Willkommen, Gast! Suche | Aktive Themen | Einloggen | Registrieren

Offizielles Bautagebuch Bounty - Lieferung 3 Optionen
echino
#1 Geschrieben : Sonntag, 19. Juli 2020 18:21:55

Rang: Vicemaster
Blue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medal
Gruppe: Forum Support Team, Forum Support Team Germany, Moderator, Registered

Mitglied seit: 10.08.2014
Beiträge: 546
Punkte: 1.650
Wohnort: Röhrmoos
Lieferung 3

Hallo Modellbauer

In der 3. Lieferung erhaltet ihr Teile für
- die Fertigstellung der Schiffswerft
- weitere 4 Spanten
- zwei weitere Feldschlangen (1-Mann Kanonen)
- Vorbereitung des Bugs (hier fälschlicherweise als Dollen bezeichnet)

Servus
Helmut

echino hat die folgenden Dateien hochgeladen:
IMG_3228.JPG
IMG_3229.JPG
IMG_3230.JPG
##########################################
Im Bau: Vasa, HMS Bounty, Revenge 1577

Fertiggestellt: Santa Maria, Peregrine Galley, HMS Victory, HMS Sovereign of the Seas, Soleil Royal
Als Buddelschiff: Hansekogge, Turbinia

##########################################
echino
#2 Geschrieben : Montag, 20. Juli 2020 19:42:42

Rang: Vicemaster
Blue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medal
Gruppe: Forum Support Team, Forum Support Team Germany, Moderator, Registered

Mitglied seit: 10.08.2014
Beiträge: 546
Punkte: 1.650
Wohnort: Röhrmoos
Bauphase 18:

Hallo Modellbauer

In dieser Bauphase wird die Schiffswerft weiter zusammengesetzt. Zuerst leimen wir die Teile 2 aus dem Brett 3-07 und 3-09 an den schmalen Seiten an. Dann werden nacheinander die Teile 1 aus Brett 3-07, die Teile 2 und 1 aus Brett 3-08 und das Teil 1 aus Brett 3-09 oben aufgeleimt. Die Teile müssen eine ebene Fläche ergeben. Zum Abschluss wird noch das Teil 3 aus dem Brett 3-07 achtern senkrecht aufgeleimt. Damit ist die Schiffswerft fertig. Ob alles passt kann probehalber mit dem Einsetzen des Kiels und der Spanten geprüft werden.

Bis bald zur nächsten Bauphase …
Servus
Helmut

echino hat die folgenden Dateien hochgeladen:
IMG_3231.JPG
IMG_3232.JPG
IMG_3235.JPG
IMG_3236.JPG
IMG_3238.JPG
IMG_3239.JPG
IMG_3240.JPG
IMG_3241.JPG
IMG_3242.JPG
IMG_3243.JPG
IMG_3244.JPG
IMG_3245.JPG
IMG_3246.JPG
IMG_3247.JPG
IMG_3248.JPG
IMG_3249.JPG
IMG_3250.JPG
##########################################
Im Bau: Vasa, HMS Bounty, Revenge 1577

Fertiggestellt: Santa Maria, Peregrine Galley, HMS Victory, HMS Sovereign of the Seas, Soleil Royal
Als Buddelschiff: Hansekogge, Turbinia

##########################################
echino
#3 Geschrieben : Dienstag, 21. Juli 2020 19:29:04

Rang: Vicemaster
Blue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medal
Gruppe: Forum Support Team, Forum Support Team Germany, Moderator, Registered

Mitglied seit: 10.08.2014
Beiträge: 546
Punkte: 1.650
Wohnort: Röhrmoos
Bauphase 19:

Hallo Modellbauer

In dieser Bauphase werden zwei weitere Feldschlangen (1-Mann-Kanonen) vorbereitet. Nach dem Entgraten der Gussteile werden diese wieder mit der gleichen Farbe der vorherigen Kanonen angemalt. Das war es schon. Der Zusammenbau erfolgt später.

