Willkommen, Gast! Suche | Aktive Themen | Einloggen | Registrieren

Flügel schließen nicht - Schalter 13 keine Funktion mehr Optionen
Niko L
#1 Geschrieben : Dienstag, 24. November 2020 14:11:56

Rang: Newbie

Gruppe: registriert

Mitglied seit: 09.02.2020
Beiträge: 2
Punkte: 6
Wohnort: Satteldorf
Hallo zusammen,

bin zwar schon ne Weile hier aber hatte bisher noch keine großen Probleme beim Bau meines X-Wing.

Bevor ich zum Problem komme, ganz kurz noch zu mir. Bin 35, im Gebiet des Modellbau relativ frisch aber an sich handlich begabt ;) Viel kleines bisher gebastelt und nun am Millennium Falke und am X-Wing am arbeiten.
Der Falke ist bereits fertig und sieht super aus. Aber der X-Wing... Hab den X-Wing abonniert aber aufgrund von Platzmangel (der Falke braucht Platz) erst vor ein paar Monaten mit dem Bau begonnen.

Ich habe die Platine erst nachdem ich den Stecker 20 erhalten habe getestet. Habe mich an alle Arbeitsschritte und Tests gehalten. Hat auch alles einwandfrei funktioniert. Nachdem ich nun komplett fertig wurde der letzte Test...

Das ganze Modell tod... Weder Licht noch bewegen sich R2D2 oder die Flügel. Darauf hin habe ich alles (bereits alle hier im Forum erstellten Probleme durchgelesen) zurückgebaut.
Mit Batterien funktioniert aus welchen Gründen auch immer, noch immer nichts. Wenn ich die externe Stromversorgung anschließe funktioniert nach 5-6 maligem Ein- Ausschalten alles, aber die Flügel schließen nicht mehr und der Motor dreht durch, selbst bei manueller Überbrückung/schließen des Schalters. Weshalb es erst nach mehrmaligem Ein- Ausschalten geht kann ich mir leider nicht erklären.
Ich hab dann malK Kabel 13 und 14 getauscht. Dann geht zwar der andere Kontaktschalter aber der bisherige eben nicht. Ich vermute das mein Kabel 13 einen Schuss hat.
Nachdem ich beide Kabel gewechselt hatte, habe ich auch geprüft ob das Zahnrad des Motors in die andere Richtung dreht... das tut er aber nicht. Dreht immer nur in eine Richtung.
Was ich mir aber weiterhin auch nicht erklären kann, warum die Batterien nicht gehen. Diese sind voll und ich habe 4 weitere Batterien (insgesamt 16) zum wechseln. Diese gehen alle nicht. Es scheint als ob die Platine irgend einen "Treffer" hat.

Ich habe auch schon mit ModelSpace geschrieben. Hier kam aber nur die Antwort ich solle mich im Forum schlau machen. Seeeeeeehr hilfreich!

Zusammengefasst:
- Kabel 13 geht nicht
- Kabel 20 geht aber hat leitet erst Strom an die Platine nach 5-6maligem Ein- Ausschalten
- Stellmotor für die Flügel dreht durch und nur in eine Richtung
- Batteriefach ohne Funktion

Ich glaube das wars... Hoffe ihr könnt mir helfen.

VIele Grüße
Niko

fridolin
#2 Geschrieben : Dienstag, 24. November 2020 14:40:57

Rang: Pro

Blue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medal
Gruppe: registriert

Mitglied seit: 03.06.2019
Beiträge: 174
Punkte: 525
Wohnort: Mannheim
Hallo Niko,

das ist gerade nicht so leicht aus der Ferne. Hat wirklich mal alles ordnungsgemäß funktioniert? Falls du ihn schon etwas zurückgebaut hast, kannst du nur eins nach dem Anderen prüfen.

Sehr oft war das Problem, wenn der Schalter und die externe Stromversorgung in der Verkleidung befestigt und diese dann am Modell angebracht wurde, hier Verbindungen/Lötstellen auf der Strecke geblieben sind. Bei mir musste ich die Verkleidung auch relativ fest reindrücken.

