ich gelesen habe, wirst du mit ABS nicht drucken können, aber es haftet nicht am Tisch.
In vielen Forum´s habe ich gelesen man ein Heizbett für den Druckertisch brauchst.

Ich nehme immer PLA zum drucken das ist gut.

Das mit den Spannarm würde ich versuchen für dich auszudrucken und dir zu schicken.

Viele Grüße aus Hamburg
Mario
WeissNicht
#3 Geschrieben : Mittwoch, 20. September 2017 11:03:50

Rang: Pro

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 19.01.2014
Beiträge: 364
Punkte: 1.113
Wohnort: Jagel / Germany
Naja,

Ohne Heizbett ist es schon möglich ABS zu drucken, aber das ist nicht einfach. Die Ergebnisse werden auch eher Bescheiden sein.

Hat das Filament den richtigen Durchmesser? Keine Ahnung, was die ID-Box braucht, aber es gibt 1,75mm, 2,85mm und 3mm
Wieder im Bau nach Wartezeit: SotS
Weiterhin in der Werft: HMS Victory
Fertig: Hummer H1
Auf Halde: Gorch Fock, RMS Titanic in 1:144
TEDDYdeLUX
#4 Geschrieben : Mittwoch, 20. September 2017 21:54:53

Rang: Beginner Level 3


Gruppe: Registered

Mitglied seit: 12.02.2017
Beiträge: 29
Punkte: 77
Wohnort: Hamburg
Es ist 1,75 mm bei der idBox
TheEvil5284
#5 Geschrieben : Mittwoch, 20. September 2017 23:44:11

Rang: Vicemaster
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 02.06.2014
Beiträge: 639
Punkte: 1.925
Wohnort: 24536
Nabend,

das Filament ist 1,75mm und ohne Heizbett wird der Druck mit ABS nichts. Ich habe mir selber eins gebaut und auch mit Heizbett ist es ziehmlich tricky ABS zu drucken. Bis jetzt habe ich es noch nciht geschafft ordentlich Ergebnisse zu bekommen.
Liegt daran dass ABS ziehmlich anfällig beim drucken ist, da reicht ein Windzug oder auch wenn die Umgebungstemperatur zu niedrig ist wird es auch nicht wirklich was.

Gruss
Daniel
Fertig gestellt: I3D Box
Millenium Falke
R2D2
Ford Mustang GT500

Noch im Aufbau: Hummer H1 (Mods fehlen immer noch)
Manta GTE
Dodge Charger R/T
Delorean BttF
Marvel Filmfiguren
Ford Mustang Shelby GT500 Elenoar
WeissNicht
#6 Geschrieben : Donnerstag, 21. September 2017 08:42:42

Rang: Pro

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 19.01.2014
Beiträge: 364
Punkte: 1.113
Wohnort: Jagel / Germany
TheEvil5284 schrieb:
Nabend,

das Filament ist 1,75mm und ohne Heizbett wird der Druck mit ABS nichts. Ich habe mir selber eins gebaut und auch mit Heizbett ist es ziehmlich tricky ABS zu drucken. Bis jetzt habe ich es noch nciht geschafft ordentlich Ergebnisse zu bekommen.

Welche Temperatur hat dein Heizbett?

Versuche mal 110Grad C, und sprüh das Heatbed vorher mit Haarspray ein. Nach jedem Druck ordentlich mit Aceton reinigen.
Auf dem Heatbed wirkt eine Glasplatte Wunder.
Eine sehr genaue Justage ist bei ABS wichtiger als bei PLA. Da hilft die Glasplatte noch mehr...in Verbindung mit Fühlerblattlehre.

Teilweise taugt das ABS Filament nichts... Ich hab auch länger nach gutem Filament für meinen Prusa i3 gesucht.

Bei biligem Filament ist der Durchmesser teilweise nicht genau genug, dann kommt es auch zu Problemen beim Einzug.

Die IDbox ist aufgrund der fast geschlossenen Bauweise an sich gut für ABS geeignet.
Wieder im Bau nach Wartezeit: SotS
Weiterhin in der Werft: HMS Victory
Fertig: Hummer H1
Auf Halde: Gorch Fock, RMS Titanic in 1:144
TheEvil5284
#7 Geschrieben : Donnerstag, 21. September 2017 11:42:27

Rang: Vicemaster
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 02.06.2014
Beiträge: 639
Punkte: 1.925
Wohnort: 24536
WeissNicht schrieb:
TheEvil5284 schrieb:
Nabend,

das Filament ist 1,75mm und ohne Heizbett wird der Druck mit ABS nichts. Ich habe mir selber eins gebaut und auch mit Heizbett ist es ziehmlich tricky ABS zu drucken. Bis jetzt habe ich es noch nciht geschafft ordentlich Ergebnisse zu bekommen.

Welche Temperatur hat dein Heizbett?

Versuche mal 110Grad C, und sprüh das Heatbed vorher mit Haarspray ein. Nach jedem Druck ordentlich mit Aceton reinigen.
Auf dem Heatbed wirkt eine Glasplatte Wunder.
Eine sehr genaue Justage ist bei ABS wichtiger als bei PLA. Da hilft die Glasplatte noch mehr...in Verbindung mit Fühlerblattlehre.

Teilweise taugt das ABS Filament nichts... Ich hab auch länger nach gutem Filament für meinen Prusa i3 gesucht.

Bei biligem Filament ist der Durchmesser teilweise nicht genau genug, dann kommt es auch zu Problemen beim Einzug.

Die IDbox ist aufgrund der fast geschlossenen Bauweise an sich gut für ABS geeignet.


Moin,

dann kann das am Filament liegen. Habe zwischen 105 bis 115 C ausprobiert.

Glasplatte ist vorhanden, habe nur blue Tape mit Haarspray wäre mal eine Idee. Tisch stell ich mit Fühlerlehre ein (extra dafür gekauftBigGrin )

Bei Zeit und Gelegenheit teste ich das mal aus.

Wo hast du dein ABS her??

Daniel
Fertig gestellt: I3D Box
Millenium Falke
R2D2
Ford Mustang GT500

Noch im Aufbau: Hummer H1 (Mods fehlen immer noch)
Manta GTE
Dodge Charger R/T
Delorean BttF
Marvel Filmfiguren
Ford Mustang Shelby GT500 Elenoar
WeissNicht
#8 Geschrieben : Donnerstag, 21. September 2017 15:06:58

Rang: Pro

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 19.01.2014
Beiträge: 364
Punkte: 1.113
Wohnort: Jagel / Germany
Hab mein Filament über Amazon. Marke war irgendwie "Material 4 Print" oder so ähnlich. Hab bisher das "rote" getestet und geht super. Drucke mit 235C Hotend und 110C Heatbed auf Glasplatte und mit Haarspray.
Hab allerdings einen anderen Drucker, der eher offen ist.(Alunar M508... Ein Prusa i3 Clone)

Was ist denn das Problem bei deinem Filament? Löst es sich von der Platte oder warpt es extrem?
Wieder im Bau nach Wartezeit: SotS
Weiterhin in der Werft: HMS Victory
Fertig: Hummer H1
Auf Halde: Gorch Fock, RMS Titanic in 1:144
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum löschen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du darfst nicht bei Umfragen in diesem Forum abstimmen.

Powered by YAF | YAF © 2003-2009, Yet Another Forum.NET
Diese Seite wurde in 0,194 Sekunden generiert.
DeAgostini