Bis bald zur nächsten Bauphase …
Servus
Helmut

echino hat die folgenden Dateien hochgeladen:
IMG_3251.JPG
##########################################
Im Bau: Vasa, HMS Bounty, Revenge 1577

Fertiggestellt: Santa Maria, Peregrine Galley, HMS Victory, HMS Sovereign of the Seas, Soleil Royal
Als Buddelschiff: Hansekogge, Turbinia

##########################################
echino
#4 Geschrieben : Mittwoch, 22. Juli 2020 19:16:34

Rang: Vicemaster
Blue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medal
Gruppe: Forum Support Team, Forum Support Team Germany, Moderator, Registered

Mitglied seit: 10.08.2014
Beiträge: 546
Punkte: 1.650
Wohnort: Röhrmoos
Bauphase 20:

Hallo Modellbauer

Dies ist nicht wirklich eine Bauphase. Hier wird in der Theorie ausführlich erläutert, wie, warum und weshalb einige Spanten abgeschrägt werden müssen. In der Baubeschreibung geht es um die THEORIE DER WINKEL DER SCHMIEGE. In der Praxis geht es um das Straken der Spanten. Dabei geht es darum, die dünnen Seiten der vorderen und hintere Spanten so abzuschrägen, dass eine spätere Beplankung über die gesamte Schiffslänge plan auf den Spanten anliegen kann. Ohne das Straken würden die Planken vorne und hinten nur auf einer dünnen Kante der Spanten aufliegen. Da ein Schiff zum Bug und zum Heck hin schmaler wird, müssen auch die dazugehörigen Spanten zum Bug und Heck hin stärker abgeschrägt werden. Die Spanten an der breitestes Stelle des Schiffsrumpfes müssen daher (fast) nicht abgeschrägt werden. An unserem fertigen Modell der Bounty sind die Spanten später größtenteils sichtbar, daher sind die Spanten auch innen abzuschrägen. Um den richtigen Winkel zu bestimmen, werden zu jedem Spant (7 bis 17 und E bis L) je 2 Schablonen ausgedruckt (rot und blau). Diese werden auf den entsprechenden Spanten geklebt und dann mit Feile und Sandpapier die Spanten abgeschrägt.
Der erste Spant, der abgeschrägt werden muss, kommt mit der Bauphase 23 in dieser Lieferung. Dort versuche ich es dann in der Praxis näher darzustellen.

Bis bald zur nächsten Bauphase …
Servus
Helmut
##########################################
Im Bau: Vasa, HMS Bounty, Revenge 1577

Fertiggestellt: Santa Maria, Peregrine Galley, HMS Victory, HMS Sovereign of the Seas, Soleil Royal
Als Buddelschiff: Hansekogge, Turbinia

##########################################
echino
#5 Geschrieben : Donnerstag, 23. Juli 2020 19:42:33

Rang: Vicemaster
Blue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medal
Gruppe: Forum Support Team, Forum Support Team Germany, Moderator, Registered

Mitglied seit: 10.08.2014
Beiträge: 546
Punkte: 1.650
Wohnort: Röhrmoos
Bauphase 21:

Hallo Modellbauer

Ein weiterer Spant wird angefertigt. Ihr benötigt die ausgedruckte Schablone in Originalgröße vom Spant „5“ und die Teile aus dem Brett 3-01. Ansonsten wird der Spant wie in den vorherigen Bauphasen fertig gestellt. Dieser Spant wird noch nicht gestrakt.

Bis bald zur nächsten Bauphase …
Servus
Helmut

echino hat die folgenden Dateien hochgeladen:
IMG_3253.JPG
IMG_3265.JPG
##########################################
Im Bau: Vasa, HMS Bounty, Revenge 1577

Fertiggestellt: Santa Maria, Peregrine Galley, HMS Victory, HMS Sovereign of the Seas, Soleil Royal
Als Buddelschiff: Hansekogge, Turbinia

##########################################
echino
#6 Geschrieben : Samstag, 25. Juli 2020 19:23:35

Rang: Vicemaster
Blue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medal
Gruppe: Forum Support Team, Forum Support Team Germany, Moderator, Registered

Mitglied seit: 10.08.2014
Beiträge: 546
Punkte: 1.650
Wohnort: Röhrmoos
Bauphase 22:

Hallo Modellbauer

Ein weiterer Spant wird angefertigt. Ihr benötigt die ausgedruckte Schablone in Originalgröße vom Spant „6“ und die Teile aus dem Brett 3-02. Ansonsten wird der Spant wie in den vorherigen Bauphasen fertig gestellt. Dieser Spant wird auch noch nicht gestrakt.