Falls du ein Messgerät hast, kannst du die einzelnen Komponenten nur nach und nach testen. Zu dem Umkehren des Motors muss ein Schalter geschlossen werden, der vorher auf war. Und in die andere Richtung umgekehrt. Die Funktion hatte ich hier mal sehr ausführlich beschrieben.

Wenn du die einzelnen Komponenten testet, bitte immer ohne Anschluß an die Platine. Ich denke nicht, dass die Platine selber einen Schaden hat.

Hoffe es hilft etwas. BigGrin

Wenn du mehr Ergebnisse hast, melde dich einfach wieder.

Grüße Rene
Built: Citroen 2CV & Mercedes 300SL (not by me), VW Bulli T1, Vespa GS150, Lanz D8506, Lancia Delta Martini Racing, Aston Martin DB5, X-Wing, R2D2
in progress: Peugeot 205 GTI, Ford GT, Mazda Cosmo Sport, USS Enterprise NCC-1701-D, Manta A GT/E, Mustang Eleanor
on stock: Millennium Falcon, DeLorean, Jaguar E Type, Fendt Dieselross F15, Ford Mustang Shelby, Dodge Charger R/T, VW Käfer 1303 Cabrio

Alle Berichte und alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen meiner schriftlicher Genehmigung bzw. Zustimmung. © Rene
Niko L
#3 Geschrieben : Dienstag, 24. November 2020 16:03:14

Rang: Newbie

Gruppe: registriert

Mitglied seit: 09.02.2020
Beiträge: 2
Punkte: 6
Wohnort: Satteldorf
Hi und danke für die schnelle Antwort.

Ich hab jetzt bereits alles durchgetestet. Bin so langsam am Ende...
Bezüglich des Steckers 13 glaube ich inzwischen wirklich das dieser irgendwie beschädigt oder defekt ist. DIe Platine funktioniert wenn ich den 14 in den 13 Slot stecke. Weshalb ich auch davon ausgehe das die Platine OK ist.

Wie komme ich an ein neues 13er Kabel? In diesem Fall ist das ja die komplette untere Hülle?? Oder gibt es da Möglichkeiten?
Sonst lassen sich die Flügel nie mehr schliessen.

Was aber immer noch nciht geht und ich keine Ahnung habe warum, ist das Batteriefach.

Gruß
Niko
fridolin
#4 Geschrieben : Dienstag, 24. November 2020 16:25:00

Rang: Pro

Blue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medal
Gruppe: registriert

Mitglied seit: 03.06.2019
Beiträge: 174
Punkte: 525
Wohnort: Mannheim
Hi Niko,
als Stecker 13 sprich Endschalter war Bestandteil der Ausgabe 69, die bräuchtest du, wenn wirklich defekt. Die haben nichts mit dem Flügel zu tun. Ehrlich gesagt die Dinger sind totaler Mist, aber man(n) bekommt sie funktionsfähig. Die Funktion kannst du auch recht einfach mit einem Messgerät (wenn du eins hast) prüfen. Falls soweit zerlegt, dass du den Flügel mechanisch ohne Motor bewegen kannst.
Das habe ich kurz unter #10 in dem Thema
https://forum.model-spac...spx?g=posts&t=33880
erläutert.

Falls die Betätigungsnasen der Flügel "zu kurz" sind bzw. die Nase an dem Flügel den Kontakt nicht richtig betätigt, hilft die Stefans Tip eventuell weiter:
https://forum.model-spac...spx?g=posts&t=33560
Ich weis blöde Frage, aber sind die Batterien richtig im Fach drin? Meine waren mal leicht rausgerutscht was man auf den ersten Blick nicht richtig sehen konnte.
Grüße
Built: Citroen 2CV & Mercedes 300SL (not by me), VW Bulli T1, Vespa GS150, Lanz D8506, Lancia Delta Martini Racing, Aston Martin DB5, X-Wing, R2D2
in progress: Peugeot 205 GTI, Ford GT, Mazda Cosmo Sport, USS Enterprise NCC-1701-D, Manta A GT/E, Mustang Eleanor
on stock: Millennium Falcon, DeLorean, Jaguar E Type, Fendt Dieselross F15, Ford Mustang Shelby, Dodge Charger R/T, VW Käfer 1303 Cabrio