Bis bald zur nächsten Bauphase …
Servus
Helmut

echino hat die folgenden Dateien hochgeladen:
IMG_3267.JPG
IMG_3270.JPG
##########################################
Im Bau: Vasa, HMS Bounty, Revenge 1577

Fertiggestellt: Santa Maria, Peregrine Galley, HMS Victory, HMS Sovereign of the Seas, Soleil Royal
Als Buddelschiff: Hansekogge, Turbinia

##########################################
echino
#7 Geschrieben : Dienstag, 28. Juli 2020 19:30:27

Rang: Vicemaster
Blue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medal
Gruppe: Forum Support Team, Forum Support Team Germany, Moderator, Registered

Mitglied seit: 10.08.2014
Beiträge: 546
Punkte: 1.650
Wohnort: Röhrmoos
Bauphase 23:

Hallo Modellbauer

Ein weiterer Spant wird angefertigt. Ihr benötigt die ausgedruckte Schablone in Originalgröße vom Spant „I“ und die Teile aus dem Brett 3-03. Zuerst leimen wir den Spant wie in den vorherigen Bauphasen zusammen. Wir brauchen die Laserschwärzungen aber vorher nicht zu entfernen, da dieser Spant gestrakt wird.
Wir benötigen dann die blaue und rote Schablone, die ausgeschnitten werden müssen. Klebt die blaue Schablone ans innere Profil des Spants auf der Seite mit dem Buchstaben „I“. Die rote Schablone wird auf der anderen Seite ans äußere Profil aufgeklebt. Als Kleber habe ich einen Prittstift verwendet. Dadurch lässt sich die Schablone wieder leichter entfernen, aber es muss immer wieder noch einmal nachgeklebt werden. Der Kleber hält nicht sehr gut auf Holz und das ist gut so BigGrin .
Zuerst wird die Außenseite des Spants bearbeitet. Das Holz zwischen der Außenseite der blauen und der roten Schablone wird abgeschliffen. Dazu eignen sich verschiedene Größen von Feilen und/oder ein Minischleifteller (von Proxxon, Drehmel o.ä). Eine Raspel ist nicht zu empfehlen, da hier die Gefahr des Reißens des Holzes besteht. Als Hilfsmittel habe ich noch einen kleinen Schraubstock verwendet, indem ich den Spant vorsichtig eingespannt habe. Danach ist analog das innere Profil des Spants dran. Dieser ist etwas schwieriger abzuschleifen. Das Ergebnis ist so was wie ein Parallelogramm. Die abgeschliffenen Flächen dürfen nicht rund sein.
Zum Schluss die blaue und rote Schablone vom Spant entfernen und evtl. Papierreste vorsichtig ebenfalls entfernen. Danach kann der Spant probehalber in der Schiffswerft eingefügt werden. Er sollte jetzt gut passen.

Bis bald zur nächsten Bauphase …
Servus
Helmut

echino hat die folgenden Dateien hochgeladen:
IMG_3271.JPG
IMG_3272.JPG
IMG_3273.JPG
IMG_3274.JPG
IMG_3276.JPG
IMG_3277.JPG
IMG_3279.JPG
IMG_3281.JPG
IMG_3284.JPG
IMG_3285.JPG
IMG_3286.JPG
IMG_3287.JPG
IMG_3288.JPG
IMG_3289.JPG
##########################################
Im Bau: Vasa, HMS Bounty, Revenge 1577

Fertiggestellt: Santa Maria, Peregrine Galley, HMS Victory, HMS Sovereign of the Seas, Soleil Royal
Als Buddelschiff: Hansekogge, Turbinia

##########################################
echino
#8 Geschrieben : Donnerstag, 30. Juli 2020 19:33:54

Rang: Vicemaster
Blue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medal
Gruppe: Forum Support Team, Forum Support Team Germany, Moderator, Registered

Mitglied seit: 10.08.2014
Beiträge: 546
Punkte: 1.650
Wohnort: Röhrmoos
Bauphase 24:

Hallo Modellbauer

Ein weiterer Spant wird angefertigt. Ihr benötigt die ausgedruckte Schablone in Originalgröße vom Spant „L“, die blaue und rote Schablone von Spant L und die Teile aus dem Brett 3-04. Der Zusammenbau und das Straken des Spant „L“ ist das Gleiche wie in der vorherigen Bauphase. Zuerst wird der Spant aus den einzelnen Teilen zusammengeleimt, dann die blaue und rote Schablone aufgeklebt. Das Holz wird zwischen den farbigen Schablonen abgeschliffen. Nach dem Entfernen der farbigen Schablonen ist der vorderste Spant fertig und kann probehalber in die Schiffswerft eingefügt werden.

Bis bald zur nächsten Bauphase …
Servus
Helmut

echino hat die folgenden Dateien hochgeladen:
IMG_3290.JPG
IMG_3291.JPG
IMG_3298.JPG
IMG_3300.JPG
IMG_3301.JPG
IMG_3302.JPG
IMG_3303.JPG
##########################################
Im Bau: Vasa, HMS Bounty, Revenge 1577

Fertiggestellt: Santa Maria, Peregrine Galley, HMS Victory, HMS Sovereign of the Seas, Soleil Royal
Als Buddelschiff: Hansekogge, Turbinia

##########################################
echino
#9 Geschrieben : Montag, 3. August 2020 19:34:25

Rang: Vicemaster
Blue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medal
Gruppe: Forum Support Team, Forum Support Team Germany, Moderator, Registered

Mitglied seit: 10.08.2014
Beiträge: 546
Punkte: 1.650
Wohnort: Röhrmoos
Bauphase 25:

Hallo Modellbauer

Ein Teil des Bugs (in der Anleitung als Dollen bezeichnet) wird vorbereitet. Ihr benötigt die Teile aus den Brettchen 3-05 und 3-06. Wir beginnen mit Teil B, dass auf Teil A geleimt wird. Die Laserlinie auf Teil A dient als Markierung zur Positionierung des Teil B. Dies habe ich auf dem Foto von Teil A mit einem Pfeil markiert. Die Außenkante von Teil B schließt mit der Lasermarkierung von Teil A ab. Die untere Kante beider Teile muss genau eine Fläche ergeben. Dies gilt auch für alle weiteren Teile. Anschließend wird das dünne Teil 1 auf das Teil B geleimt, als Markierung dient hier die Laserlinie von Teil B. So geht es weiter:
- Auf Teil 1 wird Teil C geleimt
- Dann Teil 2 auf C
- Dann Teil D auf 2
- …
- Bis Teil H aufgeklebt ist
Es ergibt sich ein abgerundetes halbes Bugteil (Steuerbord Seite). Als nächstes werden die 3 Schablonen wie in der Anleitung aufgeklebt. Dann wird die Außenseite abgerundet. Dabei muss viel Material abgetragen werden, so dass keine Rillen zwischen den einzelnen Teilen mehr sichtbar sind. Dazu eignen sich verschiedene Feilen oder elektrische Schleifscheiben. Bei der Verwendung von elektrischen Hilfsmitteln muss nur aufgepasst werden, damit nicht zu viel Material abgetragen wird. Danach ist die Innenseite glatt zu schleifen. Eine Feile hilft hier nicht wirklich. Ich habe einen Minischleifteller verwendet. Ob alles passt kann mit der Schiffswerft geprüft werden. Einfach das Bugteil einsetzen zwischen Spant L und dem oberen Teil des Kiels.
Abschließend noch den Kopf von Teil B abschrägen und im Teil A eine Kerbe mit einer kleinen Rundfeile auf allen Seiten einschleifen.

Bis bald zur nächsten Bauphase …
Servus
Helmut

echino hat die folgenden Dateien hochgeladen:
IMG_3304.JPG
IMG_3306.JPG
IMG_3308.JPG
IMG_3309.JPG
IMG_3312.JPG
IMG_3313.JPG
IMG_3314.JPG
IMG_3315.JPG
IMG_3316.JPG
IMG_3317.JPG
IMG_3318.JPG
IMG_3319.JPG
IMG_3320.JPG
IMG_3321.JPG
IMG_3322.JPG
IMG_3323.JPG
IMG_3324.JPG
IMG_3325.JPG
IMG_3326.JPG
##########################################
Im Bau: Vasa, HMS Bounty, Revenge 1577

Fertiggestellt: Santa Maria, Peregrine Galley, HMS Victory, HMS Sovereign of the Seas, Soleil Royal
Als Buddelschiff: Hansekogge, Turbinia

##########################################
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum löschen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du darfst nicht bei Umfragen in diesem Forum abstimmen.

Powered by YAF | YAF © 2003-2009, Yet Another Forum.NET
Diese Seite wurde in 0,219 Sekunden generiert.
DeAgostini