Alle Berichte und alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen meiner schriftlicher Genehmigung bzw. Zustimmung. © Rene
Adrian
#5 Geschrieben : Sonntag, 21. März 2021 11:06:52

Rang: Newbie

Gruppe: registriert

Mitglied seit: 21.03.2021
Beiträge: 4
Punkte: 12
Wohnort: Potsdam
Hi hier bin ganz neu mit dabei^^

Ich habe auch das Problem das sich nur bei schließen der S-Folies( Flügel )der Motor weiter läuft! wo ist das Problem? Stecker 13 und sind festgesteckt auf der Haupt-Platine

Der Rest funktioniert :)

L.G.Adrian
Adrian
#6 Geschrieben : Sonntag, 21. März 2021 11:07:57

Rang: Newbie

Gruppe: registriert

Mitglied seit: 21.03.2021
Beiträge: 4
Punkte: 12
Wohnort: Potsdam
+Stecker 14 Sorry
Wabie
#7 Geschrieben : Sonntag, 21. März 2021 11:48:47

Rang: Vicemaster

Blue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medal
Gruppe: Registered, Official Builds, Tech Support, Moderator, Forum Support Team, Global Forum Support Team, Forum Support Team Germany, Administrators, Global Forum Support, Administrator

Mitglied seit: 26.09.2016
Beiträge: 648
Punkte: 1.956
Wohnort: Berlin
Hallo Adrian,

Hier ist die Beschreibung zum beheben

https://forum.model-spac...spx?g=posts&t=33560

und das Video,

https://youtu.be/RcM7oMv2QxM

Gruß Stefan
Alle Berichte sowie alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung/Zustimmung meinerseits. © Stefan

Forum Support Team
http://www.model-space.com/de/

https://m.youtube.com/watch?v=qIC4f1LE86w

MfG Stefan
Adrian
#8 Geschrieben : Dienstag, 23. März 2021 13:11:23

Rang: Newbie

Gruppe: registriert

Mitglied seit: 21.03.2021
Beiträge: 4
Punkte: 12
Wohnort: Potsdam
Hi erstmal vielen Dank für Antwort :)

ich nehme mal stark an das ich das ganze Modell wieder auseweinander bauen muss?

L.G. Adrian
Wabie
#9 Geschrieben : Dienstag, 23. März 2021 16:22:09

Rang: Vicemaster

Blue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medal
Gruppe: Registered, Official Builds, Tech Support, Moderator, Forum Support Team, Global Forum Support Team, Forum Support Team Germany, Administrators, Global Forum Support, Administrator

Mitglied seit: 26.09.2016
Beiträge: 648
Punkte: 1.956
Wohnort: Berlin
Hallo Adrian,

da wirst du leider nicht drum rum kommen.

Gruß Stefan
Alle Berichte sowie alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung/Zustimmung meinerseits. © Stefan

Forum Support Team
http://www.model-space.com/de/

https://m.youtube.com/watch?v=qIC4f1LE86w

MfG Stefan
Adrian
#10 Geschrieben : Sonntag, 28. März 2021 16:41:35

Rang: Newbie

Gruppe: registriert

Mitglied seit: 21.03.2021
Beiträge: 4
Punkte: 12
Wohnort: Potsdam
Hi Stefan danke für deine Antwort ...

ist ja blöd aber nen andre Frage

was für ein Mikrofon-Ständer hab ihr euch besorgt und wie habt ihr das Modell dort befestigt?

L.G.

Adrian
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum löschen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du darfst nicht bei Umfragen in diesem Forum abstimmen.

Powered by YAF | YAF © 2003-2009, Yet Another Forum.NET
Diese Seite wurde in 0,124 Sekunden generiert.
DeAgostini